Anfängerfragen, traut Euch!

  • Ersteller des Themas violetta
  • Erstellungsdatum
V

Viva la musica

Dabei seit
18. Juli 2020
Beiträge
452
Reaktionen
722
Ok, also dann sind alle e s die obere Bassstimme und ETWAS pausiert den ganzen Takt (und hat hoffentlich Spass in der Pause), das im nächsten Takt wieder als zweite Bassstimme erscheint.
Vielen Dank für die Erklärung! Wenn ich da nix spielen muss, pausiert mein Kopf scheinbar auch, weil eigentlich ist es jetzt völlig klar... :super:
 
Ferdinand

Ferdinand

Dabei seit
14. Dez. 2017
Beiträge
1.343
Reaktionen
1.724
Ok, also dann sind alle e s die obere Bassstimme und ETWAS pausiert den ganzen Takt (und hat hoffentlich Spass in der Pause), das im nächsten Takt wieder als zweite Bassstimme erscheint. ...
Normalerweise spricht man bei Stimmen von Sopran, Alt, Tenor und Bass und weitere, falls vorhanden. Sopran und Alt stehen im Violinschlüssel, Tenor und Bass im Bass-Schlüssel, falls nicht anders notiert.
 
A

Alex_S.

Dabei seit
17. Feb. 2021
Beiträge
54
Reaktionen
34
Welches Tempo ist das pro Viertel? 260?
1619089630369.jpeg
 
Zuletzt bearbeitet:
Demian

Demian

Dabei seit
23. Okt. 2019
Beiträge
2.004
Reaktionen
2.604
Wenn du das noch etwas ausführen könntest wäre ich dankbar.
Wenn du das Metronom auf 260 einstellst und dazu spielst, entsteht dadurch ein Einviertel-Takt in einem irre hohen Tempo. Erstens macht das einen beim Spielen hektisch und damit unpräzise, und außerdem geht dadurch die gemeinte metrische Takteinheit verloren. Das ist besonders wichtig bei einem Fünfviertel-Takt, der ja asymmetrisch ist.

Sinnvoller als die Aufsplitterung in Viertel ist die Aufteilung in Einheiten von 3+2 oder 2+3, die du durch leichte Akzentuierungen auf dem jeweils ersten Ton dieser Gruppierungen erzeugst. Der nächste Schritt ist dann nur noch ein Akzent auf der „1“ des Taktes (zuerst gespielt, später nur noch gedacht).
 
 

Top Bottom