Zwischen die Tasten gerutscht HILFE !!!

Dieses Thema im Forum "Das Klavier: allgemeine Infos, Kauf, Reparatur" wurde erstellt von kamin, 24. Okt. 2009.

  1. kamin
    Offline

    kamin

    Beiträge:
    2
    hallo...

    mir ist vor 2 Wochen eine Notenhilfe die man auf den tasten kleppt unter die tasten entwischt. Habt ihr eine Idee wie man so etwas daraus bekommt??? Gibt es irgendwelche Techniken ohne das Piano extra aufzuschrauben???



    Ich besitze ein Yamaha P-85

    Vielen Dank schon mal im Vorraus :)
     
  2. Rodrigo
    Offline

    Rodrigo

    Beiträge:
    176
    Hallo,

    mach dir da keine Sorgen. Wenn die Taste nicht klemmt oder irgendwelche Geräusche entstehen stört das überhauptnicht.
    Wenn du es allerdings unbedingt heraushaben willst, dann kannst du entweder einen Klavierstimmer kommen lassen oder du baust selbst alles auseinander. Im letzeren Fall kannst du dir vllt einige Videos von Klaviermacher ansehen. Darin ist sehr gut zu sehen wie man das macht.

    PS.: Ich halte grundsätzlich nichts davon irgend etwas auf die Tasten zu kleben oder draufzumalen oder sonnstewas. Das bringt dich nicht vorran. Am besten kommst du, wenn du dir einen Grund erarbeitet und auf dem aufbauen kannst :).

    MFG
    Rodrigo
     
  3. Fips7
    Offline

    Fips7

    Beiträge:
    3.592
    Ich glaube, was bei kamin nicht so raus kam, war, dass es sich um ein Digitalpiano handelt.
     
  4. kamin
    Offline

    kamin

    Beiträge:
    2
    danke schon mal Rodrigo :)

    ja ist ein Digitalpiano

    muss man echt das ganze piano aufschrauben. kann man die tasten nicht irgendwie ausheben oder wie sind die überall fest gemacht???
     
  5. Rodrigo
    Offline

    Rodrigo

    Beiträge:
    176
    öhm

    achso,

    hmmm Mit Digis kenn ich mich leider nicht so aus. Bei dem was ich habe kommt man meines Wissens aber nicht so einfach unter die Tasten ran.
    Ich bin schon gespannt ob jemand eine Antwort parat hat.

    gute Nacht
     
  6. LankaDivore
    Offline

    LankaDivore

    Beiträge:
    1.065
    Mein Wissen deckt sich da mit Rodrigos. Einfach eine Taste ist normalerweise nicht möglich. Da musst Du schon das ganze Instrument aufschrauben:denken:

    Vielleicht weiß das Musikgeschäft ja weiter. Wenn die Taste allerdings weder klemmt, noch der Ton irgendwie verändert ist, kannst Du das Teil auch drin lassen:-)
     
  7. Barratt
    Offline

    Barratt Lernend

    Beiträge:
    9.328
    Ob sich das Problem in den letzten fünf Jahren vielleicht nicht schon gelöst hat? :coolguy:
     
    Styx, fisherman und Wutz gefällt das.
  8. jtsn
    Online

    jtsn Guest

    Bestimmt. Portable Digis sind auch eher unkritisch. Einfach den Deckel abnehmen und schon kommt man an alles heran.
     
  9. Wiedereinaussteiger
    Offline

    Wiedereinaussteiger

    Beiträge:
    1.396
    Als Erstes würde ich versuchen, mit zwei Mann das Teil hochzuheben, umzudrehen und voorsichtig ein bisserl rauf-runter, hin-und-her, rauf-runter etc. zu schütteln - vielleicht hat man Glück, und das Zeugs kommt wieder rausgerutscht... Egal, ob vor fünf Minuten oder vor fünf Jahren...
     
  10. Fips7
    Offline

    Fips7

    Beiträge:
    3.592
    Am besten so schütteln, wie man früher immer sein Sparschwein geschüttelt hat... :-)
     
    pianovirus und Faulenzer gefällt das.
  11. Faulenzer
    Offline

    Faulenzer

    Beiträge:
    903
    @fips, wird beim Digi-Ding mit einer Hand a bisserl schwer werden *schmunzel*

    @kamin: werden jetzt irgendwelche erzeugten Töne durch niederdrücken der Tasten (falls möglich) beeinträchtigt? Falls nicht, einfach so lassen und fertig. Ansonsten zu jemanden gehen der solche Digi-Dinger zerlegen kann. Mal so Laienhaft meine Beurteilung: da scheint vermutlich alles miteinander verkuppelt zu sein. Sobald man selbst versucht zu reparieren, funktionieren ggf. andere elektronischen Elemente nicht mehr (?)
     
  12. LankaDivore
    Offline

    LankaDivore

    Beiträge:
    1.065
    Ach Mist, auf das Datum hab ich jetzt natürlich nicht geachtet:lol: