Zwei Gitarren - Two Guitars

M

Mephisto

Guest
gelöscht

Beitrag gelöscht
 
Zuletzt von einem Moderator bearbeitet:
8Finger&2Daumen

8Finger&2Daumen

Dabei seit
Sep. 2007
Beiträge
537
Reaktionen
0
Hallo Mephisto,

ich hab mir das Liedchen angehört, ich kannte es vorher nicht und dachte: das klingt so... russisch, iwie wie ein Zigeunerliedchen. Dann hab ich mal nachgeforscht, wo "Zwei Gitarren" herkommt, und sieh da: ein russisches Zigeunerlied! Insofern hast du den Charakter des Liedes gut vermitteln können. Dafür, dass du seit einem Jahr erst spielst und Autodidaktin bist, finde ich es auch ganz beachtlich.

Jetzt würde ich dir empfehlen, das Lied mal für mindestens vier Wochen wegzulegen, gar nicht mehr zu spielen und nach dieser Zeit nochmal hervorzukramen und dann beim Wieder-Einstudieren besonderen Augenmerk auf einen musikalischen Ausdruck zu legen. Versuchs dann mal in kleinen Einheiten, so zwei bis vier Takte. Du hast ja die Möglichkeit, es aufzunehmen, also tu das und hör dir die Aufnahmen kritisch an und überlege, was dir selbst daran noch nicht gefällt.

Aus eigener Erfahrung (bin auch Anfängerin und habe seit gut einem Jahr Unterricht) weiß ich, dass man zuerst vollauf damit zu tun hat, den richtigen Ton zur rechten Zeit zu treffen. Das ist die Technik. Wenn das mal "sitzt", musst du das Augenmerk auf den musikalischen Ausdruck legen. Das ist das Prinzip der rotierenden Aufmerksamkeit, wir Anfänger können ja kaum an alles gleichzeitig denken.

Ich bin gespannt auf das Ergebnis! Übrigens: wieso ist die Aufnahme in youtube spiegelbildlich? Hast du es im Spiegel aufgenommen?

Beste Grüße,
8f2d
 
 

Top Bottom