Mondscheinsonate neu arrangiert für Gitarre - was sagen die Tastenakrobaten dazu?

B

Bernd Gast

Dabei seit
Apr. 2012
Beiträge
6
Reaktionen
0
Hallo!
Mein Name ist Bernd Gast und ich spiele sowohl Klavier als auch Gitarre.
Weil ich die Mondscheinsonate sehr mag, hab ich mich hingesetzt und ein
eigenes Arrangement für Gitarre geschrieben.

Jetzt interessiert mich sehr das Feedback anderer Schwarz-Weiss-Artisten:
z.B. zu der Frage: Ist das noch zu schnell!

Hier ist das Video:

[video=youtube;2eynelUJBds]http://www.youtube.com/watch?feature=player_detailpage&v=2eynelUJBds[/video]
 
Klavierretter

Klavierretter

vormals GSTLP
Dabei seit
Apr. 2008
Beiträge
1.216
Reaktionen
1.240
Hallo Bernd,
ich spiele selbst auch beides und was soll ich sagen... mir gefällt's :)
Es ist nicht zu schnell, zumindest nicht für meinen Geschmack...
LG Georg
 
hasenbein

hasenbein

Dabei seit
Mai 2010
Beiträge
8.471
Reaktionen
7.202
Ich weiß, warum Du fragst, ob es zu schnell sei, Bernd. Du auch?

Weil nämlich einige Stellen eilen!

Das Tempo an sich ist nicht das Problem, das kann man im großen und ganzen so lassen. Aber diese unabsichtlichen (bzw. falls absichtlich, unpassenden) "Abhauer" müßten noch weg.

LG,
Hasenbein
 
S

searcher

Dabei seit
Jan. 2012
Beiträge
221
Reaktionen
0
Hallo Bernd,

ich bin fremd hier - ich spiele nur Gitarre ;)

Schön gespielt, Metronom habe ich keines gesehen (kein Knopf im Ohr), Timing über die Länge des Stückes finde gut !
Zur künstlerischen Interpretation, Tempo (Ausreisser s.o.) ... ist Deine Version und für mich so in Ordnung.

Den Piezo (?) Sound finde ich ein wenig ... gewöhnungsbedürftig, mit zwei Mikros wäre das sicherlich noch besser geworden - aber das war ja nicht Deine Frage.
 
B

Bernd Gast

Dabei seit
Apr. 2012
Beiträge
6
Reaktionen
0
Hallo Bernd,

ich bin fremd hier - ich spiele nur Gitarre ;)

Schön gespielt, Metronom habe ich keines gesehen (kein Knopf im Ohr), Timing über die Länge des Stückes finde gut !
Zur künstlerischen Interpretation, Tempo (Ausreisser s.o.) ... ist Deine Version und für mich so in Ordnung.

Den Piezo (?) Sound finde ich ein wenig ... gewöhnungsbedürftig, mit zwei Mikros wäre das sicherlich noch besser geworden - aber das war ja nicht Deine Frage.
Danke für dein Feedback!
Und nein Metronom war da keins!
Nächstes mal nehm ich vermutlich Mikros. Dort gings nicht.
Von wegen der Hintergrundgeräusche.

LG Bernd
 
G

gimp

Dabei seit
Apr. 2012
Beiträge
26
Reaktionen
0
hallo bernd,

das brutale beim spielen eines instrumentes ist, dass es einfach verdammt schwer ist, keine (kleine) patzer zu machen und das stück auch noch stets gefühlvoll zu spielen. wenn die konzentration einmal kurz nachlässt, wird man wahrscheinlich gleich bestraft. patzer macht natürlich jeder, aber wenn jemand ein stück wirklich schon verdammt gut beherrscht, hört man diese patzer noch dezenter. ich höre bei dir gelegentlich kleine patzer. potential nach oben ist somit noch vorhanden, denke ich. m.E. spielst du das stück aber schon richtig gut und vor allem gefühlvoll, was natürlich besonders viel wert ist. vielleicht versuchen, das zupfen der seiten stellenweise noch etwas geschmeidiger oder sanfter zu gestalten. über weite strecken gelingt es dir aber m.E. sehr gut.

liebe grüße

gimp

ps: das war lediglich meine subjektive meinung. und besser kann ich es schon grad gar nicht *g*
 
Zuletzt von einem Moderator bearbeitet:
B

Bernd Gast

Dabei seit
Apr. 2012
Beiträge
6
Reaktionen
0
hallo bernd,

das brutale beim spielen eines instrumentes ist, dass es einfach verdammt schwer ist, keine (kleine) patzer zu machen und das stück auch noch stets gefühlvoll zu spielen. wenn die konzentration einmal kurz nachlässt, wird man wahrscheinlich gleich bestraft. patzer macht natürlich jeder, aber wenn jemand ein stück wirklich schon verdammt gut beherrscht, hört man diese patzer noch dezenter. ich höre bei dir gelegentlich kleine patzer. potential nach oben ist somit noch vorhanden, denke ich. m.E. spielst du das stück aber schon richtig gut und vor allem gefühlvoll, was natürlich besonders viel wert ist. vielleicht versuchen, das zupfen der seiten stellenweise noch etwas geschmeidiger oder sanfter zu gestalten. über weite strecken gelingt es dir aber m.E. sehr gut.

liebe grüße

gimp

ps: das war lediglich meine subjektive meinung. und besser kann ich es schon grad gar nicht *g*
Hi Gimp!

Danke für dein konstruktives Feedback.
Ich übe weiter und es wird besser!

Was spielst Du? Womit beschäftigst Du dich so?
Ich freu mich auf Antwort.

LG Bernd Gast
 
G

gimp

Dabei seit
Apr. 2012
Beiträge
26
Reaktionen
0
hallo bernd,


wenn ich mir z.b. das zweite stück, in deinem kanal anhöre, habe ich daran keine zweifel.

Was spielst Du? Womit beschäftigst Du dich so?
ich selber bin ein lausiger instrumentalist. auf deinem niveau beschäftige ich mich mit gar keinem stück. meine comments hinsichtlich der spielweisen und interpretationen anderer, sind natürlich mit vorsicht zu genießen *g*

liebe grüße

gimp
 
 

Top Bottom