Yamaha CLP-430 vs. Kawai CN-34

  • Ersteller des Themas Achmanninov
  • Erstellungsdatum
A

Achmanninov

Dabei seit
1. Feb. 2013
Beiträge
2
Reaktionen
0
Hallo miteinander,

ich bin froh, hier gelandet zu sein. Ich habe schon ein bisschen im Forum geblättert, aber mich entschlossen, noch mal meine Frage explizit hier zu stellen.

Ich bin ein relativer Klavier Anfänger, der sich das Spielen selbst ein wenig beigebracht hat. Jetzt würde ich gerne anfangen, Klavier Unterricht zu nehmen, Um mehr Spaß an meinem Hobby zu haben. Bei meinen Eltern habe ich auf einem Schimmel Konzertflügel gespielt, nun will ich für meine eigene Wohnung ein Digital Piano anschaffen.

Dabei schwanke ich jetzt zwischen dem Yamaha CLP-430 und dem Kawai CN-34.

Für das Kawai spricht meiner Meinung nach erstens der etwas günstigerer Preis, außerdem, dass es recht neu ist, meines Wissens erst im September 2012 erschienen, und somit womöglich eine modernere Technik eingebaut ist, so wie außerdem die 256 stimmige Polyphonie.
Das Yamaha hat dagegen nur eine 128 stimmige Polyphonie, liegt 250 € preislich über dem Kawai, wobei ich sogar gerne auch polished ebony hätte (hat da jmd Erfahrungen?), wodurch es noch mal teurer wird, ist dagegen jedoch auch Testsieger bei Stiftung Warentest (Hier ist voll festzuhalten dass zu dem Zeitpunkt das Kawai noch nicht auf dem Markt war) und bietet natürlich vor allem den tollen Namen (Clavinova macht wie ich Das mitbekommen habe immer was her, auch im Hinblick auf einen womöglichen Wiederverkauf, wenn man sich in einigen Jahren davon trennen wollen sollte.

Hier stecke ich nun fest. Habe beide Geräte im Laden Probe gespielt, und muss sagen dass ich vom Klang und der Tastatur her keinen (mir, als "Anfänger") auffällig nennenswerten Unterschied feststellen könnte, der mich zu dem einen oder anderen bewegen würde.

Ich weiß also nicht, ob ich mich für das Yamaha entscheiden sollte, da es das als Hochglanz Schwarz gibt und die Marke einen sehr guten Ruf genießt, oder vielleicht doch besser das Kawai nehme, das ja auch neuer ist und eine wohl etwas fortschrittlichere Technik verbaut haben dürfte?

Bitte korrigiert mich wenn ich etwas falsch behauptet habe! Ich bin auf eure Anregungen angewiesen! Auch für Aspekte, an die ich bisher selbst nicht gedacht habe und eure Erfahrungen und Einschätzungen bin ich dankbar!

Ich freue mich auf eure Meinung! Vielen vielen Dank :)

Liebe Grüße

Achmanninov
 
Peter

Peter

Bechsteinfan
Mod
Dabei seit
19. März 2006
Beiträge
22.463
Reaktionen
21.764
Ich kann Dir wirklich nur dazu raten, noch einmal probe zu spielen.
Schließe die Augen und beurteile, an welchem Digi Du Dich wohler fühlst.

Ich persönlich habe ein CLP440, hatte aber auch Kawai probe gespielt (vor ca. 8 Monaten).. Allein der Klangunterschied war schon deutlich für mich zu hören und die Entscheidung fiel entsprechend meinem Geschmack relativ einfach. Aber auch die Tastatur gefiel mir besser. Gerade diese wirst Du aber, da Du ja ein Konzertflügel gewohnt bist, viel besser beurteilen können.
Moderne Technik ist sekundär. Das Wohlfühlen sollte entscheiden.
 
S

Soeren

Dabei seit
7. Okt. 2012
Beiträge
196
Reaktionen
0
Ich bekomm am Montag das Kawai CN 34 nach Hause geliefert. Ich kann dir gerne mal nen "Testbericht" zukommen lassen am Montag/Dienstag ;)
 
A

Achmanninov

Dabei seit
1. Feb. 2013
Beiträge
2
Reaktionen
0
Hallo! Vielen lieben Dank schon mal!
Ich werde das auf jeden Fall nochmal probieren und im Laden darauf achten an welchen ich mich wohler fühle. Habt ihr denn sonst irgend welche Tipps was wichtiger ist oder warum das Yamaha dem Kawai vorzuziehen ist oder umgekehrt?
Soeren, Ich wäre dir sehr dankbar wenn du mir deine Erfahrungen mitteilen würdest! :) Ist bestimmt hilfreich zu hören ob du etwas zu kritisieren hast oder zufrieden bist usw. ... Danke!!
 
fisherman

fisherman

Dabei seit
3. Dez. 2007
Beiträge
21.121
Reaktionen
9.245
Achmanninov; wenn DU keinen Unterschied spürst, hörst, dann gibt es FÜR DICH auch keinen. Ich persönlich kanns kaum glauben. Vor einigen Jahren lagen Welten zwischen K & Y. Y hatte den besseren Sound, K die bessere Tastatur.

Du musst einfach so lange austesten, bis der "Groschen fällt".

Meine Entscheidungsprio wäre:
1. Tastatur
2. Pedal
3. Klang
4. Optik
 
V

vivo

Dabei seit
12. Sep. 2010
Beiträge
8
Reaktionen
1
Hallo Achmanninov,

ich stand vor einiger Zeit auch vor einer ähnlichen Entscheidung. Damals zog ich Roland HP 307 und Yamaha CLP 430 in die engere Auswahl.
Nach einigen Tests in verschiedenen Musikhäusern bin ich beim Kawai CA-93 gelandet.
Warum Kawai CA-93?!
Klang/Sound war durch einfach deutlich besser, nicht so hell und strahlend als bei Yamaha. Liegt aber vieleicht daran das ich Yamaha generell nicht so sehr mag.
Tastatur - echt Holztasten, dadurch angenehmeres Spielgefühl, gerade weil du bereits Erfahrung mit einem Flügel hast. Auch das Spielgefühl/Oberflächenbeschaffenheit ist bei Kawai deutlich angenehmer.
Design - Bedienfeld auf der linken Seite, nicht wie bei Yamaha oberhalb der Tastatur, was allerdings bei deinem Modell egal ist, da beide gleich.


Optik ist sicherlich auch wichtig, da es auch ein "Möbelstück" ist. Wollte damals auch ein poliertes Schwarz, bin aber jetzt sehr froh das ich keines hab.
Der Staub lässt sich auf Grund der statischen Aufladung bei einem poliertem Teil gerne nieder.

Also nochmal in den Laden gehen und anspielen. Hier muss dein Bauch entscheiden, nicht zwangsläufig der Geldbeutel.
Ein Digi ist aber einfach "nur" ein elektronisches "Teil", was mit der Zeit immer schnell an Wert verliert. Da würde ich zwischen Yamaha und Kawai keinen großen
Unterschied machen, auch wenn Yamaha noch den vermeintlich besseren Namen hat.

Viel Erfolg bei deiner Entscheidung.
 
S

Soeren

Dabei seit
7. Okt. 2012
Beiträge
196
Reaktionen
0
Guten Abend,

ich hab das CN 34 nun seit 13 Uhr hier stehen und seitdem ausgiebig getestet.

Was den Klaviatur/Anschlagdynamig angeht, bin ich wirklich zufrieden. Es lässt sich schön spielen und sauber/gut nuancieren. Da habe ich jetzt keine Kritik. Wobei der Unterschied auch sehr groß ist, da mein altes Digi wirklich Schrott war. Im Vergleich zum akustischen Instrument bei meinem Lehrer kommt mir die Klaviatur von dem Digi sehr direkt und "hart" vor. Das akustische Instrument dagegen ist eher "schwammig". Den Vergleich kann man natürlich nicht generell ziehen, jedes Klavier ist anders und so ;) Du weißt, was ich meine.

Diese Ivorytouch-Oberfläche ist gut. Feuchtigkeit bleibt quasi nicht zurück und man rutscht nicht ab.

Den Klang empfinde ich als angenehm. Er kommt mir ein wenig dumpf und bassig vor. Sobald man die Kopfhörer anschließt, klingt es aber anders und ich finde auch besser. Aber auch über die Lautsprecher kann man es sich gut anhören. Für den Gebrauch im Zimmer sind diese übrigens überdimensioniert (gut, mein Zimmer misst nur 16m²). Ich spiele maximal auf 1/3 oder 1/2 der Lautstärlke und es ist wirklich laut genug.

Die technischen Spielereien sind alle nett, aber wohl nicht ausschlaggebend für den Kauf, oder? Beim Metronom kann man anstatt des "Klicks" auch Rhythmen einstelenn (100 verschiedene). Das ist gazn nett, habe eben mit nem Boggie-Beat nen Bluesstück geübt. Das macht schon Spaß ;) Ein wenig Abwechslung halt.

Die Bedienung ist übrigens einfachher und intuitiver als ich dachte. Das Bedienfeld sah mir auf den ersten Blick unübersichtlich und undurchsichtig aus. Doch jetzt nach 4 Stunden testen habe ich die wichtigsten/meisten Funktionen verstanden. Alles sehr einfach.

Also wie gesagt: Anschlag und Klang hat mich auf jeden Fall überzeugt.

Hast du irgendwelchen konkreten Fragen?
 
S

smitty

Dabei seit
12. Dez. 2012
Beiträge
51
Reaktionen
0
@ Soeren: Herzlichen Glückwunsch und viel Spaß mit deinem neuen Digi :-D

@ Achmanninov: Beide Digitalpiano´s die bei dir zur Auswahl stehen sind gut.

Ich kann Dir wirklich nur dazu raten, noch einmal probe zu spielen.
Schließe die Augen und beurteile, an welchem Digi Du Dich wohler fühlst.

Wie Peter schon gesagt hat. Spiel sie nochmal Probe und höre ganz auf dich selbst.
Als ich vor dem Kauf eines Digis stand wurde mir von verschiedenen Händlern das gleiche, anscheinend Spitzenmarken Modell empfohlen. Mir hat jedoch der Klang und der Anschlag nicht so zugesagt. Ich habe mich dann für ein anderes Entschieden (auch Kawai). Und ich muss sagen, ich bin sehr glücklich damit. Aber jeder ist anders.
Spiele doch beide nochmal ausführlich Probe. Du kannst auf jeden Fall mit keinem von beiden etwas falsch machen :-)
Viel Erfolg noch beim Kauf und testen
 
 

Top Bottom