Wie spielt man diese Noten?

cwtoons
cwtoons
Dabei seit
28. Apr. 2011
Beiträge
8.945
Reaktionen
7.111
@Ilovepiano:

Diese Nüsse da sind für jemanden, der gerade 'mal ein halbes Jahr am Klavier hockt, viel zu schwierig. Die technischen Anforderungen sind von einem Anfänger nicht zu schaffen. Dass das Deine Lehrerin nicht sieht und sie Dich solche Stücke üben lässt, ist schon ein dickes Ding, um nicht zu sagen, dreist und dumm.

Was Rheinkultur gesagt hat, ist das einzig Richtige dazu:
da kann jemand weder Schwierigkeitsgrad noch Qualität vernünftig einschätzen

Genauso ist es. Und alle Ratschläge, wie man dieses Stück spielen muss, sind überflüssig und nähren nur Illusionen. So weit bist Du leider noch lange nicht. Und das müssten die, die solche schlauen Ratschläge geben, eigentlich wissen.

Verschaff' Dir bei einem vernünftigen Lehrer, der einen sinnvoll strukturierten Unterricht anbieten kann, erst einmal die technischen Voraussetzungen. Das geht nicht von heute auf morgen und auch nicht von heute bis Pfingsten und auch nicht von heute bis Weihnachten.

CW
 
E
elli
Guest
Wenn du für Elise aus piano piano leicht arrangiert gespielt hast, so hast du gerade mal das Anfangsthema gespielt und auch noch wun derlich zerteilt http://www.stretta-music.com/noten/...n-melodien-von-klassik-bis-pop-nr-364629.html man schaue die Notenbeispiele im Link an.
Hier das echte für Elise
upload_2015-4-20_17-9-30.png
upload_2015-4-20_17-10-7.png
upload_2015-4-20_17-10-31.png
Aber für überflüssig halte ich Ratschläge trotzdem nicht, und die meisten Nutzer lesen nur und haben auchg ihren Nutzen daran. (/Leider springt bei mir ständig der Rückschalter an und löscht gerne mal den ganzen Beitrag...:cry2:
 
I
Ilovepiano
Dabei seit
16. Apr. 2015
Beiträge
8
Reaktionen
9
Elli:
Nein, ich meinte die Originalversion von Elise. Ich weiß, dass diese komische Version in Piano, Piano ist, meine Lehrerin hielt davon nichts (ich auch nicht) Ich bekomme die Originalversion einigermaßen hin, nur bei den zweiundreißigstel Noten bin ich zu langsam. Und auch der andere schnelle Teil ist noch nicht so 100%. Aber Übung macht den Meister. Ich bleib auf jeden Fall dran.

AG 2410
Da hast du vermutlich total recht. Ich finde das Stück auch sehr schwierig:puh:. Da werde ich noch einige Monate brauchen (oder eher Jahre?) bis es gut klingt. Ich werde das Stück wohl auch nur zusätzlich zum normalen Unterricht machen, sonst komm ich nie weiter. Mein Problem ist das Tempo, und meine seeeeehr kleinen Hände. Ich kann halt nur mit großer Mühe eine Oktave greifen und muss viel springen. Da hab ich auf Seite zwei schlechte Karten. Ich spiele den Teil halt nur in Terzen und lass die untere Note weg.
 
 

Top Bottom