wie komponiert man ?

Dieses Thema im Forum "Klavierspielen & Klavierüben" wurde erstellt von kuroneku, 30. Mai 2006.

  1. kuroneku
    Offline

    kuroneku

    Beiträge:
    54
    hi leute
    kann mir einer von euch sagen wie man komüoniert !?
    also wie ein lied gebaut wird und so.
    kann mir da vielleicht jemand helfen =) ?
    ich glab ich bin soweit.hab schon bis heute so viele theorien durchgenommen und so.
    danke schon ma
     
  2. Windir
    Offline

    Windir

    Beiträge:
    284
    heh, "wie komponiert man", das is als wenn du fragst "wie spielt man klavier" , musst dich schon etwas präziser ausdrücken
     
  3. kuroneku
    Offline

    kuroneku

    Beiträge:
    54
    hhmm weiß nicht wie ichmich ausdrücken soll :?
    also dann frag ich halt ma so : wie baut man einen song auf ?
    so ok ?
     
  4. Windir
    Offline

    Windir

    Beiträge:
    284
    kommt ganz drauf an was du für songs machen willst, klassik, pop ... etc. !?
     
  5. kuroneku
    Offline

    kuroneku

    Beiträge:
    54
    eher pop
     
  6. Peter
    Offline

    Peter Bechsteinfan Mod

    Beiträge:
    16.411
    Im Pop herrscht der Song vor, also "Lied".
    Die sind (leider) meist relativ einfach aufgebaut: Strophe und Refrain. Das bedeutet: Du brauchst zwei Themen. Aber im Pop reicht auch schon ein Thema, manche Popsongs sind garnicht "aufgebaut". Dazu musst Du dir die Art überlegen: Folk, Soul, Rock, Blues, schnell, langsam...
    Im Übrigen komponiert jeder auf seine eigene Weise, es gibt keine Faustregel. Songwriter z.B. komponieren nach einem vorhanden Text oder texten nach einer vorhandenen Melodie.
    Ideen werden auch unterschiedlich gefunden. Manche durch Rumklimpern auf dem Klavier, durch Spielen in einer Band (Jazz läßt grüßen), die nächsten durch Hören anderer Musik (nimm Dir mal "Coldplay" vor, sehr einfache Stücke) oder durch Lesen guter Texte. Im Idealfall fliegt dir eine gute Idee einfach zu. Manchmal wächst aus einer Idee auch eine völlig andere beim komponieren.
    Als ich früher mal was gemacht habe, habe ich immer mit dem Rhytmus angefangen, je nachdem, was es werden sollte. Dann suchte ich ein Thema und los gings. Ich stellte aber schnell fest, dass ich kein Komponist bin. Alleine das Arrangieren der Instrumente, der richtige Mix, ausgefeilte Intros stellten mich immer vor eine zu große Herausforderung und meine Stücke klangen irgendwie immer langweilig und dynamiklos. Oft bin ich auch einfach in schon Vorhandenes gerutscht und hängengeblieben.

    Zur Übung mach doch einfach bei "GCAF" mit.
     
  7. Windir
    Offline

    Windir

    Beiträge:
    284
    nen absolutes gehör wär dafür auch ganz praktisch :>
     
  8. kuroneku
    Offline

    kuroneku

    Beiträge:
    54
    ja ok soweit war ich eigentlich auch noch schlau aber trozdem dankek peter =)
    genau das mi GCAF wäre ja ein anfang für mich da würde ich auch gerne mitmachen aber ich raff nicht ganz wie das klappen soll.
    könnteste mir peter vielleicht mal genau erklären wie das funkt.
    will halt sicher gehen was genau zu beachten ist und ein beispiel wenns halt geht.danke
     
  9. kuroneku
    Offline

    kuroneku

    Beiträge:
    54
    also ´gutes gehör hat glaub ichmal jeder der sich richtig für musik interessiert und auch viel spielt.
    ich z.B. kann schon sehr gut entscheiden was was ist außer wenns jetzt halt zu krass wird.das kommt alles mit der zeit 8)
     
  10. Peter
    Offline

    Peter Bechsteinfan Mod

    Beiträge:
    16.411
    @ Windir: Stimmt. Aber bist Du sicher, dass das in der Popmusik jeder "Komponist" hat?
    Na spiel die Töne einfach nacheinander auf dem Klavier. Und dann überlege Dir, was man daraus machen könnte. Beispiele findest Du ja bereits hier: http://www.klavier-wissen.de/Komponierspiel.759.0.html
     
  11. kuroneku
    Offline

    kuroneku

    Beiträge:
    54
    also da steht "Es darf nicht zweimal der gleiche Ton genannt werden."
    wie ist das genau genannt ? bei einem beispiel werden bei beiden händen aa oder ff gespielt halt auch mit anderen tönen.
    also das geht.cool danke dann leg ich mal los xD bis um 14.6 ist ja zeit und am 14.6 habe ich auftritt als sänger und klavierspieler "Bohemian Rhapsody" =) wird bestimmt cool....naja egal...danke
     
  12. kuroneku
    Offline

    kuroneku

    Beiträge:
    54
    und noch eine frage.
    kann ich die noten vermindern ? z.B. bei G ein b davorsetzen ?
     
  13. Peter
    Offline

    Peter Bechsteinfan Mod

    Beiträge:
    16.411
    Nein, die Töne stehen fest. Im Stück selbst kannst Du natürlich variieren, wie Du willst. GCAF muss aber als Thema erkannt werden.
    Aber da wir hier keine Schule sind, gibt´s auch keine Zensuren. Du kannst also nichts verkehrt machen und keiner wird einen Regelverstoß anprangern. :wink:
     
  14. kuroneku
    Offline

    kuroneku

    Beiträge:
    54
    ok dann bedank ich mich nomma :)
     
  15. Windir
    Offline

    Windir

    Beiträge:
    284
    nen absolutes gehör hat kaum einer , war auch eher nur nen gag