Welcher Fuß für Sostenuto-Pedal?

E

Erdferkel

Dabei seit
Dez. 2009
Beiträge
89
Reaktionen
0
Gibt es diesbezüglich Richtlinien oder Empfehlungen?
 
Hartwig

Hartwig

Dabei seit
Apr. 2006
Beiträge
1.119
Reaktionen
104
Sostenuto-Pedal

Hallo Erdferkel,
Bei den Pedalen und der entsprechenden Fußbenutzung kommt es doch immer darauf an, was hat man für ein Instrument, was und wieviele Pedale hat es, was will ich durch Treten eines Pedals erreichen usw.
Wenn ein Instrument nur ein Pedal hat (Keybord ähnlich) dann wird wohl meistens der rechte Fuß genommen, wenn nicht damit andere Aufgaben zusätzlich wahrgenommen werden sollen.
Beim Klavier (3 Pedale) ist meistens das rechte Pedal als "Sostenuto" eingerichtet und daher mit dem rechtem Fuß besser zu bedienen, weil der linke Fuß meistens für die "Verschiebung/gedämpftes Spiel" benutzt wird.
Hat das schon etwas geholfen als Hinweis?

Gruß Hartwig
 
E

Erdferkel

Dabei seit
Dez. 2009
Beiträge
89
Reaktionen
0
Oh, dann habe ich mich geirrt. Ich meine das mittlere, das nur die zur Zeit der Betätigung angeschlagenen Töne hält.
 
Haydnspaß

Haydnspaß

Dabei seit
Feb. 2007
Beiträge
5.134
Reaktionen
100
Oh, dann habe ich mich geirrt. Ich meine das mittlere, das nur die zur Zeit der Betätigung angeschlagenen Töne hält.
Das mittlere Pedal (als sostenuto-Pedal) wird eigentlich kaum benutzt. Normale Klaviere haben dieses Pedal garnicht, viele Flügel haben es auch nicht.

Es gibt aber einige Stücke des 20.Jahrhunderts, bei denen dieses Pedal ausdrücklich vorgeschrieben ist, z.B. die Sequenza IV von Berio. Da man aber gleichzeitig auch noch ein anderes Pedal drücken muß, ist die Antwort auf die Frage "mit welchem Fuß" sehr einfach, mit dem Fuß, der noch frei ist ;)
 
klavigen

klavigen

Dabei seit
Sep. 2007
Beiträge
2.503
Reaktionen
4
Als Ergänzung nioch Folgendes:

Oft wird das Mittlere Pedal ja gebraucht, um einen Orgelpunkt zu imitieren und einen Bassklang möglichst lange durchzuhalten-

In den höheren Lagen passieren dann Harmoniewechsel, die mit dem Sostenuto Pedal, also dem Rechten nochmal gut getrennt bzw ausgefiltert werden können. Und dann wird natürlich der linke Fuss genommen.

Häufig wird auch der linke fuss genommen um beide Pedale gleichzeitig zu bedienen, also das linke Verschiebepedal und das Haltepedal, wenn der durchgehaltene Bass sanfter klingen soll.
 
Hartwig

Hartwig

Dabei seit
Apr. 2006
Beiträge
1.119
Reaktionen
104
mittleres Pedal

Klavigen: hast Recht, das mittlere Pedal kann verschiedene Funktionen haben:
An meinem Schimmel Klavier kann man es zusätzlich einklemmen und sehr gedämpft spielen, was aber stumpf klingt.
An meinem Clavinova von Yamaha ist es als Haltepedal besonders bei Orgelklang-Einstellung als Dauerhaltemöglichkeit möglich, wie ja erwähnt wurde. Ich kann es aber auch zum Aushalten des Streichertons z.B. nutzen, wenn ich Klavier und Streicher einstelle. Erzeugt gute und interessante Wiedergaben.

Gruß Hartwig
 
E

Erdferkel

Dabei seit
Dez. 2009
Beiträge
89
Reaktionen
0
Danke für die Antworten!
 
 

Top Bottom