Verzierungen schon wieder

  • Ersteller des Themas Andre73
  • Erstellungsdatum
Andre73

Andre73

Dabei seit
14. März 2014
Beiträge
2.793
Reaktionen
3.486
Hi,

eine Frage zu Urians Reise um die Welt, oder Beethoven op 52 no 1.

Wie spiele ich diese Noten in den rot markierten Bereichen? Ist ein langer Vorschlag, richtig?

Spiele ich die Noten im Bass zugleich mit dem Vorschlag oder zugleich mit den Hauptnoten?
Es klingt besser wenn ich die Hauptnoten zusammen spiele, glaube ich.

Viele Grüße und danke,
André
 

Anhänge

  • urian.jpg
    urian.jpg
    200,7 KB · Aufrufe: 47
Axel

Axel

Dabei seit
13. Feb. 2007
Beiträge
1.210
Reaktionen
611
In dieser Zeit eher auf den Schlag. Es muss vor allem mit dem Sänger zusammen sein.
 
Andre73

Andre73

Dabei seit
14. März 2014
Beiträge
2.793
Reaktionen
3.486
Was genau "auf den Schlag"...den Vorschlag oder die Hauptnoten?

1) Spiele ich Vorschlag allein und dann alle Hauptnoten zusammen (also linke und rechte Hand, auch Bass) oder
2) spiele ich Vorschlag + Bassnoten und dann die Hauptnoten "oben" rechte Hand?

Du redest mit einem Nicht-Musiker :)
 
S

Schuberto

Guest
Was genau "auf den Schlag"...den Vorschlag oder die Hauptnoten?

1) Spiele ich Vorschlag allein und dann alle Hauptnoten zusammen (also linke und rechte Hand, auch Bass) oder
2) spiele ich Vorschlag + Bassnoten und dann die Hauptnoten "oben" rechte Hand?

Du redest mit einem Nicht-Musiker :)

Der Vorschlag ist vor dem Schlag (der Hauptnoten inkl Bassnoten), wenn man den Namen wörtlich nehmen darf.
Auf den ersten Blick erschien es mir fast absurd, die Bassnoten zeitgleich zum Vorschlag spielen zu wollen. Beim zweiten Nachdenken, wenn man annimmt, dass die ersten Noten im entsprechend gleichen Takt zeitgleich ertönen sollten, erscheint deine Frage durchaus berechtigt. STRENG FORMAL gesehen finde ich, müsste im Bass eine Vorschlagspause geschrieben sein. :denken:
 
Axel

Axel

Dabei seit
13. Feb. 2007
Beiträge
1.210
Reaktionen
611
Was genau "auf den Schlag"...den Vorschlag oder die Hauptnoten?

1) Spiele ich Vorschlag allein und dann alle Hauptnoten zusammen (also linke und rechte Hand, auch Bass) oder
2) spiele ich Vorschlag + Bassnoten und dann die Hauptnoten "oben" rechte Hand?

Du redest mit einem Nicht-Musiker :)

Wie 2). Die Hauptnoten kommen ohnehin auf den Schlag. Es ging doch jetzt darum, ob der Vorschlag vorher stattfinden soll oder nicht.
 
Axel

Axel

Dabei seit
13. Feb. 2007
Beiträge
1.210
Reaktionen
611
Der Vorschlag ist vor dem Schlag (der Hauptnoten inkl Bassnoten), wenn man den Namen wörtlich nehmen darf.
Auf den ersten Blick erschien es mir fast absurd, die Bassnoten zeitgleich zum Vorschlag spielen zu wollen. Beim zweiten Nachdenken, wenn man annimmt, dass die ersten Noten im entsprechend gleichen Takt zeitgleich ertönen sollten, erscheint deine Frage durchaus berechtigt. STRENG FORMAL gesehen finde ich, müsste im Bass eine Vorschlagspause geschrieben sein. :denken:

Aber wörtlich würde ich das erst im 19. Jh. nehmen. Die Verzierungstabellen der Klassik gehen meistens von "Aufschlägen" aus.
 
T

tastenakrobat

Dabei seit
20. Juli 2015
Beiträge
33
Reaktionen
6
Leider kann man keine mp3 Datei hochladen....
LG tastenakrobat
 
Andre73

Andre73

Dabei seit
14. März 2014
Beiträge
2.793
Reaktionen
3.486
Hmmm, weiß auch nicht ob mir mp3 so viel nützt, das Lied gibts ja auch auf Youtube und ich bin noch nicht gut genug, sowas wirklich zuverlässig herauszuhören.

 
 

Top Bottom