Information ausblenden

Verkauf Kawai Novus NV5

Dieses Thema im Forum "Instrumente" wurde erstellt von pheymer, 17. Jan. 2020.

  1. pheymer
    Offline

    pheymer

    Beiträge:
    2
    Hallo,
    ich habe mir vor kurzem das Novus NV5 gekauft und bin nicht so 100% zufrieden mit dem Klang.
    Habe mich jetzt entschieden, mir doch ein akustisches Klavier zu kaufen.
    Leider nimmt der Händler das Novus nicht zurück, daher versuche ich es auf diesem Weg ...

    Instrument ist optisch und technisch in einwandfreiem Zustand.

    Ich würde es für 5700 Euro abgeben.

    Bei Interesse gern per Telefon anfragen:
    0151-65144822

    Beste Grüße,
    Peter
     

    Anhänge:

  2. Kleiner Ludo
    Online

    Kleiner Ludo

    Beiträge:
    950
    Gibt es neu für 6000 EUR mit Lieferung und 5 Jahre-Garantie. "Gebraucht" für 5700 EUR und ca. 2 Jahre Gewährleistung ohne Lieferung. Schnäppchen?
     
  3. Shigeru
    Offline

    Shigeru

    Beiträge:
    1.207
    Der Händler nimmt es schon zurück. Ist nur eine Sache des Preises.... ;-)

    Ich frage mich, warum man für fast 6000 € ein Instrument kauft, mit dem man dann nicht zufrieden ist?

    PS: Das Novus gibt es neu mit Lieferung sogar günstiger...
     
    Father gefällt das.
  4. FünfTon
    Offline

    FünfTon

    Beiträge:
    2.962
    5.700 € war das Teil schon nicht mehr wert, als der Händler es aus dem Laden rausrollte. So ca. fünf Sekunden nach dem Verlassen des Hofes waren wir bereits bei ca. 3.900 € (-35 %). Von da an ging der Wert beim Kunden dann zügig abwärts Richtung unter 3.000 € (-50 %).

    Irgendwo in der Gegend wird der Händler wohl geboten haben, zumal er bei einem Ankauf auch die Mehrwertsteuer (958 €) nicht zurückzahlen kann, die kommt dann auch noch runter.
     
    Father und Shigeru gefällt das.
  5. Kleiner Ludo
    Online

    Kleiner Ludo

    Beiträge:
    950
    Naja bei 3000 EUR würde ich schon zuschlagen...;-)
     
  6. UpRightPiano
    Offline

    UpRightPiano

    Beiträge:
    197
    So arg ists auch nicht... ich konnte nach 1,5 Jahren mein CS11 für 75% des Kaufpreises in Zahlung geben.
     
    Father gefällt das.
  7. Father
    Offline

    Father

    Beiträge:
    665
    Ja, 3/4 des Kaufpreises geht wahrscheinlich schon. Aber ich verstehe nicht, warum man ein Instrument kauft und dann direkt wieder verkaufen will. Das Piano ist ja gerade erst auf den Markt gekommen und bei so einem Preis schaut man sich das doch vorher ganz (!) genau an.....

    Naja, teures Lehrgeld halt.
     
  8. UpRightPiano
    Offline

    UpRightPiano

    Beiträge:
    197
    Ach, aufgrund meiner eigenen Erfahrungen mit Premium Digis kann ich das schon nachvollziehen. Man lässt sich leicht einreden, dass ein hochpreisiges Digi besser sei als ein akustisches Klavier. Und dann liest man noch die tollen Beschreibungen in den Werbebroschüren. Da ist man schnell mal geblendet. Aber es bleibt dann eben doch ein Digitales...
     
  9. FünfTon
    Offline

    FünfTon

    Beiträge:
    2.962
    Du hast gegen Abgabe des CS11 75 % Rabatt auf den Listenpreis bekommen. Das ist was anderes als eine Barauszahlung, weil es nur auf dem Papier stattfindet. ;-)
     
  10. UpRightPiano
    Offline

    UpRightPiano

    Beiträge:
    197
    Äh, nein, woher bitte meinst Du das zu wissen? Für das neu gekaufte Produkt habe ich sicher nicht den Listenpreis gezahlt.... Sondern die übliche Reduktion abzüglich noch mal der 75% fürs CS11. Aber manch einer hier meint wohl allwissend zu sein.
     
  11. pheymer
    Offline

    pheymer

    Beiträge:
    2
    So, verkauft.
    Viele Grüße in die Runde ...
     
    Leb gefällt das.
  12. UpRightPiano
    Offline

    UpRightPiano

    Beiträge:
    197
    Jetzt interessiert uns nur noch zu welchem Preis?