Über Klinkenanschluss aufnehmen

Dabei seit
Sep. 2016
Beiträge
2
Reaktionen
0
Hallo,
mein YAMAHA Keyboard hat als einzigen Input einen Klinkenanschluss um Kopfhörer einzustecken. Kann ich über diesen Klinkenanschluss mein Keyboard aufnehmen? Ich denke da an einen Adapter bestenfalls von Klinke zu USB, aber alles was ich finde sind Adapter mit USB und Klinken-Anschluss. Ich brauche natürlich zwei Kabel an beiden Seiten. Kennt jemand solche Adapter oder andere Lösungen zum Aufnehmen über Klinke?
 
P

Pianist685

Guest
Zum Aufnehmen über den Kopfhörerausgang deines Keyboards brauchst du einen Audio Grabber, wie man ihn auch zum Digitalisieren von Kassetten und Schallplatten verwendet. Zum Beispiel so etwas:

http://www.pearl.de/a-PX1418-1241.shtml

Eine Aufnahme-Software müßte in dem Paket bereits enthalten sein. Falls nicht, der kostenlose Fox Magic Audio Recorder erledigt diesen Job problemlos.

http://www.fox-magic.com/audio_recorder.php

Wenn du die Aufnahme noch etwas bearbeiten möchtest (Equalizer, Hall, verstärken), nimm das ebenfalls kostenlose Programm Audacity.
 
Zuletzt von einem Moderator bearbeitet:
Dabei seit
Sep. 2016
Beiträge
2
Reaktionen
0
Wie genau funktioniert dass denn mit dem Klinkenkabel? Hab jetzt die eine Seite im Keyboard und die andere im Computer. Soll ich die da in den Kopfhörer oder Mikrofonanschluss reinstecken? Weil bei beidem tut sich nichts. Das Keyboard gibt zwar keinen Ton von sich (= Kabel wird erkannt) aber am Rechner höre ich auch keinen Ton. Unter "Drucker und Geräte" wird auch kein Gerät angezeigt :denken:
 
P

Pianist685

Guest
Wie genau funktioniert dass denn mit dem Klinkenkabel? Hab jetzt die eine Seite im Keyboard und die andere im Computer. Soll ich die da in den Kopfhörer oder Mikrofonanschluss reinstecken? Weil bei beidem tut sich nichts. Das Keyboard gibt zwar keinen Ton von sich (= Kabel wird erkannt) aber am Rechner höre ich auch keinen Ton. Unter "Drucker und Geräte" wird auch kein Gerät angezeigt :denken:
Nur mit einem Klinkenkabel wird das nicht gehen. Ob das mit dem Aufnahmegerät (z.B. das von Fünfton genannte Zoom) funktioniert, habe ich selbst noch nicht ausprobiert, weil ich mir so etwas noch nicht gekauft habe. Mir ist nicht klar, ob das Ausgangssignal der Kopfhörerbuchse deines Keyboards ein "Line-Signal" ist, das von dem Gerät benötigt wird. Die billigere Variante mit dem Audiograbber benutze ich jedenfalls selber bei Aufnahmen von meinem Silent System, weil ich dann nicht das Klavier öffnen muß, um an den Line-out-Ausgang der innen befindlichen Main Unit zu kommen. Das funktioniert bei mir prima.
 
Zuletzt von einem Moderator bearbeitet:
 

Top Bottom