Tonart umschreiben

  • Ersteller des Themas LaNostraVita
  • Erstellungsdatum
L

LaNostraVita

Dabei seit
15. Feb. 2013
Beiträge
2
Reaktionen
0
Hallo =)

Ich versuche zur Zeit das Lied "People help the People" von Birdy auf dem Klavier nachzuspielen. Dafür habe ich im Internet kostenlose Noten gefunden. Leider sind diese anscheinend in einer anderen Tonart geschrieben als das Original.

Leider bin ich mir gar nicht sicher, welche Tonart im offiziellen Video verwendet wurde. Kann man das heraushören?
Auf einer anderen Website habe ich die Noten kostenpflichtig in einer anderen Tonart gefunden, die meiner Meinung nach wie das Original klingt. Dort kann man sich die erste Seite als Beispiel ansehen.

Wenn ich die kompletten Noten in F-Dur habe, aber das Original in B-Moll geschrieben ist, muss ich dann nicht einfach jede Note einen halben Ton höher spielen oder muss man beim Wechsel der Tonarten irgend etwas beachten?

Der Song: Birdy: "People Help The People" (Video) - YouTube


Wie ihr merkt habe ich nicht sehr viel Erfahrung und würde mich sehr über einen Tipp freuen =)
 
Zuletzt von einem Moderator bearbeitet:
hasenbein

hasenbein

Dabei seit
13. Mai 2010
Beiträge
8.937
Reaktionen
8.074
Hier diese illegalen Noten zu verlinken ist eine Urheberrechtsverletzung und im Forum nicht geduldet.

Bitte Links sofort rausnehmen und nie wieder irgendwo so was machen (auch keine urheberrechtlich geschützten Noten irgendwo herunterladen)!

LG,
Hasenbein
 
cwtoons

cwtoons

Dabei seit
28. Apr. 2011
Beiträge
8.910
Reaktionen
7.069
Tonart im offiziellen Video verwendet wurde. Kann man das heraushören?
Ja, kann man. Zu 97,43 Prozent entspricht der Schlusston oder der Schlussakkord der Tonart, in der der Song steht. So, wie es sich auf die Schnelle anhört, ist das hier Des-Dur. Das ist die Tonart des ersten, nur zur Teilansicht kostenlosen Notenblattes. Die russischen Noten sind also von der Tonart nicht im Original.

Ansonsten empfehle ich eine Beschäftigung mit dem Urheberrecht. Darüber sollte man als Musiker in etwa Bescheid wissen. Und auch darüber, wann man es riskiert, sich darüber hinwegzusetzen.

CW
 
Zuletzt von einem Moderator bearbeitet:
L

LaNostraVita

Dabei seit
15. Feb. 2013
Beiträge
2
Reaktionen
0
Ok, vielen Dank. Entschuldigt meinen Leichtsinn.

Aber ist Des-Dur denn nicht im Grunde das gleiche wie b-Moll?
Das sind doch beides Tonarten mit 5 b oder?

Gibt es denn eine gute Möglichkeit, einzelne Noten zu kaufen, ohne sich ein ganzes Notenbuch o.ä. anschaffen zu müssen? Oft will ich ja auch nur kurz rein gucken um zu sehen, ob das Lied vom Schwierigkeitsgrad her für mich geeignet ist.

Und nochmal die Frage: Kann ich ein Lied in F-Dur einfach jeweils einen halben Ton höher spielen, um auf Des-Dur zu kommen? Oder ist es komplizierter die Tonart eines Liedes zu ändern?
 
C

Caligulaminix

Guest
...
Gibt es denn eine gute Möglichkeit, einzelne Noten zu kaufen, ohne sich ein ganzes Notenbuch o.ä. anschaffen zu müssen? ...
Hallo LaNostraVita!
Herzlich willkommen im Forum.
Eine einzelne Note könnte ich Dir sogar schenken. Hier ein des:Den Anhang 6489 betrachten ;)

Wenn Du von f-Dur ausgehend einen halben Ton höher spielst, so wird das fis-dur und nicht des-dur.
Vielleicht findest Du irgendwo eine Anleitung zum Transponieren, mit der Du zurechtkommst. Siehe Beitrag [POST=272282]272282[/POST] oder [POST=272406]272406[/POST] hier im Forum. Zur Not könntest Du auch [POST=272433]mit Hilfe eines Programmes die Noten transponieren[/POST], was ich Dir aber nicht empfehlen will, da es Dir jede Möglichkeit nimmt daraus etwas zu lernen oder die Vorgänge zu verstehen.

Gruß cm
 
Zuletzt von einem Moderator bearbeitet:
cwtoons

cwtoons

Dabei seit
28. Apr. 2011
Beiträge
8.910
Reaktionen
7.069
Es gibt Einzelausgaben von Popsongs zu kaufen. Die kosten so ca. 5 bis 8 Euro. Download per Kreditkarte ist am bequemsten.

Wenn man einen Song in F-Dur einen Ton höher spielt, hat man ihn natürlich in G-Dur.

Des-Dur ist nicht dasselbe wie B-Moll, nur die Vorzeichen sind gleich.

CW
 
 

Top Bottom