sonatina von händel?

  • Ersteller des Themas lavendel
  • Erstellungsdatum
lavendel

lavendel

Dabei seit
Mai 2008
Beiträge
1.409
Reaktionen
1.264
hallo,

mein aktuelles übungsstück ist eine sonatina von händel in c-dur. das suche ich jetzt verzweifelt irgendwo auf einer cd oder als mp3, um es mir öfter anzuhören, finde es aber nicht. wie findet man sowas, denn das gibt es bestimmt als aufnahme?!? hab dazu auch sonst keine angaben wie eine nummer oder so.

2/4 takt, es fängt mit der rechten hand mit einem hohen c an, geht dann mit h, a, g, a, f, g abwärts, ehe mit dem e der rechten hand die linke hand mit dem c einsetzt und den gleichen schlenker macht. hat bei meinen noten auf den ersten beiden seiten fünf notenblöcke, auf der dritten sechs und auf der vierten wieder fünf. weiss nicht, wie ich es sonst beschreiben könnte. sagt irgendwem von euch das was, und könnte mir da wer helfen? das wäre klasse, danke...

gruß

lavendel
 
Zuletzt von einem Moderator bearbeitet:
ubik

ubik

Dabei seit
Jan. 2007
Beiträge
1.950
Reaktionen
3
Wie heißt denn die Opus Zahl? Sollte auch oben in den Noten stehen. Und welche Tonart ist das?
 
K

koelnklavier

Dabei seit
März 2007
Beiträge
2.612
Reaktionen
1.439
Vielleicht solltest Du einfach mal eine Quelle angeben - wie heißt denn der Notenband, in dem diese ominöse "Sonatina" zu finden ist?

Wenn das Stück nur aus einem Satz besteht, könnte es sich um das Allegro HWV 472 oder das "Allegro für eine Spieluhr" HWV 473 handeln.
 
Zuletzt von einem Moderator bearbeitet:
lavendel

lavendel

Dabei seit
Mai 2008
Beiträge
1.409
Reaktionen
1.264
Bist du dir sicher? Laut dieser Seite gibt es keine Sonatine von Händel in C-dur: http://www.klassika.info/Komponisten...v_gattung.html
vielleicht isses ja auch transponiert?!?

Vielleicht solltest Du einfach mal eine Quelle angeben - wie heißt denn der Notenband, in dem diese ominöse "Sonatina" zu finden ist?

Wenn das Stück nur aus einem Satz besteht, könnte es sich um das Allegro HWV 472 oder das "Allegro für eine Spieluhr" HWV 473 handeln.
das ist ein notenband von richard birnbach, berlin 1966, R.B. 4269, s. 4 - 7. nach den allegros geh ich auch mal suchen.... danke erstmal...

lavendel
 
K

koelnklavier

Dabei seit
März 2007
Beiträge
2.612
Reaktionen
1.439
Birnbach ist der Verlag - unter der Verlags- bzw. Plattennummer 4269 ist allerdings nichts zu finden. Aber der Notenband müßte doch einen Titel und/oder Herausgeber besitzen ...
 
lavendel

lavendel

Dabei seit
Mai 2008
Beiträge
1.409
Reaktionen
1.264
Hallo Lavendel,

oder ist die Tonart vielleicht nicht C-Dur, sondern a-moll?

Dann könnte es diese sein:

http://de.youtube.com/watch?v=PbWgH2heewM
hallo freme,

danke, aber das ist es auch nicht....:(.

hallo koelnklavier (nachbar rheinabwärts :p...)
Aber der Notenband müßte doch einen Titel und/oder Herausgeber besitzen ...
hab jetzt mal den bandbesitzer gefragt, er soll mal nachschauen... meinte der doch glatt, vielleicht sei es violine auf klavier umgeschrieben :confused:. werde berichten, was dabei rauskommt... oder ich scanne die noten und frag einen von euch, ob ers mir vorspielt und aufnimmt, dann brauche ich keine cd mehr ;).

lavendel
 
 

Top Bottom