Seltene und noch nicht gelöste Youtube Videos

  • Ersteller des Themas Gabeito
  • Erstellungsdatum
G

Gabeito

Dabei seit
8. Apr. 2013
Beiträge
65
Reaktionen
0
Hallo, ich bin neu hier und wollte fragen, ob es jemanden gibt, der oder die mir den Titel und den Interpret dieses Videos sagen kann ab 7:30min, was diese junge Dame auf dem Klavier spielt. Hoffe auf jemanden, der oder die das weiß und auf eine Rückantwort, den das ist Spezialistenarbeit.

Hier das Video: MJF_HenriekeFritz002 (K`IKA Live Spezial 14.01.12) - YouTube

Und gibt es jemanden, der die Noten dieses Liedes herausfinden kann mit Gehör? Ich verzweifel da schon, aber ich glaub die Akkorde zu kennen. Sie spielt nämlich immer wieder den 3.,5.,7.,8. und 12.Bund Barrè und Powerchord auf der tiefen E-Seite der Gitarre.

Hier das Video: unfortunately you (Freaking Out) - YouTube
 
Zuletzt von einem Moderator bearbeitet:
pianochris66

pianochris66

Dabei seit
23. Mai 2012
Beiträge
9.640
Reaktionen
11.247
Wow, sie spielt seit mindestens 8 Jahren und übt mindestens 1 Stunde pro Tag. Da ist das Ergebnis ja mehr als respektabel:-)
 
G

Gabeito

Dabei seit
8. Apr. 2013
Beiträge
65
Reaktionen
0
Ich brauch echte Profis, die das wissen und herausfinden können, weil alleine schaff ich das einfach nicht. Hoffe echt dass es jemanden hier gibt, der oder die mir helfen kann, weil kein anderes Forum mir nicht mal eine Antwort gibt. Dein Video und Yann Tiersen ist es aber nicht, sonst hätte ich es gewusst. Könnte vom zweiten Video mal das Musikvideo einfügen, vielleicht weiß jemand die noten dafür für piano. Akkorde habe ich ja oben bereits genannt, das müssten sie zu 100% sein. Und danke für die ersten Antworten, dass ist sehr lieb von euch.

Dein Song 2013 Lina + Mia "Freakin' Out" - YouTube
 
Zuletzt von einem Moderator bearbeitet:
Nessie

Nessie

Dabei seit
23. Apr. 2010
Beiträge
1.417
Reaktionen
409
cwtoons

cwtoons

Dabei seit
28. Apr. 2011
Beiträge
8.911
Reaktionen
7.072
den Titel und den Interpret dieses Videos sagen kann ab 7:30min
Scheinbar kennt das hier niemand, ich auch nicht. Hört sich aber ziemlich simpel an, es sind Akkordbrechungen, die über einen Grundton gespielt werden. Ich nehme an, es ist also etwas Improvisiertes.

Und gibt es jemanden, der die Noten dieses Liedes herausfinden kann mit Gehör?
Noten für ein Lied mit den Ohren herausfinden und aufschreiben nennt man eine Transkription. Ich vermute, Dir ist nicht so recht bewusst, was das für eine Arbeit ist, wenn man das gut machen will. Gut heißt, jeder Ton sollte stimmen. Das macht niemand freiwillig und nicht ´mal eben so für lau.

Akkorde habe ich ja oben bereits genannt,
Nein, Akkorde hast Du oben nicht genannt. Du sprachst lediglich vom 3., 5., 7. u.s.w. Bund auf dem Gitarrengriffbrett. An diesen von Dir bezeichneten Bunden gibt es auf der Gitarre haufenweise völlig unterschiedliche Akkorde, mit und ohne Barrégriff.

Die gibt es hier und auch woanders. Allerdings arbeiten echte Profis nicht umsonst. Sonst wären sie keine, sondern Amateure.

Ich fürchte, Du wirst Dich selbst an die Arbeit machen müssen.....

CW
 
Zuletzt von einem Moderator bearbeitet:
G

Gabeito

Dabei seit
8. Apr. 2013
Beiträge
65
Reaktionen
0
Also zumindestens das Lied und den Interpret des ersten Videos wird doch hier bestimmt jemand wissen oder ist das zu selten das Lied, was die junge Dame da spielt und die Vorarbeit ist doch im zweiten Song schon gemacht mit den Akkorden auf der Gitarre und Klavier. Sie benutzt auf alle Fälle Powerchords und Barrè Akkorde der ganz obersten tiefen E-Seite. G,A,H,C und E ist doch schon bekannt, aber die Noten davon rauszufinden ist schwer, aber die Tonart ist doch schon mal da.
 
cwtoons

cwtoons

Dabei seit
28. Apr. 2011
Beiträge
8.911
Reaktionen
7.072
Wenn das Klavierstückchen hier jemand kennen würde, würde er/sie es Dir schon längst mitgeteilt haben. Es ist eben nicht bekannt. Ich kenne es auch nicht und ich wiederhole, ich glaube, das ist lediglich eine Improvisation, kein festes Stück. So etwas klimpert man ´mal eben so hin, wenn man Lust hat. Da ist nichts Schwieriges drin, hört man ja.

Nimm´ doch einfach Kontakt mit den Mädels auf und frage sie. Das ist die einfachste Methode.

CW
 
G

Gabeito

Dabei seit
8. Apr. 2013
Beiträge
65
Reaktionen
0
Seltene und noch nicht gelöste Musikvideos

Also die Noten stehen auf dem Notenblatt drauf, nur leider kann ich die Überschrift nicht entziffern und dass ist das Problem. Vielleicht kann ich beim zweiten Stück mal den Songtext und die Akkorde mal aufschreiben und hoffe das jemand damit etwas anfangen kann. Oder wenn jemand vielleicht die paar Sätze in Noten umwandeln könnte, wäre das für mich schon hilfreich und viel einfacher alles andere in Noten umzuschreiben. Hoffe es kann jemand damit etwas anfangen

Hier mal die paar kleinen Sätze mit den Bassakkord/note, aber noch nicht ganz fertig:

Anfang der 1.Strophe: Ich hab dich vorher nicht bemerkt ...
Bridge: Du bist so oberlistig und mein Herz das spielt verrückt
A , A zum B , B zum C
Anfang des Chorus: An now I’m freaking out
E
Anfang der 2.Strophe Es ist so ein komisches Gefühl
Zwischenteil: Du tauchst auf und bringst alles durcheinander

Das hier ist es auch so ungefähr:

In der Strophe 2x Em C
Dann G und Bm
Pre chorus: Am Bm C
Refrain und Bridge: Em C G Bm
 
Zuletzt von einem Moderator bearbeitet:
T

terrigol

Dabei seit
29. März 2012
Beiträge
1.051
Reaktionen
1.369
Hallo Gabeito,

Dir scheinen die zwei Stücke ja wirklich am Herzen zu liegen. Wenn Du sie am Klavier spielen willst, so musst Du die Noten schon selber herausfinden. Das gibt Spaß und ist besser eingesetzte Zeit, als im Internet danach herumzusuchen. Rechtlich gesehen ist es auch illegal, Noten mit Copyright einfach so zu verbreiten.

Zum ersten Stück. Soweit ich die Noten auf dem Notenblatt erkennen kann, stimmen diese mit dem gespielten Stück nicht überein. Das Mädchen spielt einfach irgendeine Improvisation.
Zum zweiten Stück. Wenn Du die Begleitakkorde schon herausgefunden hast, bist Du ja auf einem guten Weg.

Also, für beide Stücke gilt. Zuerst musst Du die Melodie im Kopf haben (ganz oder stückchenweise).
Dann nimmst Du Dir ein leeres Notenblatt und einen Bleistift, gehst zum Klavier, suchst Dir den ersten Ton der Melodie, schreibst ihn in das Notenblatt, danach suchst Du den zweiten Ton usw. Wenn Du sicher im Takt bist, schreibst Du die Taktstriche gleich mit rein und gibt den Noten die richtigen Notenwerte (Viertel, Achtel, ...). Wenn nicht, schreib alle Noten als ganze Noten auf. Wenn Du die Noten der Melodie komplett aufgeschrieben hast, dann klatsche den Takt. Setzte jetzt die Taktstriche und gib den Noten danach ihre Notenwerte.

Wenn Du die Melodienoten hast, kannst Du die Begleitakkorde ganz einfach anhand des Notenbildes herausfinden. Wenn nicht, bekommst Du hier dabei sicher Hilfe. Voraussetzung: Du hast die Melodie in Noten. Komplett ausnotiert.

Und jetzt Kopf hoch, Noten selbst aufzuschreiben gibt Spaß. Dauert am Anfang ein bisschen, dafür kannst Du am Ende stolz darauf sein, alles selbst herausgefunden zu haben. Und beim nächsten Lied, was Dir gefällt, bringst Du das dann schon viel, viel schneller.

Viele Grüße

Terri
 
P

pianolisch

Dabei seit
4. Apr. 2013
Beiträge
11
Reaktionen
0
Hallo Gabeito,

terrigol hat dir eine sehr gute Hilfestellung gegeben!

Ich frage mich was dich bei diesem Stück so interessiert? Bist du eine Wette eingegangen? :)
 
G

Gabeito

Dabei seit
8. Apr. 2013
Beiträge
65
Reaktionen
0
Mir gefallen diese seltenen Stücke und sie sind interessant. Beim zweiten Song hab ich schon mal den Anfang, aber weiter komm ich einfach nicht.
 
F

Friedefreudeeierkuchen

Dabei seit
9. Apr. 2013
Beiträge
70
Reaktionen
0
Mir gefallen diese seltenen Stücke und sie sind interessant. Beim zweiten Song hab ich schon mal den Anfang, aber weiter komm ich einfach nicht.

Mir gefallen die Stücke auch halbwegs. Das eine hat in meinen Ohren stellenweise Ähnlichkeit mit "99 Luftballons"...

Dein Musikanspruch, den ich unterstelle, solche Sachen zu hören und sofort live mitspielen zu können, ist vernünftig. Studiomusiker können das. Andere Menschen tun sich da schwerer. Das ist eine typische Arbeit bei der gilt, "von nichts kommt nichts".

Da du die Stücke nachspielen willst, willst du sie also covern. Wie covert man? Mit Ohren und Papier, viel Zeit, Interesse und Geduld und oftmals Versuch und Irrtum. Als erstes braucht man ein taktgenaues Leadsheat und den Text und hat damit den grundsätzlichen Aufbau. Das muss man sich erarbeiten, bzw. überprüfen durch Mitlesen und Mithören, wenn man an "fertige" Sachen zufällig kommt.

Anfangs- und Endton einer gehörten Melodie festlegen und die Tonart des Originals bestimmen. Dann drauf achten, ob Modulation klar zu hören sind.

Später beim Covern entscheiden, ob man in der Originaltonart bleibt oder in eine andere transponiert. Fremdleadsheets stehen oft in anderen Tonarten als das Original und sind im Internet fast immer falsch oder nicht taktgenau notiert. Damit verliert man dann Zeit und kommt nicht voran.

Deine Bitte, das kurz rauszuhören, ist eigentlich eine Trivialität, wenn man das Talent dazu hat, benötigt aber doch Arbeit und hinter jeder Arbeit sollte ein Ziel stecken.

Mir tut es jetzt schon leid, dass es jetzt hier wieder Anfeindungen hagelt. Du findest im Internet in Gitarrenblogs gute Hilfen, wie man sich das Covern beibringt.

Persönlich habe ich nach einigen Jahren immer Probleme gehabt, eigene Sachen ganz ohne Notizen nur nach Gehör und Gedächtnis nachzuspielen. Deshalb ist es empfehlenswert, so schnell wie möglich Noten zu lernen und überhaupt nur noch in Noten zu denken, wenn man mit Musik langfristig arbeiten will. Die muss man aber rechtzeitig aufschreiben, weil man dann deutlich weniger Arbeitszeit braucht.
 
G

Gabeito

Dabei seit
8. Apr. 2013
Beiträge
65
Reaktionen
0
Die Tonart des zweiten Songs ist auf alle Fälle F-Dur und den Anfang hab ich schon mit Akkorden. Em Em C Em Em C G Bm Em
Ich hab dich vorher nicht bemerkt und als ich dich dann ansah, so schön, so wunderbar
E Fis E G E G A B E Fis E G A B C B G Fis E D B E

Hoffe jemand kann mir da mit den nächsten Sätzen hier weiter helfen bis zum Chorus, da wirds schwieriger für mich.

Hier nochmal das Video: Dein Song 2013 Lina + Mia "Freakin' Out" - YouTube

Und Hier nochmal die Akkorde:

Strophe: Em Em C Em Em C G Bm Em
Pre chorus: Am Bm C
Refrain und Bridge: Em C G Bm
 
Zuletzt von einem Moderator bearbeitet:
G

Gabeito

Dabei seit
8. Apr. 2013
Beiträge
65
Reaktionen
0
Mir fehlt nur noch die bridge und der chorus. Hoffe jemand weiß die ersten 4 Noten davon.
 
T

terrigol

Dabei seit
29. März 2012
Beiträge
1.051
Reaktionen
1.369
Weißt Du, Gabeito, jemand hat es Dir hier schon mal gesagt. Es wäre langsam an der Zeit, mal bitte und danke sagen zu lernen, wenn Du etwas willst.
Ich hab das Ganze bis jetzt eher mit einem nachsichtigen Lächeln betrachtet, weil Du mir vom Alter her wie ein Zwölfjähriger vorkommst, dem leider noch niemand beigebracht hat, dass es zum guten Umgang gehört, "Hallo", "Auf Wiedersehen" und eben "Bitte" und "Danke" zu sagen.

Ich habe ehrlich gesagt keine Ahnung, was Du von uns eigentlich willst. Und so kann man Dir auch nicht helfen.

Möchtest Du die Songs für Klavier oder Gitarre covern?
Welches Instrument spielst Du wie lange?
Hast Du einen Lehrer?

Wenn Du denkst, dass wir hier einfach so für nichts, nicht einmal ein Dankeschön, jedes Teenie-Popliedchen transkribieren, dann solltest Du mal schnell aufwachen.

Bitte Deine Eltern, Dir Unterricht zu bezahlen und suche Dir einen Lehrer! Deine rosarote Meinung, nur mit den richtigen Akkorden kannst Du ein Lied schön covern, ist leider falsch. Damit kannst Du höchstens die Begleitung auf der Gitarre hinklimpern. Am Klavier wird das gar nichts.

Glaub mir, ich meine es gut mit Dir. Es gibt Menschen, die durch Selbststudium weit gekommen sind, diese haben sich aber nicht so angestellt wie Du. Die haben am Anfang so lange probiert, bis die Akkorde gestimmt haben. Die brauchten niemanden zum Fragen oder zur Bestätigung, ob dieser oder jener Akkord richtig ist. Das haben diese nämlich gehört.
Leider scheinst Du diese Gabe des guten Gehörs nicht zu besitzen. Also nimm bezahlten guten Unterricht oder verabschiede Dich von Deinen Cover-Träumen. Du suchst einen Weg, der Dich ohne jede Mühe und Anstrengung deinerseits zum gewünschten Ziel des professionellen Coverns von Popsongs bringt. Diesen Weg gibt es leider nicht.

Viele Grüße

Terri
 
G

Gabeito

Dabei seit
8. Apr. 2013
Beiträge
65
Reaktionen
0
Noch nicht gelöste Youtube-Videos

Zum ersten video nochmal:

Sie spielt auf jeden Fall in C-Dur und benutzt auf jedenfall mit der linken Hand Powerchords C,F und A. Mit der rechten hand spielt sie egecgec und mit fcafcafc und macht da mit bcbcbc rum und so, aber ich weiß immer noch nicht, wie das Lied heißt.

Und zum zweiten Video muss ich nur noch das ein und andere kleine teil herausfinden und grad noch den solopart komplett, dann hab ich es geschafft und das auch noch alleine.
 
Nessie

Nessie

Dabei seit
23. Apr. 2010
Beiträge
1.417
Reaktionen
409
Ich habe ehrlich gesagt keine Ahnung, was Du von uns eigentlich willst. Und so kann man Dir auch nicht helfen.

Möchtest Du die Songs für Klavier oder Gitarre covern?
Welches Instrument spielst Du wie lange?
Hast Du einen Lehrer?

Liebe Terri, ich hab's auch schon versucht, aber ich glaube nicht, dass Gabeito die Beiträge ohne Notenangaben etc. wirklich liest. Oder wenn, hat er/sie nix verstanden oder gelernt. :roll:

Lg, Nessie
 
fisherman

fisherman

Dabei seit
3. Dez. 2007
Beiträge
21.121
Reaktionen
9.245
Wenn jemand so stur und in punkto Höflichkeit unbelehrbar ist, sollten wir halt Konsequenzen ziehen.
 
G

Gabeito

Dabei seit
8. Apr. 2013
Beiträge
65
Reaktionen
0
Seltene und noch nicht gelöste Youtube-Videos

Ich will diese Stücke aufs Klavier covern und beim 2.Video hab ich es fast fertig und ich spiele jetzt schon 2 Jahre Klavier und hab mir das selbst beigebracht. Beim 1.Video kann ich den Titel bei 7:44 nur sehr schlecht lesen und entziffern, wenn ich das Video vergrößere. Hoffe jemand kann das entziffern, wie dieses Stück heißen könnte. Ich glaube, ich lese da ein großes W am anfang und day am ende. Es könnte Wadnesday oder sowas heißen. Vielleicht weiß es einer besser.
 
 

Top Bottom