Schwierigkeitsgrad chopin nocturne op.55 no.1


D
Dersignorell
Dabei seit
6. März 2019
Beiträge
12
Reaktionen
8
Kann mir jemand beim entziffern helfen?
Es geht um den letzten akkord beim zweiten takt (ohne auftakt).
Wird dort ein B gespielt oder ein A?
Normalerweise spielt man doch ein A da es ja bereits ein Vorzeichen hat. Jedoch klingt das B besser. Auf youtube spielt auch jeder ein B..
Ein wenig peinlich dass ich da nicht rauskomme xD
Ich bedanke mich im voraus
 

Anhänge

  • 15521334627405203443051255702502.jpg
    15521334627405203443051255702502.jpg
    498,3 KB · Aufrufe: 34
mick
mick
Dabei seit
17. Juni 2013
Beiträge
12.385
Reaktionen
21.703
Ein Doppel-B schreibt man auch doppelt, nämlich so:

 
D
Dersignorell
Dabei seit
6. März 2019
Beiträge
12
Reaktionen
8
Ich verstehe einfach nicht warum nochmal ein b geschrieben ist. Es ist ja bereits ein b in den vorzeichen
 

D
Dersignorell
Dabei seit
6. März 2019
Beiträge
12
Reaktionen
8
Ich weiss es ist eine schande... ich hatte meine solfege stunden auf französisch und da bin ich nicht der beste.. und mit 10 jahren hatte ich andere interessen als musik...
Durch die prüfungen habe ich mich auch nur geschlichen xD
 
mick
mick
Dabei seit
17. Juni 2013
Beiträge
12.385
Reaktionen
21.703
Ob es eine Schande ist, darüber will ich nicht urteilen. Aber ich wundere mich schon. In op. 9/1 gibt es doch auch Achtungsvorzeichen, beispielsweise in Takt 20.
 
D
Dersignorell
Dabei seit
6. März 2019
Beiträge
12
Reaktionen
8
Ja ich hatte auch dort schwierigkeiten. Jedoch haben diese achtungsvorzeichen für mich mehr sinn gemacht, da oft im vorderen takt ein auflösungszeichen war..
Lieben gruss
 
D
Dersignorell
Dabei seit
6. März 2019
Beiträge
12
Reaktionen
8
Um gottes wilen hab ich den tomaten auf den augen?:008:
 
 

Top Bottom