Russische Ausgaben?


P
PianoJumbo777
Dabei seit
20. Jan. 2009
Beiträge
2
Reaktionen
0
Hallo, mir geht diese Ausgabe von Rachmaninoff Boosey & Hawkes am Kecks.
Die Klavierkonzerte kriegt man nur mit der Abbildung von Rachmaninoff selbst am Cover, andere Werke mit irgendwelche Bunt gemalten Covers...um vom billigen material des Papiers ganz zu schweigen. Dazu noch weisses Papier, damit man nach 20min notenlesen nur noch ueberall Punkte sieht. Gibt es keine serioesere Ausgabe wie Henle Verlag oder Peters die auch Rachmaninoff hat, oder ist Boosey & Hawkes die einzige???

VIELLEICHT EINE GUTE RUSSISCHE AUSGABE??
 
thepianist73
thepianist73
Dabei seit
19. Juli 2007
Beiträge
1.183
Reaktionen
700
Wo ist dein Problem?

Spiel doch Bach wenn dir das Bild von Rachmaninow nicht passt.

Ich habe alles von ihm, ich wüsste nicht was die bunten Covers stören. Entweder du spielst Klavier (dann macht man das Heft am besten auf) oder du guckst das Cover an.
Die Ausgaben der Konzerte, die ich habe sind ohne Bild von SWR vorne drauf.

Und ich weiss nicht, was für Papier du so hast.
Meine Noten sind alle auf weissem Papier. Und die Qualität ist auch meilenweit besser als alle russischen Ausgaben, die ich auch habe.

Aber es gibt Rachmaninow zum Teil auf IMC.

Nochmals: Wo ist dein Problem?
 
K
koelnklavier
Dabei seit
26. März 2007
Beiträge
2.612
Reaktionen
1.445
Gibt es keine serioesere Ausgabe wie Henle Verlag oder Peters die auch Rachmaninoff hat, oder ist Boosey & Hawkes die einzige???

VIELLEICHT EINE GUTE RUSSISCHE AUSGABE??
Schau mal hier: ruslania.com

Von den Etudes tableaux gibt es mittlerweile eine alternative (leider auch teurere) Ausgabe, die auf dem der Rachmaninoff-Gesamtausgabe basiert: Russian Music Publishing 3101, ISMN 979-0-3520-3101-2 Vertrieb über Boosey & Hawkes. Ich habe allerdings den Verdacht, daß diese Ausgabe einige Druckfehler enthält :floet:

Die Préludes sind nur im Rahmen der Gesamtausgabe erhältlich. Ich meine, seinerzeit einen Preis von 120 € gelesen zu haben.

Eine recht brauchbare (instruktive) Ausgabe der Préludes gibt es beim US-Verlag Alfred Publ.:
op. 23: ALF 515
op. 32: ALF 655

Die Ausgaben von Schirmer, IMC, Kalmus, Dover dürften mit den üblichen Ausgaben von Boosey & Hawkes identisch sein.
 
 

Top Bottom