Restauration als Laie, geht das?

Hans_K
Hans_K
Dabei seit
14. Juni 2018
Beiträge
139
Reaktionen
57
Geht das wirklich so einfach? Da müssen die Tasten doch sicher auch raus?
 
kinderklavier
kinderklavier
Dabei seit
24. Okt. 2017
Beiträge
92
Reaktionen
124
Henry
Henry
ehemals Alb/Styx
Dabei seit
19. Jan. 2016
Beiträge
12.503
Reaktionen
7.859
sicher müssen die Raus. Das ist aber nicht so schwierig. Schwieriger war es danach 88 Tasten unterzubringen wo vorher nur 85 waren. Ich habe einiges an Holz ausstemmen müssen um Platz zu haben. Sieht aber viel besser aus als die Alte Plastikkiste.

Vergiß ned, Du bist mit großen handwerklichen Geschick gesegnet, es gibt aber auch Menschen welchen des ned so leicht fällt. Aber doch muß ich sagen, wenn man sich an solche Arbeiten ranmacht, sollte man zumindest mit sehr sehr viel Geduld bedacht sein ;-)

LG
Henry
 
Hans_K
Hans_K
Dabei seit
14. Juni 2018
Beiträge
139
Reaktionen
57
Einfach ist nur des was man kann ;-)

LG
Henry

Heißt das du rätst mir dazu guten Wein in so ein ausgeräumtes Klavier zu stellen und die Klaviatur gegen eine vom ES 110 zu tauschen (+ etwas Platz im Innenraum für die Elektronik).
Dann ein Sofa ranstellen.....weil schlafen u. Wein trinken kann ich wirklich gut!

Im Anbetracht der Tatsache, das es hier auch um Restauration geht. Ich habe der Fa. Renner geschrieben und gefragt welches Buch ich zum Thema Restauration von Klavieren ab 1950 (Hannover+Umgebung) lesen sollte.....aber man schrieb mir:

es freut uns sehr, dass Sie sich bei uns melden betreffend Mechaniken für Klaviere.
Da die Fachliteratur für Klavierbauer sehr umfangreich geschieben ist, kann ich Ihnen keine Bücher für nicht Klavierbauer empfehlen.
bitte wenden Sie sich an den Klavierbauer Ihres Vertrauens.....

Mit freundlichen Grüßen

Joachim Wenger

......vielleicht könnt ihr mir mit Literaturvorschlägen, auch Kram für Lehrlinge, weiterhelfen?

Danke!
 
Henry
Henry
ehemals Alb/Styx
Dabei seit
19. Jan. 2016
Beiträge
12.503
Reaktionen
7.859
Heißt das du rätst mir dazu guten Wein in so ein ausgeräumtes Klavier zu stellen und die Klaviatur gegen eine vom ES 110 zu tauschen (+ etwas Platz im Innenraum für die Elektronik).

Nein, man sollte nur die Finger von Dingen lassen wo man ned weiß daß man diese beherschen kann....mei, ich werd auch koa Ministerpräsident ned....muß i mich jetzt dafür schämen?

LG
Henry
 
HJA
HJA
Dabei seit
16. März 2018
Beiträge
36
Reaktionen
12
So Leute, nach Monaten des Frust's und der Verzweiflung ist das Vorhaben in Flammen aufgegangen (Umweltaktivisten überspringen diese Bemerkung einfach). Einzig den Gussrahmen mt den Saiten hängt als Dekoration in memoriam an geduldige aber anstrengende Zeiten an einer Wand.

Meine Erkenntnis: "RESTAURATION als LAIE" geht nicht; sicherlich auch nicht bei jüngeren Modellen.
(Auch nicht mit -in aller Bescheidenheit gesagt- handwerklichem Geschick).

Konsequenz: Habe jetzt ein IBACH Klavier mit der Serien-Nr. 126501 bekommen und möchte einfach nur Spielen (lernen). Vorher möchte ich aber noch suchen, welche Entstehungsgeschichte dazu steht.
Weiss aber leider nicht mehr, wo im Netz ich die Daten finde; einen dicken Almanach dazu muss ich mir ja nicht zulegen.
 
HJA
HJA
Dabei seit
16. März 2018
Beiträge
36
Reaktionen
12
Könnte mir denn jemand freundlicherweise sagen, wo ich Baujahr und weitere Details dazu finde?

Merci d'avence
 

HJA
HJA
Dabei seit
16. März 2018
Beiträge
36
Reaktionen
12
Danke, wunderbar - alle identisches Datum.
 
 

Top Bottom