Rachmaninoff Op. 3 No. 2 cis-moll

  • Ersteller des Themas dilettant
  • Erstellungsdatum
dilettant

dilettant

Dabei seit
März 2012
Beiträge
8.054
Reaktionen
9.845
Hallo Ihr Lieben,

im neuen Jahr wollte ich ja mal wieder etwas ernsthafter üben, nachdem ich im Dezember im wesentlichen nur Weihnachtslieder geklimpert hab. Also ran an die aktuelle Aufgabe meiner KL (siehe oben).

Leider kriege ich im Takt 10 einen Knoten in die Finger. Wie spielt man das?

Anbei ein Notenausschnitt vom besagten Takt, ich hoffe, man kanns lesen, hatte auf die Schnelle nur das Handy parat, sorry.

Danke Euch
- Karsten

5841-4a9a021987e1b6eeae00f0cf9f623b69.jpg
 
S

schmickus

Guest
Die halben Noten mit Pedal, die folgenden zwei Achtel im selben Pedal, beim dritten Achtel Pedal hoch und gleich wieder runter, so dass der Klang nicht allzu sehr verschwimmt. Die Akkorde: ausprobieren, was dir besser liegt, rechte Hand über der linken Hand oder umgekehrt. Die beiden kleinen Finger führen den Klang.
 
dilettant

dilettant

Dabei seit
März 2012
Beiträge
8.054
Reaktionen
9.845
Ja, tatsächlich, Druckfehler. Habe noch eine andere Ausgabe, und da gleichen sich Takt 5 und 10 und dann isses besser.

Der Ausschnitt stammt übrigens aus dem "Meisterbuch" von Ed. Peters.

Zum Vergleich habe ich ein Geschenk meines früheren KL herangezogen - eine Ausgabe von Bosworth & Co. von 1908 - das wäre sicher was für Olli :D

Vielen Dank!
- Karsten
 
B

Bachopin

Dabei seit
Nov. 2008
Beiträge
2.475
Reaktionen
265
Hi,

verstehe nicht, wo ist das Problem? ;-)

Du hast doch die Takte davor auch hingekriegt, oder?
Ach tatsächlich da ist ein Druckfehler in der LH, habe ich zuerst gar nicht gesehen.

Durch das Cis-moll Prelude muss jeder ernsthaft Interessierte durch. :-)

Freu dich, die wahre unspielbare Stelle kommt erst noch.

Gruß
PS: Jetzt kommt bestimmt bald rolf, daß man die oberste Stimme der LH auch in der RH und die unterste der RH in der LH spielen kann und dann alles einfacher wird. ;-)
 
Zuletzt von einem Moderator bearbeitet:
 

Top Bottom