Prokofiev Visions Fugitives...Debussy

P

Patti123

Dabei seit
Juni 2007
Beiträge
233
Reaktionen
0
Hallo zusammen!

Ich suche im Moment die passenden Notenausgaben...vielleicht könnt ihr mir ja helfen..

Ich suche eine gute Ausgabe der Visions Fugitives..Boosey & Hawkes soll ja nicht so gut sein...
Und welche Ausgabe ist für Debussy, sagen wir mal Childrens Corner am besten? Aus welchen spielt ihr?

Danke!
 
Zuletzt von einem Moderator bearbeitet:
K

koelnklavier

Dabei seit
März 2007
Beiträge
2.612
Reaktionen
1.440
Gegen die Ausgabe der "Visions fugitives" von Bosey & Hawkes ist nichts einzuwenden. Zumindest mein Exemplar hat ein gutes Druckbild. Irgendwelche gravierenden Fehler im Notensatz sind mir bisher auch noch nicht aufgefallen. (Was bei Prokofiev auch nicht immer einfach zu beurteilen ist. :D)

Für die "Children's Corner" liebe ich meine Könemann-Ausgabe, weil sie keine Fingersätze enthält (und ich unvoreingenommen selber kreativ werden kann). Ob sie allerdings noch irgendwo erhältlich ist, weiß ich nicht. Die Originalausgabe (Durand) ist sehr teuer - und das Druckbild mitunter recht flau. Die Ausgabe von Broekmanns & Van Poppel finde ich etwas unübersichtlich. Die Ausgaben von von Henle, Wiener Urtext und Heinrichhofen sind alle gleichermaßen brauchbar. Die neue Peters-Ausgabe (es müßte eigentlich ein geben) kenne ich nicht. Bei dem amerikanischen Verlag Alfred ist eine Ausgabe mit Anmerkungen zur Komposition und Interpretation erschienen. Die könnte sicherlich von interesse sein. (Zumindest die anderen Ausgaben aus der Reihe bieten recht brauchbare und z.T. überraschende Anregungen.)
 
P

Patti123

Dabei seit
Juni 2007
Beiträge
233
Reaktionen
0
Hallo koelnklavier,

Danke für deinen Tipp :)
Gibt es die Visions Fugitives auch als russische Ausgabe? Kennst du die?
 
K

koelnklavier

Dabei seit
März 2007
Beiträge
2.612
Reaktionen
1.440
Bei http://www.ruslania.com (einem finnischen Exporteur russischer Kulturgüter) gibt es eine russische Ausgabe für 6,00 €. Alelrdings sind die Versandkosten recht hoch (ca. 20 €), so daß sich eine Einzelbestellung kaum lohnt. Ich kenne die Ausgabe allerdings nicht. Hättest Du mich vor einer Woche gefragt, hätte ich Dir ein Exemplar mitbestellen können ...
 
 

Top Bottom