Pianofabrik Lagelée Düsseldorf -suche Infos zum Klavierbauer

Dieses Thema im Forum "Das Klavier: allgemeine Infos, Kauf, Reparatur" wurde erstellt von jw_61, 11. Nov. 2006.

  1. jw_61
    Offline

    jw_61

    Beiträge:
    2
    Hallo,

    wer kennt die Pianofabrik Lagelée Düsseldorf oder hat Infos, Links zu Klavieren von Lagelée?

    Herzlichen Dank
     
  2. Alex Schmahl
    Offline

    Alex Schmahl Guest

    Sagt mir leider gar nichts. Vielleicht wirst Du aber in diesem Buch fündig:

    Titel: Das Klavier Lexikon, über 30.000 Namen & Fabrikate
    Verfasser: Jens-Uwe Witter
    Verlag: Musik & Methodik, Michael Kircheis, Schillingsfürst, Deutschland
    ISBN: 3-929501-04-x

    Inhalt:
    - Klavierbauer, Firmen und Händler in Europa von 1788-1995 unter Berücksichtigung des Orgel und Harmoniumbaues.
    - Informationen über die Erbauer von Piano, Flügel, Tafelklaviere, Spinett, Cembalo, Harmonium, Clavichord, Hammerklavier, Lyraflügel, etc.
    - Angaben über noch erhaltene Instrumente in Museen, Privatsammlungen, Stiftungen und aus Privatbesitz, weltweit.
    - Alphabetisch geordnet, mit Orts-Register und Seitenangaben.

    Grüße

    Alex
     
  3. Keienburg
    Offline

    Keienburg

    Beiträge:
    22
    Soll das ein gebrauchtes Klavier sein?
     
  4. jw_61
    Offline

    jw_61

    Beiträge:
    2
    Pianofabrik Lagelée Düsseldorf

    Ja, auf einem antiken Klavier mit Jugendstilmotiven steht Pianofabrik Lagelée Düsseldorf