Pianisten, die auch oder generell E-PIANO gespielt haben

Y

YAN

Dabei seit
Dez. 2008
Beiträge
191
Reaktionen
0
Hallo,

wie manche ja wissen, liebe ich den E-Piano-Sound, worunter ich nicht den "Flügel-Sound" eines Digitalpianos verstehe, sondern den etwas metallisch klingenden Sound z.B. eines Fender Rhodes, einer Wurlitzer A-200 und anderer, die ja heute auch manchmal auf den Digitalpianos zu finden bzw. zu hören sind... Mein Yamaha NP-30 hat z.B. zwei solcher Sounds drauf, einen FM-Synthetisierten und einen, der (sehr entfernt!) an ein Rhodes erinnert.

Kennt jemand von Euch Pianisten, die sich dieses Instrumentes bedient haben? Schön wäre es auch, wenn ich dazu Empfehlungen von CDs bekomme, auf denen das auch zu hören ist.

Mir fallen da ad hoc nur Joe Zawinul, Herbie Hancock (manchmal) und Chick Corea (der "elektronische" CC) ein. Aber ich denke, es wird sicher noch mehr geben...?!

Dass solche E-Pianos hier nicht viele Freunde haben, weiss ich ja mittlerweile. Aber vielleicht habt Ihr ja doch noch ein paar Tipps?

Lieben Gruss

YAN
 
W

Wu Wei

Dabei seit
Mai 2006
Beiträge
2.429
Reaktionen
1
Auch ich bin E-Piano-Sympathisant. Einen kleinen Beitrag zu deiner Sammlung findest du hier: E-Piano-Titel.

Hier hatte ich übrigens mal einen schönen Link zu einem Beitrag über Zawinul.
 
Zuletzt von einem Moderator bearbeitet:
fisherman

fisherman

Dabei seit
Dez. 2007
Beiträge
21.106
Reaktionen
9.214
Dass solche E-Pianos hier nicht viele Freunde haben, weiss ich ja mittlerweile.
ich glaube, Du täuschst Dich. Schau Dir nur mal die Altersstruktur im Forum an. Und von den 35-60-jährigen werden wohl - schon alleine aus Sentimentalität - nur ein kleiner Teil den Rhodes-Sound ablehnen. Mann muss ja nicht drauf spielen.
 
Y

YAN

Dabei seit
Dez. 2008
Beiträge
191
Reaktionen
0
Y

YAN

Dabei seit
Dez. 2008
Beiträge
191
Reaktionen
0
ich glaube, Du täuschst Dich. Schau Dir nur mal die Altersstruktur im Forum an. Und von den 35-60-jährigen werden wohl - schon alleine aus Sentimentalität - nur ein kleiner Teil den Rhodes-Sound ablehnen. Mann muss ja nicht drauf spielen.
Hallo, fisherman,

och, ich würde das auch gerne spielen. Für ein Fender Rhodes Mark I oder II würde ich auf so manches Digipiano verzichten :-)

Lieben Gruss

YAN
 
Y

YAN

Dabei seit
Dez. 2008
Beiträge
191
Reaktionen
0
Mir fällt gerade noch was: Wurden die E-Pianos oder "elektrischen Klaviere" nicht aus in der sogenannten Neuen Musik und in der "Elektronischen Musik" (Donaueschingen) verwendet? Die allermeisten Beispiele stammen ja aus dem Rock (der nicht meine Musik ist), einige aus dem Jazz (den ich sehr mag)...

Lieben Gruss

YAN
 
 

Top Bottom