Notensatzprogramm Forte

Dieses Thema im Forum "Klaviernoten, -CDs, -Bücher, -Software" wurde erstellt von Hartwig, 18. März 2007.

  1. Hartwig
    Offline

    Hartwig

    Beiträge:
    1.119
    Hallo alle,
    habe gerade ein weiteres Notensatzprogramm entdeckt.
    Es ist FORTE vom Lugert-Verlag in Marschacht.

    Marschacht liegt hier in der Nähe von mir und da werde ich wohl einmal direkt vor Ort vorstellig werden, um unsere allgemeinen Wünsche an ein günstiges, gebrauchsfähiges Notensatzprogramm vorzutragen oder zu testen, was alles schon für welchen Preis angeboten wird.
    Mein erster Test und die Wiedergabe im MIDI hat geklappt und war einfach zu erreichen.

    Kennt jemand schon das Programm?
    Es soll auch ein Scanprogramm geben: Sharpeye
    Das habe ich noch nicht getestet.
    *.cap- Dateien können mit einem Konverter wohl auch günstig in mit Forte lesbare Formate geändert werden.

    Ich werde weiter berichten und evtl. auf Laptop eine Versuchsversion zum Treffen mitbringen, oder mir in Marschacht eine Version zum Testen auf CD geben lassen.
     
  2. Stuemperle
    Offline

    Stuemperle

    Beiträge:
    1.078
    Hallo Hartwig,
    weil Du da wohl Ahnung hast, würde mich interessieren, wie Du das Prog "Melody Assistant" (gibt's auch teurer und mit mehr Features als "Harmony Assistant") einschätzt, ich hab' mit der Suchfunktion hier noch nichts darüber gefunden.

    Gibt's bei http://www.myriad-online.com/en/index.htm - die Seite ist englisch/französisch, aber das Prog gibt's auch mit deutscher Oberfläche, man kann's als shareware ausprobieren (gibt irgendwelche Beschränkungen in Tonart, Ausdruck oder Speichern, weiss nicht mehr) und kostet nur 20 €!

    Ich hab's vor ca. 8 Jahren gekauft, seitdem wurde es ständig weiterentwickelt mit vielen kostenlosen(!) updates. Viele Features kenne ich gar nicht, benutze es meist nur, um mir rythmisch vertrackte Stellen vorspielen zu lassen und für die Midi-Umwandlung. Aber es ist vielviel mächtiger. Irgendwie mag ich das Prog (s. auf der Website TheTeam / OurCredo :-) ), deswegen bin ich neugierig auf Dein Urteil.

    Grüße,
    Manfred
    PS: verreise, deswegen erstmal keine Reaktion, lese später
     
  3. Hartwig
    Offline

    Hartwig

    Beiträge:
    1.119
    Hallo Manfred,
    Gute Reise gehabt zu haben wünsche ich, wenn Du dieses liest.
    Mit dem Programm, das Du schon 8 Jahre hast, habe ich keinerlei Erfahrung und auch noch nichts davon gehört.

    Es ehrt mich, wenn Du meinst, daß ich von diesen Programmarten eine umfassende Erfahrung hätte, aber das ist etwas viel des Lobes. Ich suche ja selbst noch nach dem richtigen Programm mit der übersichtlichen Oberfläche Audioeinspielung und Midi-Unterstützung, evtl. Scanfunktion und dann einfach zu verstehende aber ausführliche Notation und seine Bearbeitung sowie Ausdruck.
    Alle bisher gekauften und ausprobierten Programme haben ihre eigenen Schwerpunkte, bei denen sie gut sind, aber keines gefällt mir uneingeschränkt.
    Auf der Musikmesse in Frankfurt werde ich sicher etliche Aussteller aufsuchen und meine speziellen Fragen stellen.
    Vom Erfolg/Mißerfolg will ich dann gern hier imForum berichten, aber ich bin da ja wohl nicht alleine mit in Frankfurt.

    Gruß Hartwig
     
  4. Stuemperle
    Offline

    Stuemperle

    Beiträge:
    1.078
    Danke Hartwig, war anstrengend aber nett: Forumstreffen in Frankfurt :p (anderes Forum).

    Grad' habe ich mal bei Thomann nachgeschaut, da gehen die Preise für Notationssoftware von 38€ bis 699€ -abgesehen von freeware ist das "Melody Asistant" ja wirklich preiswert. Gibt's übrigens auch mit software zum Noteneinscannen, aber damit bin ich vor ca. 6 Jahren (war erste Version oder so) nicht glücklich geworden, war noch zu viel Nacharbeit nötig. Mein Klavierlehrer kennt es übrigens u.a. auch, er meinte, jedes Prog hätte seine Schwächen und Stärken und er hätte dieses (oder "Harmony Assistant") am liebsten benutzt für... weiss nicht mehr.

    Sicher wäre das ein gutes Thema für ein Wiki, wo jeder seine Erfahrungen mit dem jeweiligen Prog reinschreiben kann - die Wiki-Idee tauchte ja letztens an verschiedenen Stellen nochmal auf - evtl. ein Stichwort für's Forentreffen?

    Viel Spaß dort jedenfalls, ich bleib mal daheim, in meinem Alter braucht man das ab&zu :cool:

    Liegrü, Manfred
     
  5. Wu Wei
    Offline

    Wu Wei

    Beiträge:
    2.429
    @Manfred,

    hier flackerte letztens ein zartes Wiki-Flämmchen auf, kannst ruhig etwas Nahrung dran geben.