neues Klavierstück gesucht

  • Ersteller des Themas cryingangel
  • Erstellungsdatum
C

cryingangel

Dabei seit
3. Jan. 2007
Beiträge
1
Reaktionen
0
Hallo!
Ich hatte 5 Jahre lang Klavierunterricht (davor Keyboard) und habe beim Musik-Abi zur Prüfung unter anderem die 1. Arabesque von Debussy gespielt. Seitdem war kaum mehr Zeit zum spielen und nun möchte ich gern allein wieder anfangen. Weiß nur nicht so recht, welches Stück geeignet wär. Es sollte natürlich weder zu schwer als auch zu leicht sein. Und Romantik könnte es sein. Hat jemand vielleicht ein paar Vorschläge? Danke!!!

Liebe Grüße,
cryingangel
 
A

AlCoFa

Dabei seit
28. Dez. 2006
Beiträge
110
Reaktionen
0
Stücke, die ich selbst spiele, die daher auch vom Schwierigkeitsgrad erträglich bis eher einfach einzustufen sind.
Sind alle vier von Chopin. Die Préludes sind eher so für einfach mal nebenbei zu spielen. Sie stellen auch keine besonders große Herausforderung dar:
Prélude no.4 op.28 e-moll
Prélude no.7 op.28 A-Dur
Prélude no.20 op.28 c-moll
(Alle drei sehr gemächlich, ruhig...)

Nocturne cis-moll op.posth.
(Wunderschönes Stück, das auch nicht allzu einfach ist,besonders wegen der Triolenläufe, die mir bis heute noch nicht ganz perfekt gelingen. Das Stück hat aber unglaublich fiese Tücken in der Begleitung der linken Hand, also AUFPASSE :lol: )

In diesem Sinne
 
 

Top Bottom