Neue Pianoteq Version 4

Mawima

Mawima

Dabei seit
11. Nov. 2010
Beiträge
968
Reaktionen
478
Ich benutze schon eine ganze Weile Pianoteq am Digitalpiano zum leise üben. Nun ist die Version 4 herausgekommen mit bemerkenswerten Verbesserungen. Der neue Klang D4 ist richtig gut geworden. Bisher war ich mit der Spielbarkeit zum Üben sehr zufrieden aber der Klang war halt "Pianoteq". Nicht besonders schlecht aber auch nicht so richtig echt.

Der D4 ist nun wirklich ein ganzes Stück "echter" geworden. Der Klang ist viel runder über alle Lagen. Die Bässe und die untere Mittellage klingt viel natürlicher.

Ich freue mich über die Updatebedingungen, denn für Käufer aus 2011 ist es kostenlos. Dies soll jedoch keine Werbung sein. Nur ein Hinweis, dass es wieder einmal etwas interessantes zum anschauen und anhören gibt.

Liebe Grüße,
Mawima
 
Dulo

Dulo

Dabei seit
31. Dez. 2010
Beiträge
238
Reaktionen
0
Hallo Mawima
Nachdem ich gestern Abend auch erfahren habe das es nun endlich die Version 4 von Pianoteq gibt, bin ich natürlich sehr neugierig auf die Verbesserungen geworden.
Da ich "nur" die Play Version besitze, muss ich mich noch bis Mai gedulden um auf Version 4 updaten zu können.
Kannst du daher vielleicht ein kleines Stück auf dem D4 einspielen? (es muss ja nicht perfekt gespielt sein)

Gestern Abend habe ich nicht mehr so viel Lust aufgebracht um etwa tiefer nach Details zu graben.
Das habe ich jetzt nachgeholt.
Als ich eben nochmal ein paar der Demo's angehört habe, ist mir aufgefallen (was mir gestern Abend nicht mehr gelungen ist) das der Grand D4 genauso drahtig wie ein Steinway klingt.
Wenige Minuten später bin ich auf folgenden Abschnitt, eines Artikels über die neue Version gestoßen:
In Modartt Pianoteq 4 steckt nun das Grand Piano D4, das Resultat von drei Jahren Forschung und Entwicklung im Bereich der physikalischen Modellierung der Hämmer, Saiten und Resonanzboden und deren Zusammenspiel. Als Vorbild diente ein Steinway D aus Hamburg.
Daher also der Steinway Klang.^^
Schade das sie kein Steingräber & Söhne Flügel als Vorbild genommen haben. :)
Vielleicht kommt das ja noch als Nachfolger für den K1. (hoffen darf man ja)
 
Mawima

Mawima

Dabei seit
11. Nov. 2010
Beiträge
968
Reaktionen
478
Hallo Dulo,

es gibt so viele Voreinstellungen und Presets, die den Klang beeinflussen. Das beste wird sein, dass Du die Standard-Version als Trial herunterlädst. Zumindest auf dem Mac beißen sind Trial und gekaufte Version nicht.

Liebe Grüße,
Mawima
 
 

Top Bottom