Nachfolgerklavier für mein B1

DennisT2303

DennisT2303

Dabei seit
13. Dez. 2020
Beiträge
15
Reaktionen
5
Hallo zusammen,

ich spiele nun schon seit längerer zeit Klavier und ich merke auch meinen Fortschritt. Nun ist folgendes in meinem Kopf: Wie lange sollte ich das Leihklavier noch spielen (Yamaha B1), bis ich mir ein besseres oder eigenes anschaffen soll? Das B1 finde ich nicht schlecht ich mag den Klang und die Mechanik auch. Ich habe mir ein Paar Klaviere rausgesucht, die dann infrage kommen würden:

- Yamaha U2
- Yamaha B1
- Yamaha B3
- Kawai (diverse Modelle)

Das Budget liegt bei ca. 2500-3000€. Aber einen Mietkauf würde ich auch in Betracht ziehen. Ich freue mich über Vorschläge und Anregungen zu dem Thema.

Liebe Grüße und danke schonmal für die Antworten.
 
Zuletzt bearbeitet:
Ambros_Langleb

Ambros_Langleb

Dabei seit
19. Okt. 2009
Beiträge
9.427
Reaktionen
12.204
Zum U2 zitiere ich mal einen älteren Beitrag von fachlicher Seite:

Ein U-2 gabs in Deutschland noch nie aber wenigstens gibt der Verkäufer zu daß es sich um einen Gebrauchtimport handelt, für wenig mehr gibts ein neues YAMAHA B-3.
Bedenke daß das U-2 mit Sicherheit aus eines asiatischen Musikschule oder ähnliches stammt und in der Regel nach dieser Zeit umfangreiche Arbeiten nötig sind.

Ich würde meine Aufmerksamkeit vielleicht eher auf ein U1 /B3 richten. Allerdings könnte das mit deinem Budget auch nicht einfach werden.
 
Bernhard Hiller

Bernhard Hiller

Dabei seit
28. Aug. 2013
Beiträge
1.492
Reaktionen
1.853
Wie wär's damit, genau das Leihklavier, das bei dir bereits steht, zu kaufen? Ein anderes Instrument des gleichen Typs könnte ein bißchen anders eingestellt sein, ...
 
Father

Father

Dabei seit
3. Dez. 2012
Beiträge
699
Reaktionen
411
Du solltest dir zumindest einen Händler suchen, der Mietkauf anbietet. Dann könntest du eventuell finanziell noch recht anders planen und somit ein besseres Klavier bekommen. Mit 2.000 bis 3.000 Euro kommst du nicht so weit, wie deine Ansprüche vielleicht schon bald wachsen.... 😉
 
DennisT2303

DennisT2303

Dabei seit
13. Dez. 2020
Beiträge
15
Reaktionen
5
Du solltest dir zumindest einen Händler suchen, der Mietkauf anbietet. Dann könntest du eventuell finanziell noch recht anders planen und somit ein besseres Klavier bekommen. Mit 2.000 bis 3.000 Euro kommst du nicht so weit, wie deine Ansprüche vielleicht schon bald wachsen.... 😉
Vielen Dank für die Empfehlung. Hast du einen konkreten Hersteller oder ein Modell? Ich bin da so momentan eher auf der Suche nach Yamaha Modellen. Klanglich mag ich Steinway and Sons. Aber das liegt ETWAS außerhalb des Budgets :005:
 
Father

Father

Dabei seit
3. Dez. 2012
Beiträge
699
Reaktionen
411
Wahrscheinlich solltest du einfach einige Händler abklappern und schauen, was sie eventuell an Gebrauchten stehen haben. Wenn du etwas gefunden hast was DIR klanglich und vom Spielgefühl gefällt, kannst du ja nochmal konkret fragen, was die anderen Foristen von dem entsprechenden Modell halten, bzw. auch worauf man achten sollte.
 
xara99

xara99

Dabei seit
30. Apr. 2013
Beiträge
47
Reaktionen
25
Hallo! Darf man erfahren, was es letztendlich geworden ist? :)
 
DennisT2303

DennisT2303

Dabei seit
13. Dez. 2020
Beiträge
15
Reaktionen
5
Hallo!

Noch ist es noch nichts geworden. Aber ich habe ein Auge auf ein Yamaha GB1 und ein Kawai GL10 geworfen. Ich finde diese Baby Flügel ziemlich interessant weil ich das spielen auf einer Flügelmechanik vom Prinzip her besser finde. Aber noch bin ich am überlegen und ich warte auch noch, biss ich meine Ausbildung beendet habe und genug Geld habe, dann will ich mir vermutlich einen Baby-Flügel zulegen. Ich bin mir natürlich bewusst, dass es Basstechnisch nicht so überzeugend ist wie ein Steinway D274 oder so aber ich mir gefällt der Klang. Wenn ich eins gekauft habe, werde ich hier schreiben welches und warum :)

Bis dahin Liebe Grüße,

Dennis
 
DennisT2303

DennisT2303

Dabei seit
13. Dez. 2020
Beiträge
15
Reaktionen
5
So ich war heute in einem Klavierladen und habe ein B3 und ein B2 von Yamaha probegespielt. Fand ich ganz gut. Auch ein Kawai K-200 konnte mich durchaus überzeugen. Nun kriegen sie nächste Woche einen gebrauchten Yamaha GA1 Baby Flügel rein. Den schau ich mir an. Was haltet ihr davon? Kosten soll er rund 7.000€. Hier würde ich einen Mietkauf in Erwägung ziehen.
 
 

Top Bottom