Mignon, R. Schumann

Gerd

Gerd

Dabei seit
26. Mai 2006
Beiträge
386
Reaktionen
6
Brauche Eure Hilfe zu folgendem Stück:

Robert Schumann, Mignon, aus Album für die Jugend, op. 68, Nr. 35.

Von einer gekauften Noten-CD habe über das Notationsprogramm
Finale-PrintMusic die Noten gesetzt.

Bei Takt 21 bin ich mir nicht ganz sicher, ob ich die Noten so richtig übertragen habe, da das Notenbild in der Vorlage etwas undeutlich ist.

Danach müssten die Stimmen in drei Ebenen liegen!?

Zur Info siehe Anhang als Noten-Ausschnitt.
 

Anhänge

  • Finale PrintMusic 2008 - [Ausschnitt Mignon Nr. 35 Album für die Jugend_op. 68.pdf
    26,5 KB · Aufrufe: 26
Koschka

Koschka

Dabei seit
3. Okt. 2008
Beiträge
224
Reaktionen
85
Hallo Gerd,

ich habe gerade mal in meinem Album für die Jugend nachgesehen: die Noten Deines Beispiels stimmen mit meiner Ausgabe 100% überein. Hilft Dir das weiter?

Übrigens - habe ich das richtig verstanden? Du hast eine gekaufte CD in Deinen Conputer eingelegt und das Notationsprogramm hat daraus das Notenbild erstellt? Sorry, aber mit Notationssoftware habe ich mich überhaupt noch nicht beschäftigt und bin total fasziniert. Einmal Computerfreak - immer Computerfreak! :D

Gruß
Beate
 
Gerd

Gerd

Dabei seit
26. Mai 2006
Beiträge
386
Reaktionen
6
Hallo Beate,

nein, so einfach geht es nicht mit dem Notationsprogramm PrintMusic.

Du musst schon die einzelnen Noten von Hand auf der Computertastatur eintippen. Die Eingabe ist jedoch in diesem Programm m.E. sehr einfach und logisch aufgebaut.
Ich schreibe sämtliche Klavierstücke aus den Notenblättern über das Programm um.
Da ich Anfänger bin (1 Jahr Untericht), lerne ich somit interaktiv das gesamte Notenbild besser kennen.
Ausserdem kann ich dann die ausgedruckten Einzelblätter in eine Folie stecken und in einem Ringordner aufbewahren, und habe nicht die Last mit dem ständigen zuklappen bei dicken Notenheften!

Hier ein Thema über Notationsprogramme.

Fall Du Dich für einen Einstieg interessierst, das Program NotePad
gibt es kostenlos.

Weitere Fragen zu PrintMusic?
Ich beantworte sie gerne.
 
Koschka

Koschka

Dabei seit
3. Okt. 2008
Beiträge
224
Reaktionen
85
Hier ein Thema über Notationsprogramme.

Fall Du Dich für einen Einstieg interessierst, das Program NotePad
gibt es kostenlos.

Weitere Fragen zu PrintMusic?
Ich beantworte sie gerne.

Danke für den Hinweis - ich werde mich jetzt erst einmal einlesen und vielleicht mit NotePad herumspielen. Noch habe ich zwar keinen Geistesblitz wie und wofür ich Klavier und Computer zusammenbringe - aber es interessiert mich auf jeden Fall. Mein Digi Kawai CN 21 hat meines Wissens einen Midi-Anschluß - der muß doch irgendwie zu nutzen sein! ;)


Gruß
Beate
 
 

Top Bottom