Meinungen zum Hersteller Ravenstein


L
Lalla
Dabei seit
11. Feb. 2008
Beiträge
4
Reaktionen
0
Guten Abend,
bin hier vor wenigen Minuten in diesem Forum aufgeschlagen. Wir suchen für unsere Tochter (10 J.) ein Klavier.
Uns wurde ein Modell ( ab 121 ) des Herstellers Ravenstein angeboten. Nun bin ich auf der Suche nach Tipps und Meinungen zu diesem Hersteller.
Kann man so ein Gerät kaufen? Liefert der Hersteller gute Qualität?
Bitte um Info.
Danke
Rudi
 
K
Klavierbaumeister
Dabei seit
1. Jan. 2008
Beiträge
1.328
Reaktionen
190
Liefert der Hersteller gute Qualität?
Bitte um Info.
Danke
Rudi

Kann man so nicht sagen, da Ravenstein kein Hersteller ist.
Die Instrumente werden (wurden?) von Taiyo vertrieben und kommen von verschiedenen Herstellern aus China und vereinzelt aus Polen.
Einsteigerklasse, m.E. gibt es bessere Instrumente, auch aus China.
 
L
Lalla
Dabei seit
11. Feb. 2008
Beiträge
4
Reaktionen
0
Hallo Klavierbaumeister,
vielen Dank für die Info! Grundsätzlich sind wir auch auf der Suche nach einem
Model aus der "Einsteigerklasse". Unsere Tochter nimmt sein zwei Jahren Klavierunterricht.
Ich habe bereits ein Ravenstein in Augenschein genommen. Aber auch mir als Laie, sind Ungleichmäßigkeiten bei der Lackierung/Finishing aufgefallen.
Solche Auffälligkeiten mindern natürlich einen späteren Wiederverkaufswert erheblich. Läßt sich so ein Lackierungsmangel beheben?
Klangmäßig befinden wir uns, wie bereits erwähnt in der Einsteigerklasse. Aber ich denke für die nächsten Jahre sollte, auch ein Ravenstein den Anforderungen Genüge tun, oder irre ich da?
Bitte im Deinen Rat.
Gruß
Rudi
 
K
Klavierbaumeister
Dabei seit
1. Jan. 2008
Beiträge
1.328
Reaktionen
190
Ich habe keine Ahnung, wie die Ravenstein-Klaviere aktuell gehandelt werden, daher kann ich mich auch schlecht dazu äußern, ob sie ihr Geld wert sind und ob Schönheitsfehler an der Optik in dieser (Preis-)klasse hingenommen werden müssen, oder ob es für das Geld deutlich bessere Instrumente gibt.
Und das wäre ja die eigentlich entscheidende Frage, oder?
Für die ersten Gehversuche taugt ein Ravenstein auf jeden Fall.
 
pille
pille
Dabei seit
19. Feb. 2007
Beiträge
1.305
Reaktionen
15
Für die ersten Gehversuche taugt ein Ravenstein auf jeden Fall.

das würde ich auch sagen. Was den Wiederverkaufswert angeht, da wäre ich alölerdings eher skeptissch. Ravenstein gehört schon eher zur unteren Qualitätskategorie. Kenne nur ein Klaviermodell aus der Musikschule, so ca. 120 cm Bauhöhe, gräßliches Instrument. Und dann noch einen Flügel, den ich mir ebenfalls NICHT zulegen würde.
 
L
Lalla
Dabei seit
11. Feb. 2008
Beiträge
4
Reaktionen
0
Hallo Klavierbaumeister, Hallo Pille,
vielen Dank für die rasche Antwort. Das besichtigte Ravenstein hat eine Höhe von 125cm. Das Klangbild ( ich hoffe die Bezeichnung trifft den Nagel auf den Kopf ) ist für ein Einsteigermodel, so glaube ich als Laie, in Ordnung.
Zum Vergleich habe ich ein 121er May herangezogen.
Ich glaube, das 125er Ravenstein liegt mit dem 121er May klangmäßig gleichauf.
Was die "optischen" Verarbeitungseindrücke angeht, bin ich der Meinung, daß das May ein besseres Finishing erhalten hat. Dies zum Thema chin. Qualitätskontrollen.....

Worauf sollte man noch achten?
Gruß
Rudi
 
pille
pille
Dabei seit
19. Feb. 2007
Beiträge
1.305
Reaktionen
15
was soll das Ravenstein denn kosten?
 
K
Klavierbaumeister
Dabei seit
1. Jan. 2008
Beiträge
1.328
Reaktionen
190


Ja, genau das ist die entscheidende Frage.
Wenn es das für unter 2500,- Euro gibt, dann ist es sicherlich sein Geld wert, wenn es über 3500,- Euro kostet, würde ich andere Alternativen In Betracht ziehen.

Ich bin aber nicht DER Ravenstein-Experte.
Ich habe für ein Musikhaus, das diese Instrumente verkaufte zwei im Außendienst betreut, die waren ...ok...
Geht halt alles über den Preis.
 
L
Lalla
Dabei seit
11. Feb. 2008
Beiträge
4
Reaktionen
0
Es wird wohl preislich die goldene Mitte sein. Ich denke das geht i.O.
 
pille
pille
Dabei seit
19. Feb. 2007
Beiträge
1.305
Reaktionen
15
Kauf Dir doch dann ein Wendl&Lung, die sind echt o.k.!
 
K
Klavierbaumeister
Dabei seit
1. Jan. 2008
Beiträge
1.328
Reaktionen
190
Ich habe das Gefühl, die Entscheidung ist eigentlich schon zu Gunsten des Ravenstein gefallen.
Damit halte ich mich mit weiteren Empfehlungen zurück und wünsche viel Freude mit dem Instrument.
 
 

Top Bottom