Literaturtip für pianistische Strandurlauber und Daheimgebliebene

  • Ersteller des Themas koelnklavier
  • Erstellungsdatum
K

koelnklavier

Dabei seit
26. März 2007
Beiträge
2.612
Reaktionen
1.443
xxxxxxxxxx
 
Zuletzt von einem Moderator bearbeitet:
W

Wiedereinsteigerin

Dabei seit
15. Nov. 2007
Beiträge
504
Reaktionen
10
Danke für den Tipp.
 
P

Pianorobert

Dabei seit
25. Aug. 2012
Beiträge
30
Reaktionen
0
Meine Empfehlung für den Urlaub :
"Die verlorene Partitur" von Roberto Cotroneo. Es geht um eine verschollene Partitur von Chopin - ein Muss für einen Pianisten.
Ade,
Pianorobert
 
D

Debbie digitalis

Dabei seit
3. Apr. 2009
Beiträge
1.433
Reaktionen
2
Hallo Wolfgang,

danke für diesen Literaturtipp!!!

Als ausdrücklicher Brendel-Fan werde ich mir dieses Buch wohl demnächst mal zulegen!

Zitat von koelnklavier:
Nach seinem Abschied von der Konzertbühne hat sich Brendel mitnichten aus der Öffentlichkeit zurückgezogen. Er gibt weiterhin Meisterkurse, hält Vorträge und liest aus seinen Schriften.

Das kann ich nur bestätigen! Als ich Anfang des Jahres im Skiurlaub in Sankt Moritz war traf ich auf ein Unikum: Friseur, Maskenbildner, Opernsänger, Leiter von Tracking- und Skitouren. Dieser Mensch veranstaltete jährlich und regelmässig Vortragsveranstaltungen mit berühmten Künstlern und Musikern. Alfred Brendel hatte er leider außerhalb meines Urlaubs im Programm!!!:(

LG

Debbie digitalis
 
rolf

rolf

Dabei seit
18. Feb. 2008
Beiträge
28.525
Reaktionen
18.737
man könnte auch den Zauberberg lesen - hat zwar nicht soooo viel mit Klavierspielen zu tun, enthält aber sehr schöne literarische Opernparaphrasen :)
 
P

Pianorobert

Dabei seit
25. Aug. 2012
Beiträge
30
Reaktionen
0
Literaturempfehlung für den Herbsturlaub :
"Konzert für die linke Hand" von Lea Singer
Ade,
Pianorobert
 
 

Top Bottom