Lieder selbst vertonen

Caterina

Caterina

Dabei seit
27. Dez. 2007
Beiträge
78
Reaktionen
0
Hallo Klavierfreunde!

Das mag sich jetzt merkwürdig anhören, aber meine Frage geht wirklich dahin, wie ich bereits existierende Werke für mich selbst arrangieren kann.

Ihr kennt das doch sicherlich. Man hat ein Liederbuch in der Hand und darin steht (leider) nur die Melodie und, wenn man Glück hat, die Akkorde darüber. Keine Begleitung, nichts weiter, was einem am Klavier helfen könnte.

Wie kann ich Volksliedern oder auch bekannten Liedern, zu denen man nur Melodienoten im Violinschlüssel hat, eine eigenständige Begleitung "bauen"?
Wisst ihr da eine Möglichkeit? Es soll ja auch nicht eintönig oder langweilig wirken.

Caterina
 
Caterina

Caterina

Dabei seit
27. Dez. 2007
Beiträge
78
Reaktionen
0
Hallo Rosenspieß!

Vielen Dank für deine Antwort und den Link. Da werde ich mal etwas näher nachschauen.

Naja, ein sehr guter Spieler bin ich wirklich nicht, da würde bzw. müsste ich ja lügen und das tut man nicht.
Sachen wie ein Dreiklang in Dur und Moll, Terzen, Quarten oder Septen sind mir schon geläufig, aber ich denke, dann hört es auch gewaltig auf.

Caterina
 
Caterina

Caterina

Dabei seit
27. Dez. 2007
Beiträge
78
Reaktionen
0
Halli Hallo!

Ich habe mich mal auf der Seite umgeschaut und bin zu dem Schluss gekommen, dass das nicht direkt das ist, was ich so suche.
Das einfache Begleiten mit Tonika, Subdominante und Dominante in Akkorden kann ich durchaus. Mir ging's eher um speziellere Sachen.
 
Caterina

Caterina

Dabei seit
27. Dez. 2007
Beiträge
78
Reaktionen
0
Bist Du denn z.B mit den anderen Stufenakkorden in Dur und Moll schon vertraut? Kennst Du einfache Kadenzen (z.B. II-V)? Rhythmen?
Was meinst du denn damit? Ich kann mir darunter jetzt auf die Schnelle nicht direkt was vorstellen.

Vorhaben tu ich, dass ich Stücke gerne mit Arpeggien in der linken Hand begleiten würde. Manchmal klingen Quarten auch ganz nett.
 
Pukino777

Pukino777

Dabei seit
2. Dez. 2007
Beiträge
178
Reaktionen
4
Hallo Caterina,
Wenn du ein Lied nur in Melodie hast und dazu die Akkorde, dann versuche die zu zerlegen, verschiedene Übergänge herauszufinden, wenn du dich traust, kannst du auch parallele Melodie oder zweite Stimme ergänzen. Nutze oft die Pausen in der Melodie zur selbsterfundenen Ergänzungen, oft klingen Variationen oder Melodiestücke von der ursprünglichen Melodie schön. Sei einfach spielerisch, probiere Verschiedenes. Wenn du aber keine Akkorde hast und nur die Melodie und das Lied nie gehört hast, dann ist es schwieriger, weil es mehrere Möglichkeiten des Harmoniesierens gibt, da bracht man mehr Gefühl, aber man hat auch mehrere Möglichkeiten ;)
 
Caterina

Caterina

Dabei seit
27. Dez. 2007
Beiträge
78
Reaktionen
0
Hallo Pukino!

Vielen Dank für deine Tipps!

...wenn du dich traust, kannst du auch parallele Melodie oder zweite Stimme ergänzen. Nutze oft die Pausen in der Melodie zur selbsterfundenen Ergänzungen, oft klingen Variationen oder Melodiestücke von der ursprünglichen Melodie schön.
Was meinst du denn mit einer parallelen Melodie bzw. einer zweiten Stimme? So etwas wie eine Terz in der linken Hand?

"Gelten" die selbsterfundenen Ergänzungen und Übergänge nur für die linke Hand oder kann auch die rechte Hand mal etwas von den Noten "weggehen"?

Gruß, Caterina
 
Pukino777

Pukino777

Dabei seit
2. Dez. 2007
Beiträge
178
Reaktionen
4
Was du in der rechten Hand spielst hängt davon ab, ob du das Lied solo vorspielst oder als Begleitung zum Gesang oder anderen Instrument. Im zweiten Fall brauchst du die Melodie überhaupt nicht zu spielen und kannst einfach etwas anderes dort spielen, es kann z.B. auch die Terz sein, aber nicht lange, das wäre langweilig, es können Akkorde sein, es kann auch eine zweite Melodie oberhalb der Grundmelodie sein. Aber das hängt vom Lied ab, es darf jedoch nicht störend sein. Aber auch wenn du solo spielst kannst du von der Melodie abweichen, vor allem bei Wiederholungen.
Zweite Stimme kann auch in der rechten Hand sein sowie in der linken, je nach dem wass schöner klingt. Prinziepiell bist du in dem Moment Komponistin und machst es wie du willst :p
 
 

Top Bottom