Lieber einen Bechstein in der Hand als eine Taube auf dem Dach?


B
brennbaer
Dabei seit
30. Dez. 2015
Beiträge
2.087
Reaktionen
1.592

Glückwunsch zum neuen Familienmitglied 👍🙂
 
Dämpferlöffel
Dämpferlöffel
Dabei seit
1. Apr. 2020
Beiträge
214
Reaktionen
159
Dein Beitrag hat mich zu einer Google-Suche angeregt. Es gibt auch anddiewandschraubbare Nachrüstlösungen die man mit Smart Home Apps steuern kann. https://smart-rollos.de/elektrische-jalousien-mit-seitenzugantrieb/

Ob das was taugt, kann ich nicht einschätzen.
 
B
brennbaer
Dabei seit
30. Dez. 2015
Beiträge
2.087
Reaktionen
1.592
Dein Beitrag hat mich zu einer Google-Suche angeregt
Hilfe zur Selbsthilfe war ja auch meine Intention. 😁
Als ich gelesen hatte, dass weitreichende bauliche Veränderung nicht gewünscht sind, dachte ich mir, dass es doch einfachere Lösungen geben muss.
Das waren als Anregung mehr oder weniger die erstbesten Treffer mit akkubetriebenen Rollos oder Plissees.
Das weitere Recherchevergnügen nach ausgeklügelteren Varianten mit Timersteuerung etc. wollte ich nicht vorwegnehmen 😉
 
A
Anima79
Dabei seit
27. Dez. 2021
Beiträge
40
Reaktionen
70
Hilfe zur Selbsthilfe war ja auch meine Intention. 😁
Als ich gelesen hatte, dass weitreichende bauliche Veränderung nicht gewünscht sind, dachte ich mir, dass es doch einfachere Lösungen geben muss.
Das waren als Anregung mehr oder weniger die erstbesten Treffer mit akkubetriebenen Rollos oder Plissees.
Das weitere Recherchevergnügen nach ausgeklügelteren Varianten mit Timersteuerung etc. wollte ich nicht vorwegnehmen 😉
Die Hilfe zur Selbsthilfe ist auch angekommen ;-) Ich liebe ausgeklügelte technische Lösungen, mal sehen, was sich da machen lässt ... Passend zum Flügel-/Wohnzimmer wären natürlich schwere Vorhänge, die dann stilvoll automatisch zufahren.
 
A
Alex_S.
Dabei seit
17. Feb. 2021
Beiträge
228
Reaktionen
210
Der Flügel wird nicht zu Staub zerfallen, wenn er im Frühjahr und Herbst ein paar Sonnenstrahlen abbekommt.
 
fisherman
fisherman
Dabei seit
3. Dez. 2007
Beiträge
21.328
Reaktionen
9.600
Wenn die Sonne knallt - schmeiß ein weißes Bettlaken drüber! Keep it simple. Und viel Freude mit dem hübschen Teil!
 
A
Anima79
Dabei seit
27. Dez. 2021
Beiträge
40
Reaktionen
70
Rund um unseren Bechstein gibt es weitere Entwicklungen: Am Dienstag wurde der Flügel das erste Mal an seinem neuen Ort gesäubert und gestimmt, was für mich Unkundigen erstaunlich lange gedauert hat - etwas mehr als 2 Stunden. Durch das Home-Office bot sich aber die Gelegenheit, auch ein wenig über Musik zu philosophieren und einen Kaffee zu verkosten, was sehr nett war. Es war für mich einfach schön zu erleben, dass unser Klavierlehrer/Klavierbauer auch ein echter Überzeugungstäter ist. Zur Sache: Der Flügel hat durch seine Stimmung - okay, das ist jetzt wenig erstaunlich - noch einmal deutlich an Klangschönheit gewonnen; allerdings hört man nun auch wesentlich deutlicher, dass der Flügel tatsächlich eine Intonation benötigt.
Unser Klavierbauer hat vorgeschlagen, dass wir nun mit der Regulation/Intonation bis zu den Frühlingsferien (Ende April) warten. Er kann dann bis dahin schauen, wie der Flügel seine Stimmung hält und ihm zudem Zeit geben, sich an seinem neuen Ort weiter zu akklimatisieren. Das schien uns ein sinnvoller Vorschlag zu sein, und bis dahin können wir mit dem jetzigen Klangbild gut leben.
Gerade sind wir noch dabei, einen Vorhang für die Westfensterfront auszuwählen, damit das Sonnenscheinproblem komplett entschärft wird. Ich erhoffe mir dabei auch noch eine bessere Dämpfung einiger problematischer Raummoden, die durch den Flügel ein wenig zu stark angeregt werden.
Unabhängig von diesen Sachen sind wir aber als gesamte Familie unglaublich glücklich über den Kauf des Bechsteins. Wir haben die letzten Jahre alle sehr gerne auf dem Kawai CA-58 geübt und gespielt, aber der Sprung zu dem Flügel ist in Punkto Spielbarkeit, Dynamik, Klang (Ich BADE förmlich darin) und Nuancierung einfach eine komplett andere Welt. Jetzt müssen wir alle nur noch viel mehr üben ;-)
Danke für Eure Unterstützung bisher, ich werde bei passender Gelegenheit gerne wieder berichten ...
 
F
Flieger
Dabei seit
17. Okt. 2021
Beiträge
727
Reaktionen
319
Damit ein Vorhang akustisch relevant ist, muss er aus dickem Material bestehen. Sonst gehen die Schallwellen recht unbeeindruckt durch.
 
A
Anima79
Dabei seit
27. Dez. 2021
Beiträge
40
Reaktionen
70
Yep, ist klar. Wir haben uns schon ein bisschen auf sehr schöne Vorhänge aus Wolle eingeschossen, in den nächsten Tagen bekommen wir Textilmuster. Unser Wohnzimmer wird ein richtiger Salon ;-)
 

OE1FEU
OE1FEU
Dabei seit
17. Okt. 2017
Beiträge
1.670
Reaktionen
1.607
Das heißt, dass im Frühjahr eine weitere Stimmung erfolgen sollte, richtig?

Eigentlich heißt es, dass ein ungestimmter Flügel unabhängig von der Jahreszeit einfach nur grausam ist.

Wenn's Dir als Spieler auffällt, dann ruf den Klavierstimmer. Und wenn's nur einzelne Töne sind, dann lass Dich von ihm beraten, wie man die notdürftig einigermaßen brauchbar hinbiegt, mit entsprechendem Werkzeug, das er Dir empfiehlt und besorgt.
 
Marlene
Marlene
Dabei seit
4. Aug. 2011
Beiträge
15.015
Reaktionen
12.712
@OE1FEU, ich frage nicht wegen meiner Flügel, die werden normalerweise zweimal (wenn Treffen stattfinden) oder seit Corona einmal jährlich gestimmt.

Mich hat es gewundert, dass Michael mitgeteilt hat, dass der Klavierbauer im Frühjahr intonieren möchte, eine Stimmung in diesem Zusammenhang aber nicht erwähnt wurde. Weil ich diese - als "Vorspiel" für die Intonierung - für wichtig halte, habe ich gefragt. Man könnte auch sagen, dass ich mit meiner Frage diplomatisch darauf hinweisen wollte, dass im Frühjahr wahrscheinlich noch die Heizung betrieben wird.
;-)
 
F
Flieger
Dabei seit
17. Okt. 2021
Beiträge
727
Reaktionen
319
Es ist ja nicht so, dass die Heizung komplett ausgeschaltet sein muss.
DISCLAIMER: Das Folgende ist ein grundlegendes Konzept, vereinfacht dargestellt. Natürlich kann man eingreifen und es gibt Ausnahmen.

Grundsätzlich gilt: Je größer die Temperaturdifferenz zwischen drinnen und draußen (draußen kälter), desto trockener ist die Luft drinnen. Daher schwankt die Luftfeuchtigkeit übers Jahr von Winter trocken bis Sommer feucht und Winter wieder trocken. Je größer der Feuchtigkeitsunterschied (im Resonanzboden, nicht in der Luft!) zwischen Zeitpunkt der Stimmung und aktuell, desto größer ist die Verstimmung.
Deswegen ist es effizient, im Frühjahr zu stimmen, wenn die Feuchtigkeit gerade so in der Mitte liegt. Dann hat man im Sommer ein bisschen Verstimmung in eine Richtung, im Winter in die andere, nie wirklich stark, und eine Stimmung pro Jahr reicht.

Dh es gab eine Stimmung nach dem Umzug und im April wird der jährliche Zyklus begonnen.
 
F
Flieger
Dabei seit
17. Okt. 2021
Beiträge
727
Reaktionen
319
Liegt das an deinen toleranten Ohren oder am guten Aufstellungsort für die Instrumente?
 
 

Top Bottom