Lang Lang in "Second Life"

  • Ersteller des Themas Alex Schmahl
  • Erstellungsdatum
A

Alex Schmahl

Guest
Das virtuelle Alter Ego von Lang Lang hatte einen Auftritt in "Second Life". Er spielte zwei Sätze aus Mozarts "Klaviersonate in C-dur, KV 330", die "Träumerei" von Schumann, Franz Liszts "Ungarische Rhapsodie Nr. 2 in cis-moll" und Lü Wenchengs "Autumn Moon On A Calm Lake".

Wer es verpasst hat, kann es sich hier herunterladen: http://www.pangaea-island.de/
 
Fabian R.

Fabian R.

Dabei seit
März 2006
Beiträge
2.262
Reaktionen
123
Was für'n Schmarrn... :-)
 
A

Amfortas

Guest
Stimmt....was man nicht alles macht um seine Sachen auf den Markt zu bringen.
Da bekommt man sogar Lang Lang der einen in einem Online-Spiel direkt vor den eigenen online-spiele-männchen-augen mit netter Musik erfreut....

oli
 
Steffen D.

Steffen D.

Dabei seit
Apr. 2007
Beiträge
37
Reaktionen
0
Ach du liebe Zeit

Gut für alle, die das echte Leben nicht mehr ertragen. Völlige Verblödung nenn ich sowas. Und für einen lachenden Smiley reichts auch nicht.
 
 

Top Bottom