Länge des Trillers

  • Ersteller des Themas Bass-Tölpel
  • Erstellungsdatum
Bass-Tölpel

Bass-Tölpel

Dabei seit
Apr. 2020
Beiträge
85
Reaktionen
27
Bin gerade mit dem Stück Adagio - Bach/Marcello beschäftigt.

Da gibt es einige Triller in den Noten.

Den kurzen Triller/Mordent (grün) spielt man einmal von der Hauptnote zur Nebennote und wieder zurück.


Wie ist das bei dem roten Triller?

Ist das festgelegt?
Oder sollte der nur länger sein als der grüne?
 

Anhänge

Zuletzt bearbeitet:
cwtoons

cwtoons

Dabei seit
Apr. 2011
Beiträge
8.703
Reaktionen
6.800
Auf jeden Fall länger als der grüne. Dann würde ich erstens "musikalische Verzierungen" googeln und zweitens mir in der Röhre die angesagtesten Interpretationen anhören.

Und schon hast Du die freie Auswahl.

CW
 
Muck

Muck

Dabei seit
Juli 2016
Beiträge
967
Reaktionen
1.496
Im Barock beginnt der Triller in aller Regel mit der Nebennote, also nicht 5 sondern mindestens 4 Anschläge. Das können aber auch 6 oder 8 sein, je nachdem wie schnell du trillern möchtest oder wie du ihn gestalten möchtest. Carl Philipp Emanuel Bach hat übrigens über die Ausführungen der Verzierungen ein bisschen was geschrieben. Ich kenn es in der ein oder anderen Ausgabe auch, dass im Vorwort dazu eine Tabelle ist.
 
Bass-Tölpel

Bass-Tölpel

Dabei seit
Apr. 2020
Beiträge
85
Reaktionen
27
Wie sieht es eigentlich mit der Länge des Trillers allgemein aus?
Wenn ein Praller über einer Achtel Note steht, ziehe ich den dann auch wie bei einer Achtel Note so lang und bei einer 16tel Note dann entsprechend schneller spielen?
 
S

Stefan379

Dabei seit
Feb. 2017
Beiträge
949
Reaktionen
575
Wie sieht es eigentlich mit der Länge des Trillers allgemein aus?
Wenn ein Praller über einer Achtel Note steht, ziehe ich den dann auch wie bei einer Achtel Note so lang und bei einer 16tel Note dann entsprechend schneller spielen?
Verallgemeinern lässt sich nichts. Es gibt unterschiedliche Arten, einen Praller auszuführen (https://de.wikipedia.org/wiki/Verzierung_(Musik)#Pralltriller_und_Mordent). Die jeweilige Note wird dann entsprechend ihrer Zeitdauer verziert.

"Das übrige wirst du / als ein mit Verstand begabter Musicus mit gar leichter Mühe von selbsten abnehmen." (aus dem Vorwort des "Apparatus Musico Organisticus" von Georg Muffat)
;-)
 
Zuletzt bearbeitet:
 

Top Bottom