Klavierschule in Köln gesucht

D

Dude

Dabei seit
5. Sep. 2008
Beiträge
12
Reaktionen
0
Hallo Leute,

bin neu hier und muss sagen...ist wahnsinnig interessant!

Komm ich direkt mal zum Punkt ...
Ich such in Köln eine geeignete Klavierschule bzw. Lehrer, der mir Unterricht geben kann. Wäre nett, wenn Ihr mir ein paar "Referenzen" mitteilen könntet.
Am liebsten natürlich subjektive Meinungen von Schülern ... aber auch die "alten Hasen" sollen hier nicht zu kurz kommen!

Solltet Ihr noch Frgane haben ... immer her damit!

Gruß Dude
 
violapiano

violapiano

Dabei seit
12. Aug. 2008
Beiträge
3.964
Reaktionen
10
Hallo Dude,
frag doch mal Mitglied koelnklavier, sicher macht er eine Probestunde mit Dir.

LG
violapiano
 
Kulimanauke

Kulimanauke

Dabei seit
27. Feb. 2008
Beiträge
1.449
Reaktionen
1
Jetzt bekomm ich aber einen zuviel. Entweder bist du ein Troll oder tatächlich ein Neuer.

Hm ... was mache ich jetzt. Soll ich oder soll ich nicht :confused:

Ich mach's, egal was da kommt.

Wenn ich in Köln wohnen würde, würde ich sofort zu kölnklavier gehen:
http://www.koelnklavier.de/
 
violapiano

violapiano

Dabei seit
12. Aug. 2008
Beiträge
3.964
Reaktionen
10
?????:confused::shock:
 
DonBos

DonBos

Dabei seit
9. Sep. 2007
Beiträge
2.258
Reaktionen
1.041
Herzlich Willkommen, Dude.

@kulimanauke: Weshalb solte Dude nach diesem meiner Meinung nach stinknormalen Post ein Troll sein?
 
Kulimanauke

Kulimanauke

Dabei seit
27. Feb. 2008
Beiträge
1.449
Reaktionen
1
Na ja, ich denke kölnklavier kennt doch jeder hier - oder nicht. :confused:

Entschuldige Dude,
den Troll-Gedanken nehme ich zurück. :kuss:

Ich wünsche dir, daß du den richtigen Lehrer findest.
 
D

Dude

Dabei seit
5. Sep. 2008
Beiträge
12
Reaktionen
0
Hmm...ein Troll, so bin ich ja noch nicht genannt worden.. Danke, ich fass das als Kompliment :-).
Also zu mir, ich bin schon etwas älter und mache auch schon ziemlich lange music (semiPro Homerecording mit Synth, etc.). Ich habe vor die Kunst des Instrumentes zu erlernen. Ich habe auch hier und da schon mal ne Probestunde gehabt... und jetzt, das "aber"...es fällt mir schwer den geeigneten Lehrer heraus zu filtern. Der eine ist nett und sympathisch aber ich habe das gefühl, dass der vermittelte Stoff nicht so in meine Richtung geht...der andere ist etwas kauzig und herablassend (subjektiver eindruck), schein aber dennoch so in meine Richtung zu gehen. Der dritte geht gar nicht!!! Ich brauche jemanden, der auch auf mich eingeht und nicht sein Schulungsrepertoire runter rasselt. Das ich keine Noten lesen kann ist ein Fakt ... heisst aber nicht, dass ich kein Klavier spielen kann (bitte nicht falsch verstehen). Ich kenne die Notation der Tasten und auch die Hauptakkorde. Ich kann auch beidhändig (mit dem richtigen Fingersatz!) die Tonleiter rauf und runter spielen. Was mir fehlt ist der richtig "Schliff" ... und den suche ich!!! Ich werde auch garantiert eine Probeastunde mit KölnKlavier vereinbaren. Ich würde mir wünschen, hier von ein paar Leuten einige Empfehlungen zu bekommen (da ich ja nicht alle Lehrer in Köln abklappern kann!). Ich würde mir wünschen, dass mir jemand einen Lehrer empfehlen kann bei dem ich Sympathie, Spaß am Unterricht und auch eine gewisse Herausforderung in den Stücken finden kann. Villeicht ist das auch etwas hoch angesetzt...aber ein Versuch ist es allemal wert!

@Kulimanauke: Sorry, dass Dich das so aufregt aber ich würde mich als "Neuling" bezeichnen. Ich suche nur den "geeigneten" und wollte hier auf Erfarhrunge zurückgreifen! Bin Dir nicht böse ;-)

@DonBos: Danke für das herzliche Wilkommen!

Grüße aus Köln
Dude
 
Kulimanauke

Kulimanauke

Dabei seit
27. Feb. 2008
Beiträge
1.449
Reaktionen
1
Dude, ich grüße Dich!
Mir fällt ein Stein vom Herzen. Es freut mich, daß Du den Troll fast als ein Kompliment ansiehst. Violapiano hat hier https://www.clavio.de/forum/feedback/5357-die-guten-und-die-boesen-jungs.html so schön den Begriff Troll erklärt. Ich bin froh, daß Du es ähnlich siehst und ich wieder aufblicken kann.

Sicherlich hast Du hier im Forum einige Threads gelesen, Antworten auf Deine Fragen und Anregungen erhalten und Gleichgesinnte der Spätberufenen gefunden. Es braucht halt seine Zeit bis man sich orientiert hat, aber die Zeitinvestition lohnt sich.
Ich würde mir wünschen, dass mir jemand einen Lehrer empfehlen kann bei dem ich Sympathie, Spaß am Unterricht und auch eine gewisse Herausforderung in den Stücken finden kann.

Wenn ich auch schon wieder kölnklavier anführe, kann ich mir sehr gut vorstellen, daß Du von ihm den Schliff bekommen kannst.

Vielleicht sind Dir diese Tips auch hilfreich.
http://www.klavierunterricht.org/Koeln_Klavierlehrer/Musikschule_Koeln.html

Da ich auch schon etwas älter bin, kann ich Deine Gedanken gut nachvollziehen, da es mir ähnlich geht. Ich schlage mich immer noch alleine durch. Leider wohne ich nicht in Köln.
 
violapiano

violapiano

Dabei seit
12. Aug. 2008
Beiträge
3.964
Reaktionen
10
Hi Dude,
da die Lehrersuche doch etwas sehr Persönliches ist, musst Du wohl doch selbst probieren. Ich denke, in koelnklavier hättest Du sicher einen kompetenten Lehrer. Ob ihr miteinander gut könnt, müsst ihr ja probieren... was für den einen passt, muss ja für den anderen nicht stimmen...

Ich würde immer nach der Ausbildung fragen, wo studiert, welchen Abschluss, seit wann tätig als KL, alles Andere merkt man beim Probespiel und im Gespräch.

Meine KL macht auch immer eine Probestunde, um zu sehen, wie man miteinander arbeiten kann.

Viel Glück
und viel Spaß beim :keyboard:

Lg
violapiano
 
Zuletzt von einem Moderator bearbeitet:
D

Dude

Dabei seit
5. Sep. 2008
Beiträge
12
Reaktionen
0
Hallo nochmal,

hat schon jemand Erfahrung mit der Musikschule Ermen in Köln gemacht?

Gruß Dude
 
violapiano

violapiano

Dabei seit
12. Aug. 2008
Beiträge
3.964
Reaktionen
10
Hallo Dude,
die Internetseite sieht ganz pfiffig aus, modern. Die Dozenten scheinen eine solide Ausbildung zu haben. Ich persönlich kenne die Schule nicht. Aber ich finde, sie macht in ihrem Internetauftritt keine schlechte Figur.

Probieren geht über studieren und fragen. Probestunde ist sogar kostenlos.:keyboard:
 
D

Dude

Dabei seit
5. Sep. 2008
Beiträge
12
Reaktionen
0
Hallo Violapiano,

ja, hab ich gesehn mit der Probestunde und die KL sind ja auch mit Bio aufgeführt!

Danke für Deinen Komentar und Grüße aus Köln
Dude
 
violapiano

violapiano

Dabei seit
12. Aug. 2008
Beiträge
3.964
Reaktionen
10
gerne,

Du solltest aber koelnklavier auch probieren!!!!!:p

LG
violapiano
 
D

Dude

Dabei seit
5. Sep. 2008
Beiträge
12
Reaktionen
0
Na selbstverständlich ....:p

Gruß Dude
 
S

sevenbright

Dabei seit
4. Jan. 2009
Beiträge
2
Reaktionen
0
Hallo Dude,

falls Du noch einen flex. Klavierlehrer suchen solltest, kannst Du Dich gerne mal bei mir melden.

Mail: sevenbright@gmx.de

Weitere Info´s unter: myspace.com/sevenbright

Gruß

S.
 
J

jazzygirl80

Dabei seit
25. Jan. 2009
Beiträge
3
Reaktionen
0
Hallo

bin auch auf der Suche nach einen kompeteten Klavierlehrer, der jedoch Jazz unterricht. Gibt koelnklavier auch jazzunterricht?
 
K

koelnklavier

Dabei seit
26. März 2007
Beiträge
2.612
Reaktionen
1.442
Hallo Jazzygirl,

danke für die Nachfrage. Natürlich beziehe ich in meinen Unterricht auch Jazz und improvisation mit ein. Aber ich sage auch offen, daß dies nicht mein Schwerpunkt und meine Stärke ist - ich bin, wenn Du so willst, "typisch klassisch verbildeter" Pianist.

Wenn Du expliziten Jazz-Unterricht suchst, frag' doch mal hier im Forum unsere Saxophonistin Mos nach ihren Erfahrungen. Die hat vor wenigen Wochen mit Jazz-Klavier angefangen. Ansonsten empfehle ich Dir, in Köln mit der Offenen Jazzhausschule Kontakt aufzunehmen.

Die pianistischen Anfangsgründe unterscheiden sich allerdings nicht - egal, ob Du Jazz oder Klassik spielen willst. Eine gute Körperhaltung (vom Rücken angefangen bis hin zu den Fingerspitzen) braucht man in beiden Bereichen, und ein wenig Klangkultur ziert eh' den musikalischen Menschen.

Wenn du noch genauere Fragen hast, kannst Du Dich ja per Privatmail bei mir melden.

Liebe Grüße
Wolfgang
 
D

Dude

Dabei seit
5. Sep. 2008
Beiträge
12
Reaktionen
0
Hallo Ihr da draussen,

so, nach laaaangem suchen bin ich nun endlich fündig geworden (KL)! Ich habe mehrere ausprobiert und mir den rausgepickt, der mir das vermitteln kann was ich gerne spielen möchte. Ich fühle mich sehr wohl und man geht auf mich ein (was ein absolutes "MUSS" für mich ist). Ich habe nun schon 2 Stunden (eigentlich 3... Vorgespräch!) gehabt und ich bin fasziniert und höchst motiviert!!! Wir haben mit der Russichen Klavierschule (neu) begonnen und ich muß sagen, es mach einen "hayden" Spaß!!! Leider habe ich mir damals das falsche Instrument zugelegt (Stage Piano). Nach einem Besuch beim "Music Geschäft" in Köln wurde mir der Unterschied zwischen den Variationen der Instrumente vermittelt (wahnsinn!) und ich habe mich für einem Clavinova von Yamaha entschieden (CLP 340 or CLP370), welches ich mir in der nahen Zukunft zulegen möchte.

Ich möchte mich nochmal bei Euch für die vielen Anregungen herzlich bedanken und verbleibe bis demnächst ...

Dude
 
 

Top Bottom