klavierkonzerte / Werke für 2 Klaviere

  • Ersteller des Themas pennacken
  • Erstellungsdatum
P

pennacken

Dabei seit
Juli 2009
Beiträge
423
Reaktionen
4
Hallo miteinander,

wie übt / spielt ihr, falls sich der Wunsch (oder die Notwendigkeit) einstellt, Klavierkonzerte oder Werke für 2 Klaviere? Ich habe zwischen meinen alten Platten eine Single mit dem Orchesterpart aus einem Klavierkonzert von Chr. Bach gefunden (Rückseite derselbe Satz mit Chr. Eschenbach als Solist). Ich habe aber nirgends Ähnliches für andere Werke gefunden, weder CD noch alte LP's. Ist sicher auch nur eine Notlösung, da 1. eine hochwertige Stereoanlage erforderlich, 2. der Pianist sich nach dem Orchester richten muß und nicht umgekehrt und 3. das Klavier exakt auf die CD bzw. Schallplatte gestimmt sein müßte.

Da naturgemäß im Wohn- oder Musikzimmer nicht ein ganzes Orchester zur Verfügung stehen kann, kommt man für Klavierkonzerte an Notlösungen nicht vorbei. Was tun, wenn auch kein zweites Klavier (mit Spieler) zur Verfügung steht? Orchesterpart (bzw. zweites Klavier) separat auf dem Klavier spielen und aufnehmen und über entsprechend leistungsstarke Stereoanlage wiedergeben? Oder über Kopfhörer?

Bin auf intelligente Lösungen gespannt!

Pennacken
 
thepianist73

thepianist73

Dabei seit
Juli 2007
Beiträge
1.183
Reaktionen
699
gibts alles!

zum Beispiel hier

Aber ganz ehrlich: noch besser ists natürlich, wenn jemand (der Lehrer?) den Klavierauszug des Orchesters spielen kann. Dann kann man Musik machen und muss nicht ständig aufs Orchester hören...
 
Zuletzt von einem Moderator bearbeitet:
P

pianoboe

Dabei seit
Mai 2009
Beiträge
149
Reaktionen
29
Naja üben tut man sowas natürlich erst mal allein ;)

Ich hab früher recht viel für 2 Klaviere gespielt, aber bei meinem damaligen Lehrer war das auch kein Problem, der hatte mehrere Räume mit 2 Klavieren und hat dann mit uns (meiner Duo-Partnerin und mir) gemeinsam Unterricht gemacht. Ohne Partner macht es m.E. auch wenig Sinn Stücke für 2 Klaviere zu üben.

Ich hab auch mal ein Konzert gespielt, das war dann auch wie mein Vorredner geschrieben hat. Mein Lehrer hat den Orchesterpart gespielt. Aber ich muss sagen, wir haben das nicht sehr oft so gespielt. Meistens hab ich alleine gespielt und wir haben an bestimmten Stellen gearbeitet. Aber ich hab das auch mit dem Schulorchester gespielt und entsprechend in den Proben mit Orchester halt auch gespielt.

Wenn Du das Stück gut genug kennst, dann hörst Du den Orchesterpart in Deinem Inneren Ohr.
 
Geli

Geli

Dabei seit
Sep. 2006
Beiträge
563
Reaktionen
2
Ich habe mehrere Stücke für zwei Klaviere gespielt, da ich immer sehr neugierig bin, wie es zusammen klingt, habe ich entweder einen Part auf CD aufgenommen und dann den zweiten dazu gespielt, oder einen Part auf dem Digi aufgenommen und dann den zweiten dazu gespielt. Die Sache hat zwar sehr viel Spaß gemacht, hat aber auch zwei große Nachteile, erstens mußt Du beide Parts können und zweitens ist Dein "Partner" ziemlich stur und unbeweglich. Man muß also sehr genau hinhören damit es zusammenpaßt.
LG
Geli

PS: Irgendwo hier gibt es eine Einspielung von mir von dem zweiten /dritten Satz der Facile von Mozart/Grieg, kannst ja mal reinhören.
 
Zuletzt von einem Moderator bearbeitet:
 

Top Bottom