Kein Ton mehr bei manchen Tasten.

mos

mos

Dabei seit
6. Jan. 2009
Beiträge
524
Reaktionen
1
Woran kann es liegen, dass beim Klavier bei manchen Tasten kein Ton mehr kommt.

Ist das etwas schlimmes, bzw. eine teure Reparatur oder eher eine Kleinigkeit?
 
B

Barpianodilettant

Dabei seit
18. Aug. 2007
Beiträge
364
Reaktionen
8
Hallo,

ich kenn mich nicht recht aus, es gab bei mir mal das Problem, dass die Hämmer nicht mehr zurück geschwungen sind (zu wenig geölt), dadurch waren die Tasten nach dem Anschlagen etwas "versenkt" und beim Anschlagen gabs keinen Ton mehr zu hören. Öl hat das Problem dann behoben.
Es könnten bei Dir aber vermutlich 1000 andere Gründe dafür in Frage kommen...:rolleyes:
 
Stuemperle

Stuemperle

Dabei seit
5. Dez. 2006
Beiträge
1.083
Reaktionen
21
dass die Hämmer nicht mehr zurück geschwungen sind (zu wenig geölt)
Bitte Mos, bevor Du jetzt mit dem Ölkännchen auf's Klavier losgehst: normalerweise ist da nix zum Ölen!!!

Die Lager sind mit Filz ausgekleidete Bohrungen und die Achsen dünne Drahtstifte. Wenn ich das hier richtig mitgekriegt habe - vor einigen Wochen - , dann gibt es zwar ein ganz spezielles Öl für genau diese Reibpartner (Filz/Draht), aber irgendein Profi riet davon ab, weil es evtl. nur kurzfristig helfen aber langfristig schaden würde.

Außerdem kann's an vielem liegen. Wenn Du Lust hast, kannst Du Dir ja die Klaviermechanik mal angucken (ohne zu ölen), vielleicht kriegst Du dann selber schon einen Eindruck, ob's was komplizierteres oder einfaches ist oder kannst das Prob hier den Experten genauer beschreiben. Links zur Klaviermechanik:
Gute Funktionsbeschreibung bei www.pian-e-forte.de
Detaillierter Aufbau und Teilebezeichnung (gut für Kommunikation): http://www.sabel-pianos.ch/klaviermechanik.htm
Bewegungsablauf: http://www.stimmungsmacher.com/pianomechanik.php

Mich wundert, daß Du erst nun von hängenden Tasten schreibst - ist das neuerdings erst aufgetreten?

Grüße
Hanfred
 
mos

mos

Dabei seit
6. Jan. 2009
Beiträge
524
Reaktionen
1
Stuemperle, nein, nicht an meinem Stage Piano. Ich suche ja nach einem Klavier. Dieses könnte ich günstig bekommen, aber es funktionieren eben ein paar Tasten nicht immer.
Jetzt würde ich gerne wissen, was sowas im schlimmsten Fall kosten könnte und ob das Klavier dann immer noch günstig wäre.
 
S

Sunny

Dabei seit
12. Jan. 2007
Beiträge
319
Reaktionen
0
Dann ist das beste Du lässt das besagte Instrument von einem Klavierbauer anschauen. Das Geld ist wirklich gut angelegt und schützt Dich vor einem Fehlkauf!
 
 

Top Bottom