Kaufberatung, Digitalpiano

F

firefly47

Dabei seit
Jan. 2013
Beiträge
2
Reaktionen
0
Hallo an Alle,
Ich habe vor mir ein Digitalpiano zuzulegen, weil Ich das spielen vermisse.
Bin Student und daher 1. öfter am umziehen in den nächsten Jahren und 2. ist das mit dem Geld so eine Sache, 3. habe Ich gern ein portables Instrument.
Ich habe mich schon relativ sicher festgelegt, benötige nur noch Bestätigung bzw. mögliche Tipps, welches Modell besser sein konnte.
das Yamaha NP-31
Yamaha NP-31 Keyboard 76 Tasten (Klavierorientiert) schwarz: Amazon.de: Musikinstrumente
ist für mich momentan das Instrument in der engsten Auswahl, denn alles was ich mit den "vollen" 88 Tasten gefunden habe, übersteigt meine Preiskategorie.
Mein Niveau ist übrigens zwischen Anfänger und Fortgeschritten würde Ich sagen, Stücke wie z.B. "Für Elise" stellen nach kurzem üben kein Problem mehr dar.
Meine Fragen bezüglich des Yamaha-Modells sind nun:
1. Ist es total falsch, sich nur eine Variante mit 76 Tasten zuzulegen, wird es schnell nicht mehr ausreichend sein? Ich hatte nicht das Gefühl.
2. Gibt es in der Preiskategorie für portables ähnliche empfehlenswerte Modelle?
3. Oder sollte Ich von einem Kauf in dieser Preisklasse ganz absehen und lieber noch etwas sparen, um mir dann ein Modell einer höheren Preisklasse zuzulegen?

Ich hoffe mich kann jemand umsichtig beraten,
Danke schonmal im Voraus :D
mit freundlichen Grüßen,
firefly47
 
R

rocky balboa

Dabei seit
Mai 2012
Beiträge
127
Reaktionen
0
Auf was hast du früher gespielt? Wenn du ein akustisches Instrument in passablem Zustand gewohnt bist, dann wirst du mit dem von dir verlinkten Yamaha vermutlich nicht allzu glücklich werden. Daher ein ganz klassischer Tipp: Gehe in ein Klavierhaus deiner Wahl und setz dich mal an das eine oder andere Digitalpiano. Die spielen sich recht unterschiedlich, ich bin mir jedoch ziemlich sicher, dass dir die Klaviatur (wenn man das so nennen mag) beim NP-31 überhaupt nicht zusagt.

Mein Tipp: Noch etwas sparen und dann auf dem Gebrauchtmarkt umsehen.
 
fisherman

fisherman

Dabei seit
Dez. 2007
Beiträge
21.106
Reaktionen
9.214
Eindeutig: Nr. 3. Vorfreude ist auch schön ;-). Nutze aber jetzt schon die Zeit für viele Testspiele.
 
Peter

Peter

Bechsteinfan
Mod
Dabei seit
März 2006
Beiträge
21.600
Reaktionen
20.527
Dem kann ich nur zustimmen!
 
M

Magi

Dabei seit
Nov. 2012
Beiträge
200
Reaktionen
0
Lass blos die Finger von dem Ding, hast Du das mal probegespielt??? Ich schon... Das P95 ist schon schlecht aber das Teil...:? Augen auf beim Digitalpianokauf;).
 
S

smitty

Dabei seit
Dez. 2012
Beiträge
51
Reaktionen
0
Ich kann meinen Vorrednern nur Zustimmen.
Mit diesem Gerät wirst du keine Freude haben. Warte noch ein bisschen ab und leiste dir dann ein Digitalpiano auf dem du dann auch richtig spielen kannst. :-)
 
S

Soeren

Dabei seit
Okt. 2012
Beiträge
196
Reaktionen
0
Ich kann mich nur anschließen. Habe mich zwar selber gerade erst in die Materie eingearbeitet, weil ich mir vor einer Woche nen neues Digi gekauft habe. Ich bin also kein Profi auf dem Gebiet.

Aber nimm auf jeden Fall eins mit 88 Tasten und am besten sparst du noch etwas und kaufst etwas besseres. Sonst wirst du vermutlich nicht glücklich.
 
F

firefly47

Dabei seit
Jan. 2013
Beiträge
2
Reaktionen
0
Leider habe Ich in der Nähe kein mir bekanntes Klavierhaus...
Aber vielen vielen Dank für die tolle Beratung :)
Ich habe mich jetzt dazu entschlossen, mich noch weitergehend zu informieren und möglicherweise sogar ein etwas teureres aber hochwertiges "normales" Klavier zu kaufen, damit ich dann auch für lange Zeit etwas davon habe.

Danke an alle nochmal!
Liebe Grüße,
firefly47
 
S

smitty

Dabei seit
Dez. 2012
Beiträge
51
Reaktionen
0
firefly47, eine sehr gute Idee! :-D
 
 

Top Bottom