Kauf gebrauchtes Silent Piano Wert

P
PianoMila
Dabei seit
25. März 2021
Beiträge
4
Reaktionen
0
Hallo zusammen,

ich bin Mila und neu im Forum. :001:
In den letzten Tagen habe ich alle möglichen relevanten Beiträge gelesen und hoffe jetzt auf eure Hilfe.

Ich hatte ca. 10 Jahre Klavierunterricht, das ist mittlerweile 8 Jahre her und seitdem kam ich nur in etwa alle zwei Monate in den Genuss mein altes Steinway & Sons Klavier zu bespielen.
Der Wunsch nach einem Klavier für mich ist schon lange da und die Überlegung ging in Richtung Digitalpiano - aus Budgetgründen und da ich wohl noch das ein oder andere mal umziehen werde. Allerdings habe ich schon etwas höhere Ansprüche und spiele gerne Beethoven, Chopin und generell klassische Musik. Bei den Digitalpianos bis ca. 2.500,- ging mir beim Ausprobieren einfach nie das Herz auf. Deswegen steht nun die Überlegung im Raum ein Silent Piano zu kaufen. Da ich allerdings auch dort gerne etwas Vernüftiges im höheren Preissegment hätte, möchte ich ein junges (und damit meine ich bis 3 Jahre alt) gebrauchtes kaufen.

Da ich zu Gebrauchtpreisen bisher kaum etwas gefunden habe (über Geld spricht man anscheinend immer noch nicht..), möchte ich euch fragen. Was wäre euch ein zwei Jahre altes Yamaha YUS1 SH2 Silent wert? Oder alternativ ein Yamaha U1 SH2 Silent? Und wie ist der Wertverlust nach 5 oder 10 Jahren? Lässt sich ein Yamaha mit Silent Funktion oder ohne besser verkaufen?

Ich bin für jede Einschätzungen und Überlegungen dankbar!
Viele Grüße
Mila
 
S
sheep
Dabei seit
29. März 2020
Beiträge
56
Reaktionen
42
Der grösste Batzen des Wertverlustes ist vermutlich nach 2Jahren durch. Da tut sich die nächsten Jahre nicht mehr viel. Ausser Yamaha bringt ein Nachfolgesystem raus. Glaube ich aber nicht, halte ich für unwahrscheinlich...
Mir wäre das Teil so 50% Listenpreis wert.

Auch denke ich, dass es sich als silent besser verkaufen lässt
 
P
PianoMila
Dabei seit
25. März 2021
Beiträge
4
Reaktionen
0
Danke sheep! Klingt ja erstmal nicht schlecht. 50% Wertverlust nach 2 Jahren.. Hui, denkst du sowas ist ein realistisch erzielbarer Preis von privat? Wenn ich mir vorstelle, ich hätte 14.000€ ausgegeben, wäre ich denke ich nicht bereit nur 7.000€ zu bekommen nach 2 Jahren (wenn man es sich denn aussuchen kann).
Ist das normal für Silent Pianos? Ich finde kaum junge gebrauchte Klaviere, scheinbar sind die Meisten zufrieden.
 
S
sheep
Dabei seit
29. März 2020
Beiträge
56
Reaktionen
42
Na ja, ich meine auch 50% Liste. Der Straßenpreis bei Yamaha ist ja oft schon deutlich unter Listenpreis...
Mit einem Yamaha silent Klavier mit SH2 wäre ich auch zufrieden. Außer ich wollte dann doch einen Flügel...
 
P
PianoMila
Dabei seit
25. März 2021
Beiträge
4
Reaktionen
0
Für ein YUS1 SH2 Silent wurde mir in einem Klavierhaus ein Angebot über 14.000€ gemacht. Ich bin davon ausgegangen, dass es in "richtigen" Klavierhäusern keinen Handlungsspielraum gibt. Im Internet ist das günstigste was ich finden kann 12.990€. Gibt es dort noch Verhandlungsspielraum?
 
keybreaker
keybreaker
Dabei seit
27. Jan. 2017
Beiträge
6
Reaktionen
1
Ruf einfach dort an und frag nach. Ein wenig geht da bestimmt noch bei Vorkasse und normaler Banküberweisung.
 
Tastenjunkie
Tastenjunkie
Dabei seit
6. Dez. 2011
Beiträge
1.282
Reaktionen
859
Aus der eigenen Erfahrung: ich hatte mal ein neues YUS1 Silent SG 2011 gekauft ( 10000€) und es 2016 für 6000€ weiterverkauft über eBay. Den Käufer zu finden hat allerdings fast ein Jahr gedauert.

Viel Erfolg

TJ
 
P
PianoMila
Dabei seit
25. März 2021
Beiträge
4
Reaktionen
0
Ruf einfach dort an und frag nach. Ein wenig geht da bestimmt noch bei Vorkasse und normaler Banküberweisung.

Anrufen ist bei der Frage natürlich das naheliegendste. Das war dann leider etwas OT von mir.
Denn ein neues YUS kommt für mich nicht in Frage, deswegen wollte ich mal nach euren Einschätzungen für gebrauchte Silent Klaviere fragen.


@Tastenjunkie Danke für das Teilen deiner Erfahrung! Daran kann ich mich orientieren.
 
 

Top Bottom