Kann mir jemand weiterhelfen?

  • Ersteller des Themas sisanda
  • Erstellungsdatum
S

sisanda

Dabei seit
Juli 2012
Beiträge
3
Reaktionen
0
Hallo,
Darf ich auf dem forum zwei fragen stellen?

1) ich habe per zweite hand einen klavier gekauft von Roesler. Leider kann ich das Baujahr nicht erkennen. Weiss jemand wie man das heraus bekommt?

2) Die tastatur auf de klavier ist schraeg. Es sieht aus als waere das Hammerwerk evtl schraeg?!? Ich sehe fuer die rechte haelfte der tasten die nummer der tasten. Als ich das Klavier besichtigt habe, war es noch nicht so. Meine Frage ist, ob es durch das transportieren passieren kann?

Wie ihr vermutlich merkt, bin ich ein Laie auf dem Gebiet. Ich durfte frueher keinen Klavier unterricht nehmen, aber will es meinem Kind doch ermoeglichen.

Vielen dank fuer jegliche antworten.
 

Anhänge

Zuletzt von einem Moderator bearbeitet:
K

Kla4BauMannheim

Dabei seit
Juni 2012
Beiträge
9
Reaktionen
0
Hallo,
ich denke, da hilft nur ein Klavierbauer. Da das Instrument nach jedem Transport gestimmt werden sollte, solltest Du eh einen bestellen.
Es gibt mehrere Herstellerbetriebe mit dem Namen Rösler. Bei Deinem denke ich, da die Seriennummer 100000 übersteigt, daß es sich nur um ein Instrument aus der Tschecheslovakai handeln kann.Gefertigt bei Petrov zwischen 1980 und 1982.
 
S

Styx

Guest
Bisher seh ich erstmal daß sich die Zierleiste verschoben hat, offensichtlich ist diese nicht g`scheit befestigt. Ist aber kein großes Problem, Oberrahmen ab, Tastendeckel ab und Zierleiste wieder richtig justieren ;)

Ach, und noch etwas...beim zumachen des Tastendeckels klappt man bittschön die Notenleiste erst einmal nach oben :D :D :D

Viele Grüße

Styx
 
Zuletzt von einem Moderator bearbeitet:
S

sisanda

Dabei seit
Juli 2012
Beiträge
3
Reaktionen
0
Glueck gehabt. Dann wird es kein groesseres problem sein.
Danke fuer alle antworten!
 
Thread starter Ähnliche Themen Forum Replies Date
M Sonstige Musikthemen 12
Kulimanauke Sonstige Musikthemen 4
 

Top Bottom