iPhone mein Helfer bei der Theorie

mos

mos

Dabei seit
Jan. 2009
Beiträge
524
Reaktionen
1
Ich büffele ja auch die Theorie, also, wie ein Lied harmonisch aufgebaut ist. Momentan kämpfe ich damit, Zwischendominaten, Doppeldominaten etc und ihre Beziehung in Stücken zu finden.
Da ich es ja noch nicht so mit den Tonabständen im Kopf habe, z.B. Quinte runter oder Quarte rauf von x-beliebigen Tönen, brauche ich immer den passenden Sound und das Tastenbild dafür. Zumindest meistens.

Bin heute durch Zufall über einen kleinen Helfer im App Store von iTunes für das iPhone gestolpert. Es gibt zig kostenlose Pianotastaturen, aber auch ein paar etwas aufwändigere für das iPhone oder den ipod Touch. Man kann sich 1 Oktave (bei manchen Programmen sogar mehrere) anzeigen lassen. Für meine Zwecke reicht ein einfaches kostenloses App mit 1 Oktave.

Einfach genial, da mein Klavier ja ca. 3 Etagen tiefer steht und ich die Theorieaufgaben meistens oben im Arbeitszimmer erledige. Jetzt lege ich zum besseren Verständnis einfach das iPhone mit der Tastatur hin und kann direkt sehen und hören, ob meine Lösung stimmt. So kann ich immer und überall meine Theorie pauken und hoffe, dass ich es bald mal schaffe ohne "Bild" das im Kopf zu haben.
 
fisherman

fisherman

Dabei seit
Dez. 2007
Beiträge
21.104
Reaktionen
9.209
Mann, Mos, ich beneide Dich um die Zeit, die Du scheinbar hast... :rolleyes:
Mir blühen jetzt ca 80 Tage nonstop a 14 h ... - da wäre ich gerne noch mal 20 Jahre jünger.

(und ein kleiner Technikfreak bist Du wohl auch... Kindle, iPhone, etc. pp. - aber der Hinweis mit dem iPhone ist gut. Was treibt Ihr eigentlich alle, wenns Euch mal richtig das elektronische Lebensgerüst zerschiesst? Wenn ich daran denke, wieviel Zeit ich beruflich für saubere Datenpflege und Rechneraktualisierung aufwende... )
 
mos

mos

Dabei seit
Jan. 2009
Beiträge
524
Reaktionen
1
Bin da durch Zufall drüber gestolpert und habe da noch ein paar andere Musikprogramme entdeckt. Keine Ahnung ob die was taugen, aber man kann unter anderem auch Notenlesen lernen damit, Rhythmus oder Gehörbildung machen.
Werde mir das mal genauer anschauen. Tja, viel Zeit habe ich auch nicht unbedingt, aber wenn ich z.B. in der Bahn sitzte oder so, da bietet sich sowas ja geradezu an.

Ja, da hast du einer meiner großen Schwächen entdeckt. Ich liebe Technik-Schnick-Schnack :D
 
fisherman

fisherman

Dabei seit
Dez. 2007
Beiträge
21.104
Reaktionen
9.209
Hi Mos, leider fahre ich kaum noch Bahn - für mich kam das iPhone 10 Jahre zu spät ... Wenn sich das wieder ändern sollte, weiß ich ja, wer mich bezüglich guter Apps beraten kann, oder?:D
 
Fips7

Fips7

Dabei seit
Feb. 2009
Beiträge
3.617
Reaktionen
1.371
Was, bitte, ist ein "App"? :confused:
 
mos

mos

Dabei seit
Jan. 2009
Beiträge
524
Reaktionen
1
Ein App sind die kleinen "Helfer" Programme, die man für das iPhone oder den iPod Touch über iTunes laden kann. Die gehen in die verschiedensten Richtungen. Es gib glaube ich zig 100 davon. Manche sind nur Spaß Apps und manche sind richtig gut.
 
Kleines Cis

Kleines Cis

Dabei seit
Feb. 2009
Beiträge
689
Reaktionen
0
Abkürzung für "application"...

Aber ob das so gut ist, wenn du dich zum Zweck der Theorielehre so sehr auf das Tastenbild fixierst... ?
 
R

red33mer

Dabei seit
Juli 2009
Beiträge
5
Reaktionen
0
Hi Mos,

wie heißt denn die App, die Du nutzt? Bin doch selber absoluter iPhone Fanat :-) Ich habe halt das kostenlose Standard Piano, aber vielleicht gibt´s da ja noch einen Geheimtipp, zumal eine Suche nach Piano ca. 50 Apps hervorgebracht hat.


Vielen Dank

Edit: Habe jetzt "Pianist" installiert und das ist eigentlich ganz lustig, hier mal ein iPhone Screenshot :) :
 
Zuletzt von einem Moderator bearbeitet:
mos

mos

Dabei seit
Jan. 2009
Beiträge
524
Reaktionen
1
@red33mer. Ich habe mir nach einigem Ausprobieren RealPiano Pro runtergeladen. Vom Sound gar nicht mal so schlecht. Vom Handling sehr einfach und es macht jede Menge Spaß damit Blödsinn zu machen.

Hier ist ein kurzes Youtube Filmchen, das ich eben mit meiner Webcam mal aufgenommen habe. J.S. Bach möge mir verzeihen :D

iPhone und RealPiano Pro
 
Zuletzt von einem Moderator bearbeitet:
klaviermacher

klaviermacher

Dabei seit
Apr. 2008
Beiträge
8.053
Reaktionen
3.294
@red33mer. Ich habe mir nach einigem Ausprobieren RealPiano Pro runtergeladen. Vom Sound gar nicht mal so schlecht. Vom Handling sehr einfach und es macht jede Menge Spaß damit Blödsinn zu machen.

Hier ist ein kurzes Youtube Filmchen, das ich eben mit meiner Webcam mal aufgenommen habe. J.S. Bach möge mir verzeihen :D

iPhone und RealPiano Pro
Hallo Mos,

J.S. Bach wird Dir das sicher verzeihen, er hätte es wahrscheinlich iBach getauft das Ding, aber ob ich verzeihe, dass Du weniger zum Klavier gehst, muss ich mir noch überlegen;) Ne - echt cool!:D

LG
Michael
 
Stuemperle

Stuemperle

Dabei seit
Dez. 2006
Beiträge
1.083
Reaktionen
21
Der Schlawina hatte von zwei Apps geschrieben, die er benutzt:
"ZB. verwende ich am iPhone die Applikationen Rhytm und PianoTutor für das Rhythmus- und Notenlesen-Training (die kosten so um die 2 Euro)"
Leider scheint er nicht mehr hier zu sein :-(
 

mos

mos

Dabei seit
Jan. 2009
Beiträge
524
Reaktionen
1
Ja Rhythm habe ich auch. Ganz schön klasse, da ich ja sowieso Probleme bei manchen Rhythmen habe. Ich glaube schon, dass man mit diesem App in dieser Beziehung echt sicherer wird.
Ist ganz schön streng das Ding. Vor allen Dingen sagt es einem am Ende direkt, was richtig und falsch war. Das finde ich eine ganz hilfreiche Sache. Selbst wenn man nur ein paar Minuten am Tag damit übt.

Dann habe ich noch iReadMusic. Meiner Meinung nach das beste App zum Notenlesen lernen. Mir macht der Bassschlüssel ja immer noch ein paar Probleme und wo ich wirklich noch sehr großen Stress habe ist, wenn Noten viele Hilfslinien haben. Das kann man damit super üben.

Man kann mit iReadMusic für verschiedenen Instrumente üben. Das brauche ich jetzt nicht unbedingt, aber bietet sich vielleicht für andere an. z.B. Gitarre, Bass, Ukulele usw.

Nicht nur Notenlesen, auch Notenspielen, Noten plazieren, Tonhöhen erkennen. Einfach genial. Man hat sehr viele Einstellungsmöglichkeiten. Also welcher Range abgefragt werden soll usw. Wirklich ein klasse kleines Tool um sein Notenlesen zu verbessern. Kann ich nur empfehlen!
 
M

MaxiPiani

Dabei seit
Apr. 2009
Beiträge
29
Reaktionen
0
DAS ALLERBESTE BEIM IPHONE
sind akkordschemata von ALLEN stücken in allen books (real, new real, fake, etc) , man kann acuh stücke ergänzen.

außerdem kann man jederzeit alle stücke in allen tonarten anzeigen lassen (in anderen ländern werden manche standarts nämlich in anderen tonarten gespielt)

kann ich nur empfehlen für alle, die nciht alle sachen in allen tonarten auswendig können----
 
Viola

Viola

Dabei seit
Apr. 2006
Beiträge
1.329
Reaktionen
205
DAS ALLERBESTE BEIM IPHONE
sind akkordschemata von ALLEN stücken in allen books (real, new real, fake, etc) , man kann acuh stücke ergänzen.

außerdem kann man jederzeit alle stücke in allen tonarten anzeigen lassen (in anderen ländern werden manche standarts nämlich in anderen tonarten gespielt)

kann ich nur empfehlen für alle, die nciht alle sachen in allen tonarten auswendig können----

Was isn das fürn App?

(neugierig, haben will: Vio)
 
M

MaxiPiani

Dabei seit
Apr. 2009
Beiträge
29
Reaktionen
0
hi

bin durch zufall drauf gestoßen, kostet allerdings 6,99 euro
(weiß aber nicht mehr wo genau, einfach mal suchen)

[gibt übrigens für 2-3 euro auch ein SUPER stimmgerät!]

lg max
 
mos

mos

Dabei seit
Jan. 2009
Beiträge
524
Reaktionen
1
Das App heißt iReal Book. Wirklich ein feines Ding. Hier ist ein Video darüber

iReal Book Video

Gibt auch super Metronome für das iPhone. Ich habe mir Tempo geladen. Finde ich ein sehr gelungenes Metronom mit vielen Möglichkeiten unter anderem auch mit integriertem Stimmgerät.

Tempo Metronom und Stimmgerät

Das Schöne ist ja, man hat es immer alles dabei. Einfach genial.
 
Zuletzt von einem Moderator bearbeitet:
G

gubu

Guest
Diese elektronischen Dinger - bei allen Vorzügen ,die sie auch haben mögen - sind für mich "Job". Klavier ist "Freizeit". Also ganz unterschiedliche Welten. Elektronik möchte ich nicht mit dem Klavier in Verbindung bringen...:rolleyes::D
 
fisherman

fisherman

Dabei seit
Dez. 2007
Beiträge
21.104
Reaktionen
9.209
Juhuh ... da bin ich zu 100% dabei! Gilt aber nur für mich - soll doch Mos ihren Spass haben! Wunnebar!
 
 

Top Bottom