Gutes Buch über Beethoven gesucht!

E

Emma

Dabei seit
13. Apr. 2008
Beiträge
563
Reaktionen
4
Hallo,
habe mich mit der Biografie von Beethoven befasst, bzw. hab das Buch von Martin Geck gelesen, dabei habe ich gemerkt, wie sehr mich diese Figur als Mensch und als Musiker interessiert, ist eigentlich die einzige Biografie eines Künstlers, die ich je gelesen habe. Es ist ein kleiner Band vom rororo-Verlag, nüchtern und recht sachlich geschrieben, mit wenig persönlichen Anekdoten oder Zitaten, trotzdem wird deutlich, wie sehr Beethoven innerlich zerrissen war, was für ein unglücklicher und zutiefst verletzter Mensch er war, dabei oft unausstehlich für seine Umwelt, teilweise bösartig, hadernd mit dem Schicksal (sein Gehör) und trotzig. Ich war fasziniert, sein Leben hat mich berührt, klingt wohl jetzt blöd, aber ich würde gerne mehr über ihn erfahren. Mehr Persönliches, wenn es sowas gibt? Hat jemand evtl. noch einen Buch-Tipp für mich? Würde mich echt sehr interessieren!
LG
 
Habe mich im Thread vertan, deshalb diesen Beitrag in die "Bücher und CD's" verschoben. Über etwaige Antworten freue ich mich natürlich trotzdem!
LG
 
ich würde gerne mehr über ihn erfahren. Mehr Persönliches, wenn es sowas gibt? Hat jemand evtl. noch einen Buch-Tipp für mich?
Die umfassendste Biographie ist von Alexander Wheelock Thayer und trotz ihres Alters immer noch unübertroffen. Als digitale Ausgabe (Digitale Bibliothek) ist sie zur Zeit bei Zweitausendeins für 10 Euro erhältlich (Best.-Nr. 180667). Ganz brauchbar finde ich noch die Biographie von Maynard Solomon. Ansonsten sieht es mau aus. Der Rest tendiert eher in Richtung Hagiographie ("dem Schicksal in den Rachen greifen") oder neigt zu Spekulationen über vermeintliche Schlüpfrigkeiten: Neffenmißbrauch, Homosexualität, Frauengeschichten ...
 
Hallo Koelnklavier,
danke für den Tipp, werde ich mir mal gleich vormerken und kaufen/wünschen. Was du da andeutest, das finde ich einfach nur sehr traurig, jedenfalls was den Neffen angeht, möchte ich nicht glauben, alles andere könnte ich akzeptieren. Sowas würde mir das "Bild" einfach total kaputtmachen, ich hoffe es ist nur Spekulation.
LG
 
Ein Buch über das ich mit Wolfgang schon gesprochen habe. klick mich

nix spekulatives, aber sehr toll geschrieben, eher ein [hitosrisch "korrekterer" als man zunächst vermutet] Tatsachenroman. Sau geil der Stoff ;)
 
Beethoven/Biographie

Hallo Emma,
vor einiger Zeit wurde hier im Forum schon darauf hingewiesen:
Biographischer Roman von Felix Huch
Ist sehr lesenswert und kann ich nur empfehlen.

Gruß Hartwig
 
Ja, ich werde alle Bände von dem Huch lesen, ob Beethoven oder Mozart, ich lese sehr schnell und es interessiert mich sehr, habt mich überzeugt:)
bekommt man bei Amazon ja schon gebraucht, hat mich erst abgeschreckt, wie alt die Literatur ist (1927) aber ist wohl auch immer überarbeitet worden. Ich freu mich schon drauf.
 

Zurück
Top Bottom