Glenn Gould & Chopin-Ballade op.23???

Dieses Thema im Forum "Werke, Komponisten, Musiker" wurde erstellt von Flying Fortress, 8. Mai 2006.

  1. Flying Fortress
    Offline

    Flying Fortress

    Beiträge:
    81
    Ich habe eine Aufnahme der g-moll Ballade von Chopin (op 23) aus dem Internet.Leider wurde der Name des Pianisten nicht aufgeführt.Aber im Hintergrund summt und singt der Pianist leise mit.Ich hab mal gehört das Glenn Gould dafür bekannt war während seinen Aufnahmen mitgesungen zu haben oder andere Geräusche ausgestoßen zu haben.Bin mir aber nicht sicher ob es stimmt.
    Wisst ihr ob Glenn Gould mal dieses Stück aufgenommen hat?



    Gruß

    Flying Fortress
     
  2. Alex Schmahl
    Online

    Alex Schmahl Guest

    Titel des Beitrags geändert: (Glenn Gould --> Glenn Gould & Chopin-Ballade op.23???)

    Alexander Schmahl
     
  3. Asteroid
    Offline

    Asteroid

    Beiträge:
    11
    Glenn Gould hatte ja von Chopins Musik Unverständlicher Weise, aber der Mann war halt genau so seltsam wie genial) keine hohe Meinung, und hat sich daher kaum damit beschäftigt.

    Wenn ich mich nicht irre, gibt es von Gould nur eine einzige Aufnahme eines Chopin Stücks, und das ist die Sonate Nr. 3 in h-moll.
    Demnach wird die g-moll Balladenaufnahme wohl von jemand anders sein...
     
  4. Flying Fortress
    Offline

    Flying Fortress

    Beiträge:
    81
    Danke Asteroid