Chopin - Ballade op. 23 nr. 1 G-Moll

V

Verdegrand

Dabei seit
Dez. 2008
Beiträge
32
Reaktionen
0
Hallo,
seitdem ich mich hier angemeldet habe, wollte ich schon immer mal eine Aufnahme von mir posten. Die erste Ballade von Chopin scheint hier sehr beliebt zu sein und ich habe kürzlich einen Mitschnitt eines Vorspiels auf YouTube gestellt:

http://www.youtube.com/watch?v=-rQY1kO23hE

Leider knarzt der Klavierhocker und das nervt, woran ich nichts ändern konnte, nachdem ich mit dem Stück anfing. Es gibt auch einige Fehler, und über Tempo und Interpretation kann man sich sicherlich streiten. Die Aufnahme ist einige Jahre alt, ich würde das Stück heute vielleicht anders spielen.
Naja, wer Lust hat, kann ja mal reinschauen.

Viele Grüße
 
violapiano

violapiano

Dabei seit
Aug. 2008
Beiträge
3.964
Reaktionen
10
Hallo,
danke Dir herzlich fürs Einstellen Deiner Einspielung.

Ich bin sehr beeindruckt von deinen technischen Fertigkeiten. Wow.:drummer:

Etwas schwer tue ich mich mit deiner Interpretation. Die kann ich nicht so richtig nachvollziehen.
Aber das ist ja auch alles Geschmackssache.

LG
violapiano
 
Mindenblues

Mindenblues

Dabei seit
Juni 2007
Beiträge
2.595
Reaktionen
105
Ich finde auch, dass hast du prima hinbekommen! Und dafür, dass es live ist, auch mit nur wenigen Fehlern. Muß man erst mal nach- bzw. bessermachen können, wenn man diese Leistung anmeckern will.

Ich finde weder den Anfang noch die anderen lyrischen Stellen hölzern gespielt. Klar gibt es Profis, die es noch besser können. Aber hallo - welche Meßlatte wird hier auf einmal angesetzt im Forum? Eine, über die man selber drüberspringen kann oder die wenigstens in Sichtweite ist, halte ich für angemesssen bei Kritik an Einspielungen. Ich weiß nicht, wie lange du dafür gebraucht hast, Verdegrand, zum Einstudieren - würde mich interessieren. Bei mir war's länger als ein Jahr und ich habe es nicht so gut hinbekommen wie du, insbesondere nicht vor Publikum. Von daher - meinen Respekt hast du!
 
Zuletzt von einem Moderator bearbeitet:
fisherman

fisherman

Dabei seit
Dez. 2007
Beiträge
21.111
Reaktionen
9.221
Super! Dein Update-Vid hat mich erst begeistert - dann geschockt. War aber gut gemacht!
 
V

Verdegrand

Dabei seit
Dez. 2008
Beiträge
32
Reaktionen
0
Hallo,
Danke für das Feedback! Also ich kann nachvollziehen, wenn die Interpretation ein wenig hölzern oder so wirkt - die Aufnahme ist einige Jahre alt und das Stück war meine erste ernsthafte Auseinandersetzung mit dem Klavier nach einer mehrjährigen Pause. Insofern kann ich damit übereinstimmen, daß es musikalisch vielleicht einige Ungereimtheiten gibt. Ich habe mir damals die Aufnahme von Freddy Kempf sehr oft angehört und die war auch mein Vorbild, obwohl seine Interpretation ja ziemlich kontrovers zu sein scheint (ich persönlich liebe sie).

Und der Klavierhocker war echt ein Horror - ich glaube, das ganze Vorspiel an dem Tag war für die Leute ein Anlaß, mal ein paar neue zu kaufen.

Das Stück selbst habe ich auch etwa ein Jahr geübt, wobei da einige Unterbrechungen dazwischen waren.

Ich habe noch eine (Audio-) Aufnahme der 4., die ist mir musikalisch, denke ich, besser gelungen, aber im Gegenzug bin ich da technisch nicht so weit gekommen wie bei der 1.. Ich poste es vielleicht mal bei Gelegenheit.

Viele Grüße
 
 

Top Bottom