Gibt es die ungarische Rhapsodie von Liszt für zwei Klaviere

Dieses Thema im Forum "Klaviernoten, -CDs, -Bücher, -Software" wurde erstellt von Ingrid20000, 7. Juni 2006.

  1. Ingrid20000
    Offline

    Ingrid20000

    Beiträge:
    641
    Hallo Leute!

    Suche die Ungarische Rhapsodie von Liszt für zwei Klaviere, weiß aber nicht ob es die überhaupt gibt.

    mfg

    Ingrid20000
     
  2. nico
    Offline

    nico

    Beiträge:
    113
    Also es gibt zum einen 19 Ungarische Rhapsodien von Liszt für Klavier solo, zum anderen eine Ungarische Phantasie für Klavier und Orchester. Die gibt es auch in einer Ausgabe für 2 Klaviere, ich habe sie z.B. von Peters.
     
  3. Ingrid20000
    Offline

    Ingrid20000

    Beiträge:
    641
    Rhapsodie Nr. 2

    Also ich such die Rhapsodie Nr. 2, habe sie von Lang Lang gehört am 6.6 und würde sie gerne spielen, nur auf einem Klavier ist die eben ziemlich schwierig.

    Diese Ungarische Phantasie kenne ich nicht. Wie ist die?
    Könnest du mir die Noten schicken?

    mfg

    Ingrid20000
     
  4. Karl
    Offline

    Karl

    Beiträge:
    159
    Hallo Ingrid,

    mir sind keine ungarischen Rhapsodien in einer 2Klavier Fassung bekannt. Es gibt aber zig vereinfachte Fassungen der HR#2. (meistens in Klaviersammelbänden zu finden) Müsstest im Notenfachgeschäft nachfragen.

    Gruß,
    Karl
     
  5. konstantin
    Offline

    konstantin Guest

    es gibt eine fassung für 4 hände der 2. ung. rhapsodie in c-moll und von bendel. die kannst du auch an zwei klavieren spielen ;)
     
  6. Ingrid20000
    Offline

    Ingrid20000

    Beiträge:
    641
    Wie ist die Version von Bendel!

    Wie klingt die Version von Bendel! Ist die sehr vereinfacht?
    Und wo gibt es die?

    mfg

    Ingrid20000
     
  7. konstantin
    Offline

    konstantin Guest

    die solltest du ohne weiteres in jeder fachhandlung bekommen. ich finde die bearbeitung nicht sonderlich spannend. sie ist vlt. geeignet für diejenigen, die sich an die richtige version nicht rantrauen, sei es, weil zu schwer oder lang o.a.
    vereinfacht ist sie schon, wie gesagt, die tonart wurde "reduziert", liegt etwas angenehmer und ist halt auf vier hände aufgeteilt, auch nicht sonderlich schwer. das zusammenspiel im schnellen tempo will halt geübt sein. imo geht aber der "sich zur show stellen"-charakter des stücks verloren ;)
    wer die rhapsodie unbedingt spielen mag, der findet vlt. gefallen an der vereinfachten fassung.
    btw: warum eigentlich immer die 2? sicher, alles geschmackssache, aber ich finde, gerade was die rhapsodien angeht, gibt es definitiv interessantere nummern.