Gema Gebühren für eigenes yootube video?

  • Ersteller des Themas Ethi
  • Erstellungsdatum
E

Ethi

Dabei seit
Mai 2013
Beiträge
1
Reaktionen
0
Liebe Leute! Ich möchte ein Video ins Yootube stellen, wo ich ein Stück von Filmmusik auf dem Flügel spiele: Una mattina von Eunaudi. Kann ich Probleme mit Gema dadurch bekommen? Wer hat Erfahrung damit?
Danke Danke
 
P

pat83

Dabei seit
Juli 2006
Beiträge
191
Reaktionen
6
Mach ruhig, da kann nix passiern :) Sonst gäbe es 80 % von YouTube nicht mehr.
 
Peter

Peter

Bechsteinfan
Mod
Dabei seit
März 2006
Beiträge
21.729
Reaktionen
20.696
Probleme (und zwar nur rein technische) bekommste nur, wenn Du das Stück so perfekt coverst, dass die Musik-Tracker annehmen, dass es das Original wäre.
 
hasenbein

hasenbein

Dabei seit
Mai 2010
Beiträge
8.559
Reaktionen
7.368
Mit der GEMA bekommste keine Probleme, aber mit (*Gruselbeleuchtung, DADAAAA-Gruselmusik*) MIR !

Weil Du unsägliche Einaudi-Musik spielst und damit auch noch die Welt zumüllst! Als wenn es nicht schon genug Videos mit schlechten Einspielungen schlechter Einaudi-Musik auf Youtube gäbe!
 
Klimperer

Klimperer

Dabei seit
Aug. 2009
Beiträge
2.179
Reaktionen
296
Ha, da kommt mir mein Erlebnis mit youtube wieder in den Sinn.

Ich hatte vor einigen Jahren das C-Dur Präludium aus dem WTK-1 eingespielt und auf YT hochgeladen. Schlechter als das alte Seilerklavier war nur noch der Pianist selbst. :p

Wurde das Video doch tatsächlich von Sony Entertainment als Copyright blockiert. Klimperer war am Boden zerschmettert. ;) Nach einem Appell wurde es dann irgendwann freigegeben.
 
Pirata

Pirata

Dabei seit
Jan. 2010
Beiträge
999
Reaktionen
264
Mit der GEMA bekommste keine Probleme, aber mit (*Gruselbeleuchtung, DADAAAA-Gruselmusik*) MIR !

Weil Du unsägliche Einaudi-Musik spielst und damit auch noch die Welt zumüllst! Als wenn es nicht schon genug Videos mit schlechten Einspielungen schlechter Einaudi-Musik auf Youtube gäbe!

*lach* ich wusste das hier genau so ein Beitrag kommt :D
 
P

pianoplayer81

Dabei seit
Juli 2010
Beiträge
32
Reaktionen
2
Rein rechtlich bedarf es bei einem Cover oder einer Bearbeitung immer der Zustimmung des Urhebers, oder seh ich das falsch?
Dass bei youtube millionenfach gecovert wird ist deshalb noch kein Freifahrschein.

In den meisten Fällen bleibt es bei einer Sperrung des Videos und einer Abmahnung, ich habe aber aus dem Bekanntenkreis schon mitbekommen, dass der Account gelöscht wurde. Und wer weiß ob nicht doch mal irgendwann ein Anwaltsbrief ins Haus flattert.

Dass man sich mit youtube-Covern rechtlich aufs Glatteis begibt sollte mindestens klar sein.
 
 

Top Bottom