Fußboden Schutz - Holzplatte? Teppich?

  • Ersteller des Themas DerSokrates
  • Erstellungsdatum
D

DerSokrates

Dabei seit
10. Juli 2020
Beiträge
29
Reaktionen
32
Hallo zusammen,
möchte demnächst ein Klavier auf einen Korgboden stellen. Es hat keine Rollen also eine Flächenlast und wiegt so 250kg.
Habe einen empfindlichen Vermieter der meinte, ob ich da eine Holzplatte (1cm oder so) drunter legen kann. Pedale wären ja dann höher aber wirkt sich das nicht negativ auf den Klang aus? Gibts da spezielle Matten oder tuts nicht auch ein Teppich?
 
C

Cheval blanc

Dabei seit
4. Apr. 2020
Beiträge
189
Reaktionen
167
Teppich löst nicht das Problem der Lastverteilung. Die Holzplatte solltest Du so groß wählen, daß das Klaviersitzmöbel ebenfalls darauf Platz findet, dann gibt‘s auch keine Probleme mit der Pedalhöhe. Bleibt der Aspekt Stolperfalle und Großzehfrakturprävention ...
 
agraffentoni

agraffentoni

Dabei seit
13. Jan. 2011
Beiträge
8.949
Reaktionen
5.013
Wenn die Pedale von Haus aus nicht schon hoch liegen, dürfte eine passgenaue 12er Multiplex- oder Siebdruckplatte in die engere Wahl kommen.
 
Peter

Peter

Bechsteinfan
Mod
Dabei seit
19. März 2006
Beiträge
21.901
Reaktionen
20.965
Micha hatte in seiner neuen Werkstatt kleine Laminatplatten (ca. 15x15) pro Ecke/Fuß verwendet. Da ist der Höhenunterschied marginal.
 
D

DerSokrates

Dabei seit
10. Juli 2020
Beiträge
29
Reaktionen
32
Danke für Tipps. Ich denke ich würde dann unter die Pedale noch ein längliches Stück anbringen wo die Füße noch mit drauf passen. Und dann einfach die Klavierbank ein Stück höher einstellen.
 
 

Top Bottom