Friedrich Gulda um 0.54 h in "3Sat"

  • Ersteller des Themas Gomez de Riquet
  • Erstellungsdatum
G

Gomez de Riquet

Guest
Heute nacht um 0.54 h sendet "3Sat"

"So what?" - Friedrich Gulda und seine Musik

(Deutschland, 2002).

Merkwürdige Uhrzeit, erlaubt aber auch Freunden des Eurovision Song Contest 2010,
nach dem Showdown (Allemagne zéro points) noch zu Gulda umzuschalten.

Autriche douze points!

Gomez
 
.marcus.

.marcus.

Dabei seit
11. Apr. 2007
Beiträge
3.742
Reaktionen
1.190
klavigen

klavigen

Dabei seit
1. Sep. 2007
Beiträge
2.503
Reaktionen
4
wie ich früher schon bemerkte, soll der gemeine Hörer gute Beiträge nicht sehen-

der gemeine (in diesem Fall so gemeint) Programmchef wissen, dass um 1 Uhr NAchts nur noch zu vernachlässigende Verrückte Arte oder 3 sat schauen.

Ich danke auch sehr für den Hinweis

werde es aber nur sehen können, wenn der Euerovisions Wettbewerb nicht überzieht:rolleyes::rolleyes::rolleyes::rolleyes:
 
X

xXpianOmanXx

Dabei seit
19. Jan. 2010
Beiträge
1.402
Reaktionen
1
:D ...................
 
pegasus111

pegasus111

Dabei seit
29. Jan. 2009
Beiträge
314
Reaktionen
0
Danke für die "douze points" und vor allem für den Tipp - auch die 12 Punkte hätte sich Gulda sicher verdient, wenn er an so etwas auch nur gedacht hätte..

L'Autriche verzichtet großzügig auf die Teilnahme - wohl weil man zu oft auf dem letzten Platz gelandet ist ...

lg
Gerhard
 
Klavirus

Klavirus

Dabei seit
18. Okt. 2006
Beiträge
11.581
Reaktionen
6.044
Ist das eine Verschwörung oder einfach nur Bestechung, das D so gut abschneidet(bis itzo)?

K:cool:
 
Klavirus

Klavirus

Dabei seit
18. Okt. 2006
Beiträge
11.581
Reaktionen
6.044
Och, Menno, die Säcke haben gewonnen, geht gar nicht mehr anders... da muss einfach was faul sein!
 
Y

Yannick

Dabei seit
8. Okt. 2009
Beiträge
633
Reaktionen
0
Och, Menno, die Säcke haben gewonnen, geht gar nicht mehr anders... da muss einfach was faul sein!

oder raab hat einfach händchen bewiesen beim aussuchen eines songes ;) wer hatte schon keine beschissene chanson mit am besten noch tehnobeat drunter? da sticht die kleine mit schicken akzemt und beschissener stimme schon raus, vorallem, wenn man eine stimmte wie die der georgierin nciht richtig auspackt...
 
klavigen

klavigen

Dabei seit
1. Sep. 2007
Beiträge
2.503
Reaktionen
4
Um mal wieder auf den Faden und sein Thema zu kommen.

Wer hat die Sendung gesehen? Und was war bemerkenswert?.

Mir haben seine Ideen zur Grenzüberschreitung gefallen.

Es wurde ja gesagt, dass er als klassischer Pianist nie ganz im Jazz angekommen ist, obwohl sie ihn dort auch akzeptiert haben. aber anscheinend hat ihm was gefehlt, um wirklich in der Szene drin zu sein.

Was war das?
 
.marcus.

.marcus.

Dabei seit
11. Apr. 2007
Beiträge
3.742
Reaktionen
1.190
Stuemperle

Stuemperle

Dabei seit
5. Dez. 2006
Beiträge
1.083
Reaktionen
21
Wer hat die Sendung gesehen? Und was war bemerkenswert?.

Mir haben seine Ideen zur Grenzüberschreitung gefallen.
Hab's gesehen (Anfang verpasst) und fand alles bemerkenswert, weil ich seine Biographie noch nicht kannte. Toller Typ.
Stimmt, waren z.T. sehr fremde Dinge dabei, wenn ich mich recht entsinne (oder ich bring's mit den Kehlkopfgesanglinks von Guendola durcheinander).
 
 

Top Bottom