Forumsqualität/Sachbezogenheit

  • Ersteller des Themas Rosenspieß
  • Erstellungsdatum

Werden wir besser, schlechter oder ändert sich nichts?


  • Umfrageteilnehmer
    39

R
Rosenspieß
Guest
zu evaluieren, ob
 
Zuletzt von einem Moderator bearbeitet:
Haydnspaß
Haydnspaß
Dabei seit
22. Feb. 2007
Beiträge
5.134
Reaktionen
103
Hallo Rosenspieß,

ehrlich gesagt verstehe ich deinen "Frust" (oder wie soll man es sonst nennen?) nicht so recht. Dies ist ein äußerst lebendiges Forum mit vielen kreativen Teilnehmern, die höchst kreative Beiträge liefern. Daß nicht alles von weltbewegender und existenzieller Wichtigkeit ist, ist doch klar. Und das Forum hat verschiedene Bereiche. Nicht überall gehts ums Klavierspielen.

Also um es kurz zu machen: mir gefällt das Forum genau so, wie es ist.
Möglicherweise bin ich aber auch einer der Störenfriede in deinen Augen - ich stell ja schonmal gern Autoritätsansprüche infrage ;) Daß sich daran in Zukunft etwas ändern wird, darauf sollte sich niemand falsche Hoffnungen machen. :cool:

Künstler sind nun mal keine pflegeleichten Personen :)

Gruß
Haydnspaß
 
H
Hacon
Dabei seit
28. Juli 2007
Beiträge
2.443
Reaktionen
0
Also ich finde es auch etwas übertrieben. Ich meine, es ist doch eine gute Mischung: Ein klaviertechnisch sehr informatives Forum aufgepeppt mit lockeren und auch etwas abschweifenden Beiträgen.

Und wenn man hier mit Anderen so toll übers Klavierspielen reden kann, dann ist es doch nicht schlecht, sich in der Plauderecke auch mal über ganz andere Dinge zu unterhalten.

Zumindest kann ich aber sagen: Ich habe noch keinen informativen Beitrag mit Unsinn vollgemüllt.
 
Guendola
Guendola
Dabei seit
27. Juli 2007
Beiträge
4.408
Reaktionen
10
Ja, du bist ein verknöcherter alter Sack, deswegen fällt dir so etwas auf ;)
(Ich weiß zwar nicht, wie alt Du bist, aber ich bin auch nicht mehr 17, deswegen erlaube ich mir diesen Kommentar)

Mein erster Gedanke als ich dieses Thema sah, war "was soll denn das?" aber mit etwas Nachdenken bin ich auch auf einige nicht so schöne Beispiele gestossen. Warum muß man jemandem erzählen, daß man alles möglichst schnell auswendig lernt, wenn diese Person eigentlich das Anliegen hat, Noten zu lernen? Warum muß man einen Beitrag mit den Worten beginnen, daß man die anderen Beiträge nicht gelesen hat? Warum muß man sich brüsten, etwas besser zu können als andere? (Ich bin nicht sicher, ob ich das letzte Beispiel in diesem Forum gesehen habe).

Trotzdem muß ich sagen, daß das Niveau dieses Forums fachlich und auch sprachlich weit über dem vieler anderer Foren steht. Wenn sich einzelne Mitglieder mal "verlaufen", sollte man sie vielleicht mit einer PN darauf aufmerksam machen.

Ich wüßte aber gerne noch, was Du mit Innovationsdrang meinst. Meine kleine Idee für ein alternatives Komponierspiel kann es doch nicht sein, oder? Das verläuft vermutlich eh im Sande.

Ich war ja anfangs etwas hyperaktiv, aber ich glaube, ich habe es jetzt im Griff. Und ich bemühe ich mich immer, keine unnötigen Kommentare abzugeben, mich an das ursprüngliche Thema zu halten und nur fachlich qualifizierte Beiträge zu liefern. In der Plauderecke ist das aber nicht immer ganz einfach.
 
Zuletzt von einem Moderator bearbeitet:
Peter
Peter
Bechsteinfan
Mod
Dabei seit
19. März 2006
Beiträge
23.070
Reaktionen
22.698
Ich verzeichne in jüngerer Vergangenheit ein schwindendes Interesse meinerseits.
Dito, aber das Forum ist in meinen Augen auf dem absolut richtigen Weg. Stetig wachsend mit immer neuen Usern und daher auch eine immer neue Mischung an Beiträgen.
Es ist und bleibt ein Forum und kein Nachschlagewerk. Die Kommunikation steht im Vordergrund, die (fachlich fundierten) Informationen sind reichhaltig vorhanden, letztere natürlich sich immer öfter wiedeholend und daher bei den "alten Hasen" nicht mehr so interessant.
 
A
Amfortas
Guest
Muss mich Rosenspieß anschließen.
Natürlich sollen hier auch nicht-musikalische Themen ausdiskutiert werden, aber nicht so viel. Deswegen habe ich mich auch aus diesen Diskussionen jetzt zurückgezogen, weil ich hier her komme um in erster Linie über Musik und vor allem über das Klavier zu reden.

Ein Forum fürs Klavier soll ja weder zu einem Spielplatz noch zu einem Forum für Moral/Wissenschaft/Kirche/Philosophie werden.
Von allem ein bisschen was fände ich gut, aber doch bitte hauptsächlich Musik und da wie gesagt das Klavier als Hauptthema.

Ich bin damals hier her gegangen, weil es hier wirklich ums Klavier und um Musik ging. Ein anderes Forum der Art kenn ich gar nicht. Natürlich sind Diskussionen über nicht-musikalische Themen wichtig (Ein Nur-Musiker ist ein Nicht-Musiker) aber es sollte nicht so viel werden, dass Leute hierher kommen weil sie ein Forum über den freien Willen suchen (nichts gegen die Person persönlich)


Danke Rosenspieß, dass du es angesprochen hast.



oli
 
Kathi
Kathi
Dabei seit
21. Jan. 2007
Beiträge
192
Reaktionen
0
Grundsätzlich bin ich auch der Meinung, dass ein bisschen zu viele (unnötige) Umfragen besonders in der Plauderecke sind, aber wie schon gesagt wurde, ist es ja ein Forum und in solchen darf auch geplaudert werden.
Andererseits bekomme ich immer rasch sehr hilfreiche Antworten auf meine Fragen.
Ich werde auch weiterhin versuchen gute Tipps zu geben, aber natürlich darf man mich nicht mit Erwachsenen Vergleichen die schon ein ganzes Stück Lebenserfahrung haben und vlt auch Musik studiert haben oder ähnliches. Ich bin erst 15 und da kann man denk ich noch nicht das Wissen haben das andere haben, aber wie gesagt werd ich auch weiterhin versuchen intelligente Beiträge zu schreiben und entschuldige mich falls ich mal was unnützes geschrieben hab.


Kathi
 
David
David
Dabei seit
19. März 2006
Beiträge
948
Reaktionen
8
Ich finde besonders Privatgespräche in den Threads sehr unpassend, auch manchmal Ironie in Beiträgen finde ich störend. Klar sollte man mit Humor und gleichzeitig auch ernsthaftigkeit an die Themen herangehen, doch steht in einem Forum die Information im Vordergrund und nicht der Witz.

Jedoch gibt es schlimmere Foren.

Ich finde bei der Jazzecke ist die Qualität immer hervorragend, besonders loben möchte ich Fred und pianomobile, die mit ihrem fachlich-fundierten Wissen immer sehr sachlich und präzise antworten, und somit die Jazzecke in gutem Licht glänzen lassen.
 
bechode
bechode
Dabei seit
14. Okt. 2006
Beiträge
986
Reaktionen
101
Also ich kann Rosenspieß schon verstehen!
Mir kommt es auch so vor, dass in letzter Zeit immer mehr unnötige/unsinnige Beiträge geschrieben werden. Ich habe da den Eindruck, dass es schon mal anders war. Manchmal denk ich auch, was der denn schon wieder schreibt und ich denke, dass manches wirklich nicht sein muss. (Ich glaub da bin ich jetzt aber lieber still, da ich auch mehr als genug unsinnige Beiträge schreibe)
Aber trotzdem finde ich es hier mit der Qualität noch ganz ok, es gibt jede menge Foren, wo es so etwas wie Niveau gar nicht zu geben scheint, was hier definitiv nicht der Fall ist.
Auf der anderen Seite belebt es aber auch das Forum, weil wenn man jetzt wirklich alle unnötigen Beiträge streichen würden, dürften manche fast nichts mehr schreiben und es wäre weit weniger im Forum los. Ich denke, dass manche (mich eingeschlossen) einfach mehr drauf achten sollten was sie denn schreiben.

Wenn jetzt aber jemand irgendetwas (kurz) wiederholt finde ich das gar nicht so unwichtig. Es macht schon einen Unterschied ob 10 der gleichen Meinung sind oder nur einer (und die anderen dann nichts mehr dazu schreiben), was auch für den Threatersteller dann überzeugender wirkt, wenn mehrere einer Meinung sind. Natürlich kommt es aber auch drauf an wer etwas schreibt. Einem Konzertpianisten, der gleichzeitg noch Lehrer ist, glaub ich mehr als einem, der gerade mit dem Klavierspielen angefangen hat.

lg bechode
 
.marcus.
.marcus.
Dabei seit
11. Apr. 2007
Beiträge
3.774
Reaktionen
1.268
Ich stimme teilweise mit dir (Rosenspieß) überein. Ich sehe das Problem allerdings noch an einer anderen Stelle: In manchen Beiträgen verwendet ein User ein Wort oder einen Ausdruck, der vlt nicht ganz überlegt war, und dann beginnt eine Diskussion dazu (z.B."Top-Berufe") und das Thema, das der User eigentlich ansprechen wollte, verläuft im Sande. Ich finde, da sollte man der Versuchung widerstehen; letztlich hat doch sowieso jeder seine eigene Meinung

Ansonsten muss ich auch sagen, dass dieses Forum einfach klasse ist.

marcus
 
H
Hacon
Dabei seit
28. Juli 2007
Beiträge
2.443
Reaktionen
0
In manchen Beiträgen verwendet ein User ein Wort oder einen Ausdruck, der vlt nicht ganz überlegt war, und dann beginnt eine Diskussion dazu (z.B."Top-Berufe") und das Thema, das der User eigentlich ansprechen wollte, verläuft im Sande.
Das stimmt schon, aber das liegt glaub ich nicht an der falschen Ausdrucksweise. In den meisten Threads kommt die Diskussion vom Ursprungsthema ab. So entstand aus dem Lampenfieber-Thread ein Können-Komponisten-ihre-Lieder-spielen?-Thread. Oder aus dem Zusammenhang-zwischen-Bildung-und-Musizieren-Thread bildete sich der freie-Willen-Thread.

Sicherlich ist sind für denjenigen der den Thread aufgemacht hat solche Themenwechsel nicht schön, weil er ja Antworten auf seine Fragen haben wollte, aber andererseits belebt das das Forum. So gibt es ständig neue oft interessante Diskussionen.
Insgesamt sehe ich das also eher als Forums-Fördernd an.
 

Toccata
Toccata
Dabei seit
18. Dez. 2006
Beiträge
380
Reaktionen
0
Ich verzeichne in jüngerer Vergangenheit ein schwindendes Interesse meinerseits.

Dem kann ich mich nur anschließen.

Ich bin sehr wohl der Meinung, dass dieses Forum leider etwas abdriftet und sehr stark an Qualität als auch an Quantität verliert.
Es stimmt natürlich vollkommen, dass in einem Forum die Kommunikation an erster Stelle steht.
Aber bei dieser immer größer werdenden Fülle an absolut unwichtigen und interessanten Themen, fragt man sich dann doch, ob man seine sowieso schon relativ rare Freizeit nicht vielleicht lieber anders nutzen sollte.
Und das finde ich persönlich sehr schade, weil es erst vor wenigen Monaten doch erheblich anders war.
Da machte es Spaß, im Forum Beiträge zu lesen, auf Fragen zu antworten und trotz jahrelanger Erfahrung lernte man doch immer wieder etwas Neues dazu.
Doch dieser Spaß-Effekt bleibt in letzter Zeit immer häufiger aus.
 
Haydnspaß
Haydnspaß
Dabei seit
22. Feb. 2007
Beiträge
5.134
Reaktionen
103
Aber bei dieser immer größer werdenden Fülle an absolut unwichtigen und interessanten Themen,

Ich würde es für sehr hilfreich halten, wenn die Leute, die unzufrieden sind, mal etwas konkreter werden. Ich rätsele nun schon herum, seit dieser Thread eröffnet wurde, welches eigentlich diese unwichtigen und uninteressanten Themen sein sollen. Ehrlich gesagt: ich habe keine Ahnung...
 
Stilblüte
Stilblüte
Super-Moderator
Mod
Dabei seit
21. Jan. 2007
Beiträge
10.862
Reaktionen
15.211
Ich fände es sehr schade, wenn sich einige von den Forumsteilnehmern, die ich am meisten schätze und die immer sehr gute Beiträge verfasst haben, zurückziehen würden.
Gibt es nicht eine Möglichkeit, die für manche unzufriedenstellende Situation im Forum zu verbessern? :(
[...]auch manchmal Ironie in Beiträgen finde ich störend.
An diesem Zitat sehe ich, dass die Vorstellungen des "perfekten Forums" auseinandergehen, mir gefällt nämlich gerade die lockere, meist freundschaftliche Art hier sehr gut; es gibt keine trockenen, verstaubten Unterhaltungen.

Ich schließe mich der Meinung einiger hier an, dass manche Beiträge überflüssig sind und man nichts allein um des Schreibens Willen schreiben sollte.
Andererseits darf sich natürlich niemand fürchten, einen Kommentar zu verfassen, aus Angst, als unqualifiziert und störend abgestempelt zu werden :)
Ich kann es auch gut nachvollziehen, wenn "Neulinge" in der ersten Zeit ganz heiß darauf sind, sich in allen möglichen Themenbereichen auszubreiten und jeden Beitrag genauestens zu lesen, da dieses Forum für alle Klavierspieler wohl recht anziehend wirken dürfte. (Ich spreche aus Erfahrung 8))

Nicht ganz teilen kann ich die Ansicht, das zugegeben manchmal etwas sinnfreie Schreiben auch noch in der Plauderecke einzuschränken;
Es ist doch nur natürlich, dass man sich mit Bekannten nicht nur über Klavierspielen unterhalten möchte. Und zwar mit genau ebendenen, die man hier kennengelernt hat!

Ich finde, dieses Thema hier an sich zeigt schon, dass wir doch ein nicht zu unterschätzendes Niveau haben.

Aber ich packe mich erstmal an der eigenen Nase :floet:

Stilblüte
 
Guendola
Guendola
Dabei seit
27. Juli 2007
Beiträge
4.408
Reaktionen
10
Ich schätze mal, die gesamte Plauderecke;)

Wäre schade, wenn lediglich die Plauderecke Auslöser für dieses Thema wäre, denn bis auf eine Ausnahme habe ich dort noch niemanden gesehen, der nicht eigentlich wegen Klavierspielen hier im Forum ist. Und wer sich dort tummelt, ist dann auch zur Stelle, wenn es darum geht, fachlich qualifizierte Beiträge in den Klavierbereichen zu bringen. Aber ich glaube, es geht auch um unqualifizierte und Spaß-Beiträge in fachlichen Diskussionen - à la "dorische Tonleiter finde ich auch toll, ich spiele aber noch nicht auf den schwarzen Tasten".
 
Latur
Latur
Dabei seit
19. Mai 2006
Beiträge
211
Reaktionen
1
Ich glaube, dass ist der normale Weg jedes Forums. Es wird immer wieder Zeiten geben, in denen es äußerst interessant zugeht und solche, in denen Belanglosigkeiten überhand nehmen.
Das ist natürlich rein Subjektiv. Diesen Zyklus kann man aus meiner Sicht nicht steuern. Und das der rechte Ton verfehlt wird kann auch mal passieren, ohne dass nun das ganze Forum in Frage gestellt wird. Ist mir schließlich auch schon passiert.
Ansonsten schaue ich noch jeden Tag rein und schreibe dann einen Kommentar, wenn es mich interessiert und ich der Meinung bin, etwas dazu sagen zu können.
Vielleicht komme ich ja irgendwann über den Rang des "Keyboardspielers" hinaus;.)...
 
klavigen
klavigen
Dabei seit
1. Sep. 2007
Beiträge
2.503
Reaktionen
5
Niveau des forums

Ich bin ja sehr neu hier und kann mir nicht erlauben, ein Urteil zur veränderung abzugeben. Was ich aber bisher gelesen habe, fand ich teils unterhaltend und vielfach sehr informativ. Hier etwas zu lernen ist auch mein erster Antrieb.

Wie Haydnspaß aber bereits sagte, ist mir konkret noch wenig sinnloses aufgefallen. Dass junge Nutzer manchmal scheinbar lustige Fragen stellen, ist doch ihr gutes Recht. Und die Plauderecke ist eben eine Plauderecke. In unserem Insitut machen wir manchmal Pause im Hof oder in der Raucherecke und da reden wir möglichst nicht über Musik, sondern über gott und die Welt.

Ich attestiere dem Forum derzeit hohes Niveau und ich denke, ein paar kleine Schnitzer wird es wohl aushalten. Auf hoher Ebene darf man auch mal witze machen und die ich bisher mitbekommen habe, waren jedenfalls tragbar.

Mangelnden Respekt konnte ich auch noch nicht ausmachen. Es wäre schön, bei solcher Kritik mal die entsprechende Stelle zu nennen.
 
H
Hacon
Dabei seit
28. Juli 2007
Beiträge
2.443
Reaktionen
0
Hmmmm..... mir scheint, in den letzten Tagen ist etwas eingetreten, was ich eine Verbesserung dessen nennen würde, was ich als störend empfand. Ob es nun dem Umstand zuzuschreiben ist, dass das Aufwerfen der Fragestellung Denkprozesse ausgelöst hat und hin und wieder auch mal gezögert wird, bevor man schreibt
Komisch....Obwohl ich doch grad wieder ne Schreibphase hab;)
 

Ähnliche Themen

V
Antworten
30
Aufrufe
1K
Henry
Henry
St. Francois de Paola
Antworten
1
Aufrufe
388
Eroico
Eroico
G
Antworten
42
Aufrufe
2K
D
 

Top Bottom