Flügelfarbe

Eure Lieblings-Flügelfarbe


  • Umfrageteilnehmer
    78

Sesam
Sesam
Dabei seit
11. Feb. 2007
Beiträge
1.935
Reaktionen
287
Huhu!

Welches ist eure Flügel-Lieblingsfarbe? Stelle gerade fest, dass ich mich nicht zwischen schwarz und dunkler Holzmaserung entscheiden könnte. Und weiß geht irgendwie gar nicht. Schlimm sind auch diese raumschiffartigen Flügel aus dem 23. Jhdt. Aber Gott sei dank habe ich diese Auswahlprobleme noch nicht so bald :D Oder sagt ihr sogar: Aussehen ist wurst - Hauptsach dat Ding klingt und singt....
 
Zuletzt von einem Moderator bearbeitet:
M
matzelo94
Dabei seit
2. Nov. 2009
Beiträge
529
Reaktionen
0
Außer "bunt designed" könnte ich glaub ich alles ankreuzen;).
Kommt ganz aufn Raum drauf an. Schöner heller Raum, dann würde ich eher zu einen weißen Flügel dentieren und bei einen eher dusteren Raum eher zu etwas dunkleren.
Bei einen eher rustikalen Raum das man schön die Maserung sieht und bei einer Bar einen schwarz glänzenden.
Kommt eben aufn Raum drauf an.
Könnte mich auch gar nicht entscheiden welcher mir so richtig gefallen würde:).
 
S
Sabri
Dabei seit
7. Feb. 2007
Beiträge
829
Reaktionen
2
Huhu!

Also ich habe mal bunt angekreuzt...
Farben sind doch hübsch :D Vielfältig wie die Musik,....

Aber ehrlich: Sicher spielt die Optik auch eine Rolle und ja, ich gebs zu: Ich hatte schon oft Vorurteile Flügeln gegenüber was den Klang angeht, weil sie einfach total "hässlich" aussahen.
Das ist wohl normal und nicht nur auf Flügel beschränkt.

Prinzipiell würde ich auch einen orangenen Flügel nehmen, der nicht nach Musik aussieht, dafür aber gut klingt und eine gute Mechanik hat.
 
Nora
Nora
Dabei seit
15. Feb. 2009
Beiträge
3.542
Reaktionen
2.316
Hi,

was heißt hier, weiß geht gar nicht? Ein weißer Flügel wäre mein Traum. Aber alles entscheidend ist natürlich letztendlich der Klang.

Diese Umfrage hätte ich jetzt ja eher von dem Inhaber eines Klaviergeschäftes erwartet. :cool:

lg
Nora
 
Fips7
Fips7
Dabei seit
16. Feb. 2009
Beiträge
3.617
Reaktionen
1.376
Schade, dass es keine Multiple-Choice-Umfrage ist. Denn ich konnte mich auch nicht recht entscheiden. Ich habe jetzt mal "schwarz" angekreuzt, obwohl auch dunkle (und manchmal sogar helle) Holzmaserung in Frage kommt.

"Schwarz" muss ich noch dahingehend präzisieren, dass ich diese schwarzen Hochglanzflügel, auf denen kein Stäubchen liegt, nicht so mag. Lieber sind mir die "hässlichen Schwäne", die in der Farbe schon etwas ermattet, im Klang und Spielgefühl jedoch überraschend vollreif sind. :cool:

Grüße von
Fips
 
DonBos
DonBos
Dabei seit
9. Sep. 2007
Beiträge
2.268
Reaktionen
1.069
Ich bin da ganz puristisch und hätte am liebsten einen schwarzen Flügel, wenn ich mir dann mal irgendwann einen leisten kann und den Platz dazu habe.

Ein Flügel mit dunkler Holzmaserung sieht aber im richtigen Umfeld auch sehr sehr schön aus.
Bunt, hell und weiß ist nicht so meins in diesem Fall.
 
G
gubu
Guest
Mir ist jede Farbe recht, Hauptsache, sie ist grau (frei nach BB)! :p

Letztlich käme es mir bei der Entscheidung auf den Klang und den Aufstellraum an.

Ausnahme: Weiß oder plastikschwarz poliert. Das geht nicht.:D

Ein weißer Flügel ist etwas für Prinzessinnen...:)
 
Zuletzt von einem Moderator bearbeitet:
Sesam
Sesam
Dabei seit
11. Feb. 2007
Beiträge
1.935
Reaktionen
287
@Fips und Gubu: da schließe ich mich euch an, bei "schwarz" muss man eigentlich unterscheiden zwischen plastikschwarz und diesem leicht milchigen Schimmer eines charmant gealterten Schellack. Kann ich die Antwortoptionen in der Umfrage nachträglich ändern? Wahrscheinlich nicht, würde irgendwie keinen Sinn machen, aber vielleicht doch?

LG, Sesam
 
W
Wiedereinsteigerin
Dabei seit
15. Nov. 2007
Beiträge
504
Reaktionen
10
Grundsätzlich ist für mich auch der Klang entscheidend. Und wenn ich mir die Farbe aussuchen kann, dann in schwarz poliert. So einen Flügel würde ich gerne jeden Tag liebevoll abstauben.
 
L
Lalona
Guest
Die Gewohnheit machts...schwarz ist halt einfach Standart. Und deshalb meine Lieblingsfarbe fuer Fluegel...
Aber wenn ich nicht so vernuenftig waere und ihn nach einer Woche wieder umtauschen koennte, wuerde ich auch gerne mal herausfinden, wie sich so ein weiszer Fluegel anfuehlt.
Ich dachte halt immer, die werden gelb. Das scheint heutzutage aber nicht mehr der Fall zu sein ^^
 

violapiano
violapiano
Dabei seit
12. Aug. 2008
Beiträge
3.964
Reaktionen
12
schwarz poliert.
Wie sich das gehört für einen Flügel! :p;)

Hauptsache es ist kein 60-er Jahre NussbaumDesign.
Und natürlich muss er klingen und singen, wie sesam schrieb. Und technisch einwandfrei sein und gut gestimmt.:rolleyes:
 
rolf
rolf
Dabei seit
18. Feb. 2008
Beiträge
29.237
Reaktionen
20.050
Die Gewohnheit machts...schwarz ist halt einfach Standart. Und deshalb meine Lieblingsfarbe fuer Fluegel...

dem schließe ich mich an!

wenigstene einer soll ordentlich aussehen, würdig wie im Frack - und da eignet sich mangels Gegenwehr und mangels Wertschätzung von Outfitfragen der Flügel noch am ehesten... :D:D

Gruß, Rolf
 
Haydnspaß
Haydnspaß
Dabei seit
22. Feb. 2007
Beiträge
5.134
Reaktionen
103
Ein Flügel muß schwarz sein.

obwohl... so ein knallroter Flügel mit weißen Punkten... oder... CocaCola-Schriftzug :rolleyes:
 
Zuletzt von einem Moderator bearbeitet:
Sesam
Sesam
Dabei seit
11. Feb. 2007
Beiträge
1.935
Reaktionen
287
Unverzichtbar finde ich übrigens auch den Innenraum, das Flügelherz. Diese warm-gülden-bronzefarbene Harfe, hach, da könnt` ich stundenlang hineinschauen. Das kommt übrigens im schwarzen "Mantel" am edelsten daher. Wobei die Innenseite des Holzgehäuses Gestaltungsraum lässt. Ästhetisch sind da so zarte Streifen waagerecht oder vertikal. Faziolis Leoparden-Wurzellösung find ich nicht soo ansprechend, es wirkt so unruhig.
Ach ja, und natürlich der Schriftzug. Wem steigt nicht der Blutdruck, wenn er die goldenen Bösendorfer Lettern liest oder das silbrig sachlich-präzise Fazioli. Komisch, dass man (ich) als Anti-Markenfetischist hier so schwach wird :floet:

LG, Sesam
 
Zuletzt von einem Moderator bearbeitet:
fisherman
fisherman
Dabei seit
3. Dez. 2007
Beiträge
21.355
Reaktionen
9.627
Farbe schlägt Form, sagen die Designer. Aber die Form muss erst mal stimmen. Und da gibt es sogar bei "Standardflügeln" ziemliche Unterschiede. Die einen wirken stämmiger, die anderen filligraner - 1-2 cm Rim-Höhe oder Beinstärke machen sehr viel aus sowie der Übergang vom Bein zum Korpus. Nicht immer ist der gut gemacht.

Meine Tendenz: Je schnittiger der Flügel, desto eleganter wird schwarz, wobei massige Exemplare von tollen dunklen Furnieren (nicht Nußbaum bitte!) durchaus profitieren können. "Leichte" Flügelchen kann ich mir sehr gut in weiß vorstellen.

Es gab wunderschöne Entwürfe aus Schweden/Dänemark ? für S&S in den 70ern in vertikal gemasertem Zebrano.

Stimmig muss es sein!

Nachtrag zu Sesams Post: Innen bin ich ganz entschieden: Golden muss es leuchten. D.h. Gussrahmen warmgolden (nicht so blassgrünlichgolden wie bei Feurich ;-(). Und das Furnier sollte "gelb" sein: Also Ami-Ahorn, gerne geriegelt oder auch Birdseye - super wäre Zitrone (ist echt golden!). Leider geht vielen Flügelherstellern dafür ein wenig das Gefühl ab.
 
Zuletzt von einem Moderator bearbeitet:
 

Top Bottom