Faszinierende Veränderung

M

MarcoS

Dabei seit
Dez. 2008
Beiträge
21
Reaktionen
0
Guten Abend Allerseits,

in den letzten Tagen stelle ich eine interessante Veränderung fest: alles wird irgendwie klavierlastiger.

Am besten ist es wohl so zu vergleichen:
Man möchte sich ein neues Auto kaufen und interessiert sich für ein bestimmtes Modell. Ist man nun unterwegs, nimmt man auf der Straße auf einmal viel mehr dieser Modelle wahr. Natürlich waren die früher auch schon da, man hat aber nicht so darauf geachtet.

So geht es mir gerade mit dem Thema Klavier. Ich achte z. B. bei im Radio laufender Musik mehr darauf, ob ein Klavier für die Melodie genutzt wird (Herbert Grönemeyer, Alicia Keys, etc.). Auch am Computer stelle ich eine Veränderung fest. Bin ich schon seit etlichen Jahren mit meinem 3 - 5-Fingersystem ganz gut gefahren, setze ich nun die Finger gezielter ein.

Hat irgendjemand verstanden, worauf ich hinaus will? :D
Schwer zu erklären und daher irgendwie faszinierend. :-)

Gruß
Marco
 
Hans Borjes

Hans Borjes

Clavio-Förderer
Dabei seit
Mai 2008
Beiträge
459
Reaktionen
0
Nö, nix verstehen. Gibt es außer Coupés noch andere Autos? Gibt es noch andere Instrumente außer Klavier? :D
 
P

Play

Guest
(ich denke er meint, dass dadurch, dass er sich aktuell mit Klavierspielen beschäftigt, Klaviere und Klaviermusik in der Öffentlichkeit (für ihn) präsenter werden, weil er verstärkt darauf achtet. So wie jemand, der ein neues Auto hat, auf baugleiche Autos auf den Straßen achtet um zu sehen, wie dieses Auto denn im Verkehr wirkt. so wie Hobbyfotografen immer danach gucken, was der andere Fotograf für eine Kamera hat)
 
Zuletzt von einem Moderator bearbeitet:
fisherman

fisherman

Dabei seit
Dez. 2007
Beiträge
21.104
Reaktionen
9.209
Marco, willkommen im Club (der Verrückten)
 
M

Melodicus

Dabei seit
Nov. 2007
Beiträge
393
Reaktionen
1
Marco,
jetzt ist alles zu spät! :D
Das ist der Beweis, es hat dich gepackt, es wird dich nicht mehr loslassen, du kannst dem nicht mehr entkommen!
Mach's wie wir alle, genieße es, freu dich dran, das ist bei uns Klavierjunkies völlig normal! :p
 
 

Top Bottom