F-D-G-A-MaBa

M

MaBa

Dabei seit
16. Okt. 2007
Beiträge
164
Reaktionen
0
Hallo Leute,

ich weiß, daß ich zu spät bin. Aber ich finde sehr interessant, was verschiede Personen aus einer Tonfolge alles machen.

Da habe ich mich auch versucht. Meine Einspielung ist aber eher improvisiert als durchkomponiert. Meine eigentliche "Komposition" besteht nur aus einem 8-taktigen Thema mit einem 2-taktigen Motiv. (Sheet)
Normalerweise hätte ich nach dem zweiten Durchgang ein neues Thema eingeführt...

[MP3="http://matbal.ma.funpic.de/mp3/fdga-maba.mp3"]fdga-maba.mp3[/MP3]

sheet.pdf
noten.pdf

Wie gesagt, die Noten entsprechen etwa der Einspielung und sind so spontan entstanden.

Gruß

EDIT:
Link zum überarbeiteten Stück: im Beitrag 26
 
Zuletzt von einem Moderator bearbeitet:
Kathi

Kathi

Dabei seit
21. Jan. 2007
Beiträge
192
Reaktionen
0
Ich kann mich nur anschließen. Das ist wirklich toll.
 
M

MaBa

Dabei seit
16. Okt. 2007
Beiträge
164
Reaktionen
0
Danke für die Resonanz. :)

Gruß
 
Stilblüte

Stilblüte

Super-Moderator
Mod
Dabei seit
21. Jan. 2007
Beiträge
10.442
Reaktionen
14.068
Finde ich auch. Schöner Ohrwurm!
Glückwunsch! :bongo:
 
P

Pianissimo

Guest
Hallo MaBa

Ich schließe mich den anderen an. Klingt wirklich toll.
Du solltest Komponist werden *G*.
 
Fabian R.

Fabian R.

Dabei seit
14. März 2006
Beiträge
2.262
Reaktionen
123
Zum Dahinschmachten. Wirklich klasse!
 
Guendola

Guendola

Dabei seit
27. Juli 2007
Beiträge
4.408
Reaktionen
8
Mir gefällt es auch sehr gut. Da sage noch mal jemand, die Töne für dieses Komponierspiel gäben nichts her! Schade, daß du keine Zeit für ein zweites Thema hattest.

Es ist auch interessant, mal zu sehen, was bei Improvisationen so entstehen kann. Ich bin sicher, einige werden sich mit großem Interesse auf deine Noten stürzen, um zu sehen "wie der das macht" :)
 
M

MaBa

Dabei seit
16. Okt. 2007
Beiträge
164
Reaktionen
0
Noch mal Danke für eure Kommentare.

Ich habe diesen Thread erst gestern entdeckt. Und ich wollte auch nicht die Regeln verletzen. Abgesehen davon bin ich eh schon zu spät. Einsendeschluß verpaßt...

Gestern hatte ich noch andere Akkorde im Ohr, aber auch schon in Bb-Dur.

Übrigens am längsten hat es gedauert, das Gepielte in einigermaßen korrekte Noten zu fassen. Habe aber schon ein paar Fehler entdeckt...

Gruß
 
Guendola

Guendola

Dabei seit
27. Juli 2007
Beiträge
4.408
Reaktionen
8
Ich habe diesen Thread erst gestern entdeckt.

Ich hatte es befürchtet, das Komponierspiel ist zu unauffällig geblieben! Meine Erklärungen für die lange Ruhezeit hier schwankten immer zwischen mangelndem Interesse und schlechter Ankündigung. Wir hatte ja im Originalthread einfach irgendwann die Töne beschlossen und losgelegt.

Aber vielleicht sollte man lieber seltener Komponierspiele machen und dann gleich zwei Monate Zeit lassen. Möglicherweise haben einige nicht teilgenommen (oder nichts mehr abgeschickt), weil die Zeit einfach nicht reichte. Es kann ja nicht jeder von uns jeden Tag komponieren.

An den Tönen lag es aber nicht, wie alle Beiträge beweisen.
 
M

MaBa

Dabei seit
16. Okt. 2007
Beiträge
164
Reaktionen
0
Na ja, ich habe dieses Forum erst am 16.10. entdeckt. Ich habe mich zuerst in der Jazz-Ecke belesen - und erst später mich erst weiter umgesehen, was es sonst noch interessantes hier gibt.

So gesehen war ich gar nicht sooo langsam :)

Gruß
 
Tritonus

Tritonus

Dabei seit
20. Okt. 2007
Beiträge
411
Reaktionen
0
ich muss nur noch mal bemerken, dass ich deinen Beitrag, MaBa, sehr schön finde, er steht jetzt in meinem Alphabethisch geordnetem Notenregal zwischen Kosma und Moussorgski :)
Wenn ich mal bei einem Komponierspiel mitmachen wöllte, würde das wahrscheinlich an meiner doch etwas nicht vorhandenen Technikfähigkeit scheitern:mad:
 
Fabian R.

Fabian R.

Dabei seit
14. März 2006
Beiträge
2.262
Reaktionen
123
Der Einsendeschluß ist ja nur dafür da, dass man zum gleichen Zeitpunkt verschiedene Werke anhören und zeitnah diskutieren kann. Das soll aber niemanden davon abhalten noch nachträglich etwas einzureichen. Wie Du siehst habe wir große Freude daran!

Grüße
 
F

Fred

Guest
@ MaBa,

zunächst auch von mir, ganz großes Kompliment.

Bei so einer schönen Melodie konnte ich es mir nicht verkneifen. ;) -> Hier.
 
Mindenblues

Mindenblues

Dabei seit
25. Juni 2007
Beiträge
2.595
Reaktionen
106
@ MaBa,

klingt wunderschön!!!
 
M

MaBa

Dabei seit
16. Okt. 2007
Beiträge
164
Reaktionen
0
Zuletzt von einem Moderator bearbeitet:
F

Fred

Guest
Danke für die Noten. Da war ich schon dicht dran. Aber meine Aufteilung der Noten auf die beiden Hände war umständlicher. i

Dein letzter Akkorde ist etwas zu weit für mich :)

Gruß
Der letzt Akkord ist auch zu weit für mich. Aber ich musste ihn so setzen, da sonst das g sich nicht auflöst. Im Spielfluss macht das Fehlen des f# nichts.

Im 6. Takt habe ich Dein E-7b5 mit Eo7 und Go7 reharmonisiert und habe zunächst über den Eo7 einen F#o und über den Go7 einen Ebo gesetzt (GT-HT). Klingt für mich sehr spannungsreich da jeweils 2 ma7 Intervalle (prime dissonance) in den Voicings enthalten sind.
 
M

MaBa

Dabei seit
16. Okt. 2007
Beiträge
164
Reaktionen
0
Im 6. Takt habe ich Dein E-7b5 mit Eo7 und Go7 reharmonisiert und habe zunächst über den Eo7 einen F#o und über den Go7 einen Ebo gesetzt (GT-HT). Klingt für mich sehr spannungsreich da jeweils 2 ma7 Intervalle (prime dissonance) in den Voicings enthalten sind.

Ich hatte schon gehört, daß es bei dir anders klingt. Mir fielen beim Durchhören deiner Version an dieser Stelle erst mal die geänderten Ba0töne und der aggressiverer Sound auf. Jetzt weiß ich auch warum...

Im Prinzip klingt es in den beiden Akkorden wie eine Entspannung innerhalb der Spannung (von den Zählzeiten 1 zur 2 und 3 zur 4), und um einiges jazziger.

Gruß
 
 

Top Bottom